Wenn Gespräche stören

Müde, erschöpft, gereizt

Wer häufig von störenden Geräuschen betroffen ist, berichtet, im Gegensatz zu Personen, die nur manchmal, selten oder nie unter störenden Geräuschen arbeiten, vermehrt von bestimmten gesundheitlichen Beschwerden. Dies zeigt sich z. B. bei körperlicher Erschöpfung, allgemeiner Müdigkeit und Erschöpfung und Reizbarkeit. Unterteilt man Personen, die häufig unter störenden Geräuschen arbeiten und dies als belastend erleben, nach der jeweiligen Hauptursache der Geräuschquelle, zeigt sich im Hinblick auf die gesundheitlichen Beschwerden folgendes Bild: Sind Maschinen oder Geräte die Hauptursache für die Geräuschbelastung, dann werden körperliche Erschöpfung und Hörverschlechterung/Ohrgeräusche häufiger genannt. Ist Sprache die Hauptursache, sind es hingegen emotionale Erschöpfung und Nervosität/Reizbarkeit, so heißt es im Faktenblatt der BAuA.

Quelle: BAuA
Störende Geräusche am Arbeitsplatz: eine Belastung für Beschäftigte. BIBB/BAuA-Faktenblatt 38, 1. Auflage. Dortmund: Bundesanstalt für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin 2021. 2 Seiten, PDF-Datei