Grundlagen

Kaum jemand bestreitet es noch: Psychische Belastungen an Arbeitsplätzen nehmen zu. Und damit auch die Fehlbeanspruchungen, so die korrekte Bezeichnung. Darüber wird viel geschrieben und berichtet, auch die Krankenkassen, die Deutsche Gesetzliche Unfallversicherung, die Wissenschaft und viele andere Akteure haben das Thema in den Mittelpunkt gerückt.