Seminar zu Arbeiten 4.0

Gute digitale Arbeit gestalten

Gesetzliche Interessenvertretungen sollten sich auf die Veränderungen vorbereiten. Das Seminar gibt einen Überblick über die Trends und nenn grundlegende Gestaltungsfelder und Regelungsbedarfe. Dabei geht es um Begriffsklärungen, Trends und Szenarien der Digitalisierung (u. a. „Gute digitale Arbeit“), um Gestaltung der Arbeitswelt (u. a. Beschäftigung, Arbeitsformen und -verhältnisse, Qualifizierung, Arbeits- und Gesundheitsschutz) sowie Mitbestimmung und Mitgestaltung der gesetzlichen Interessenvertretung (u. a. rechtliche Grundlagen, aktuelle Rechtsprechung, Regelungsbeispiele, Notwendigkeit einer erweiterten Mitbestimmung, Beteiligung der Beschäftigten).

Für das Seminar vom 16. bis 18. März 2020 in Bad Soden-Salmünster können sich Interessierte informieren und anmelden.

Quelle: BTQ Bildungswerk