Stehen und Sitzen

Die richtige Einstellung machts

Die Fußstütze soll so eingestellt werden, dass die Füße ganzflächig auf dem Boden stehen und Ober- und Unterschenkel mindestens einen rechten Winkel bilden.

Fußstützen für Haltungswechsel beim Stehen  

Stehstütze
Bild 4 und 5: Fußstützen für die Arbeit im Stehen.
  • © Office Plus

Fußstützen beim Stehen haben eine andere Funktion als solche für den Sitzarbeitsplatz. Hier geht es um Haltungswechsel, die Beinentlastung und die Beinbewegung.   

Abwechselnde Belastung von Stand- und Spielbein ist eine gute Möglichkeit des Haltungswechsels. Die Beine werden abwechselnd be- und entlastet. Das Spielbein sollte die Möglichkeit haben, es erhöht aufzustellen oder abzulegen und damit zu entlasten. 

Im Übrigen: Das Anlehnen oder Abstützen des Oberkörpers beim Stehen entlastet; beim aufrechten Stehen sollten die Beine nicht ganz durchgestreckt werden. 

Beteiligte einbeziehen

Es ist sinnvoll, vor dem Kauf die Mitarbeiter/innen verschiedene Modelle austesten zu lassen. Das kann ihr Wohlbefinden fördern.

[Möglichkeiten der Interessenvertretung]

Bei der ergonomischen Gestaltung der Arbeitsplätze haben der Betriebs- und Personalrat Informations- und Mitbestimmungsrechte. Sie beziehen sich auf die Umsetzung der Mindestanforderungen und die Ausstattungsmerkmale.

Mehr erfahren und aktiv werden