Arbeitsschutzgesetz

Die wichtigsten Inhalte des Arbeitsschutzgesetzes

Grundsätze der Arbeitsgestaltung

Arbeitsbedingungen sollen so gestaltet werden, dass sie sich an den Grundsätzen des Arbeitsschutzgesetzes orientieren. Dazu gehören etwa

  • Vermeidung von Gefahren, verbleibende Gefahren möglichst gering halten
  • Bekämpfung von Gefahren an der Quelle
  • Berücksichtigung der gesicherten arbeitswissenschaftlichen Erkenntnisse und des Standes der Technik, Arbeitsmedizin und Hygiene
  • Vorrang kollektiver Schutzmaßnahmen vor persönlicher Schutzausrüstung
  • sachgerechte Verknüpfung von Technik, Organisation, sozialen Beziehungen und Umwelt
  • geeignete Anweisungen.

Weitere Spezifizierungen und Konkretisierungen erfolgen in gesetzlichen Verordnungen, zum Beispiel in der Arbeitsstättenverordnung; detaillierte Handlungshilfen sind in den DGUV Vorschriften und DGUV Informationen sowie dem sonstigen technischen Regelwerk (z.B. den Normen ) und zu finden.

Inhalt dieses Artikels

  1. Für fast alle gültig
  2. Die wichtigsten Inhalte des Arbeitsschutzgesetzes
  3. Beurteilung der Arbeitsbedingungen und Dokumentation

Mehr erfahren und aktiv werden