Farbgestaltung

Psychologische Wirkung

Einige Farben haben eine bestehende kulturelle Bedeutung. Bei Farbkodierungen sollte daher die konventionelle Wirkung von Farben berücksichtigt werden:

Bild 5: Konventionelle Wirkung von Rot, Gelb und Grün.

    Sehwinkel, Farbdarstellung und Kontrast

    Eine gute Bildschirmqualität ist wichtig, um eine farbgetreue Darstellung zu garantieren. Bei LCD-Bildschirmen kann die Farbqualität jedoch je nach Blickwinkel variieren. Schon eine geringe Neigung des Bildschirms zur Sehachse kann zu einer anderen Farbwahrnehmungen führen. Auch Kontrast bzw. Helligkeit können sich dabei ändern.

    Hinzu kommen Einstellmöglichkeiten am Bildschirm selbst. So lassen sich dort u.U. andere Farbschemata einstellen mit "weicheren" oder "härteren"  Farbtönen, oder Helligkeit und Kontrast stufenweise verändern. Am besten ist es, die Standardeinstellung zu verwenden.

    Inhalt dieses Artikels

    1. Farbgestaltung
    2. Farbspektrum
    3. Psychologische Wirkung