Tagung: Gesundheitsrisiko Arbeitsverdichtung

Mehr und schneller arbeiten?

Die Veranstaltung richtet sich u.a. an Akteure des Arbeitsschutzes, Führungskräfte sowie Betriebs­ und Personalräte.

Zunächst gibt es einen Vortrag von Dr. Elke Ahlers, WSI der Hans-Böckler-Stiftung, und danach referiert Dr. Nick Kratzer, ISF München, zu Konzepten, Ursachen und Wirkungen von Arbeitsintensivierung. Anschließend diskutieren Experten und Expertinnen auf einem Podium zum Thema »Arbeitsintensivierung als betriebliches Handlungsfeld«. Am Nachmittag werden drei verschiedene Themenpanels angeboten.

Anmeldungen zu der kostenlosen Veranstaltung sollten bis 24. April erfolgen. Hier sind weitere Informationen zum Programm und Anmeldemodalitäten zu finden.

Quelle: Hans-Böckler-Stiftung