Beleuchtung im Büro

Auch bei neu eingerichteten Büroarbeitsplätzen stimmt oft die Beleuchtung nicht. Kein Wunder, dass mindestens ein Drittel der Beschäftigten an Bildschirmarbeitsplätzen über Augenbeschwerden klagt. Dabei gibt es einfache Lösungen.

Für Schnellleser/innen:
Es gibt einige Empfehlungen, die bei der Wahl der richtigen Beleuchtung helfen. Der Raum sollte beispielsweise gleichmäßig hell sein, aber nicht grell ausgeleuchtet und nicht zu dunkel. Gut ist eine Kombination aus direkter und indirekter Beleuchtung. Eine individuell einstellbare Beleuchtung am Arbeitsplatz lässt sich einfach mit einer zusätzlichen Arbeitsplatzleuchte sichern. Rechts platziert für Linkshänder und links für Rechtshänder, sorgt sie beim Lesen von Unterlagen für ausreichende Helligkeit. Wichtig ist, auf energiesparende Beleuchtungskonzepte zu achten.