Stopp! Pause. Bewegen.

Gegen Verspannungen

Das LIA.nrw hat die Übungen zusammengestellt und empfiehlt: Versuchen Sie zusätzlich nach Feierabend für Bewegung an der frischen Luft zu sorgen. Erledigen Sie z. B. Einkäufe oder unvermeidbare Besorgungen zu Fuß oder mit dem Rad. Dies tut nicht nur dem Körper, sondern auch der Psyche gut. Denn durch das Tageslicht aktiviert der Körper die Vitamin D-Ausschüttung, was wiederum auch die Produktion von Serotonin, dem sogenannten Glückshormon, ankurbelt.

Das Plakat als PDF.

Quelle: Landesinstitut für Arbeitsgestaltung des Landes Nordrhein-Westfalen