Regelbetreuung nach DGUV Vorschrift 2: Betriebsärzte und Fachkräfte für Arbeits­sicher­heit

Die DGUV Vorschrift 2 ist eine Unfallverhütungsvorschrift und konkretisiert die Aufgaben und Einsatzzeiten des Betriebsarztes/-ärztin und der Fachkraft für Arbeitssicherheit. Sie gilt seit 1. Januar 2011 für für Betriebe und den öffentlichen Dienst gleichermaßen mit Ausnahme der Landesbetriebe, die in der Bayerischen Landesunfallkasse versichert sind

  • Fachliche Grundlagen
  • Rechtliche Grundlagen

Für Schnellleser/innen:
Um die Aufgaben aus dem Arbeitssicherheitsgesetz wahrzunehmen, hat der Unternehmer Betriebsärzte und Fachkräfte für Arbeitssicherheit zu bestellen. Sie beraten ihn in Fragen des Arbeitsschutzes. Die Verantwortung für den Arbeits- und Gesundheitsschutz der Beschäftigten bleibt dennoch bei ihm. Die DGUV Vorschrift 2 beschreibt detailliert, wie die Regelbetreuung für Betriebe bis zehn Beschäftigte und die für Betriebe mit mehr als zehn Beschäftigten auszusehen hat – von der Grund- bis zur betriebsspezifischen Betreuung.

Mehr erfahren und aktiv werden