Gemeinsame Deut­sche Arbeits­schutz­stra­te­gie und Natio­nale Arbeits­schutz­konferenz

In dem deutschen System des überbetrieblichen Arbeitsschutzes, das die staatlichen Arbeitsschutzinstitutionen/Aufsichtsbehörden und die Unfallversicherungsträger umfasst, gibt es seit 2008 eine gemeinsame Abstimmung ihrer Tätigkeiten im Rahmen ihrer Überwachung und Beratung der Unternehmen und eine gemeinsame Strategieentwicklung: Die gemeinsame Deutsche Arbeitsschutzstrategie, die jeweils in 4 Jahreszyklen Schwerpunktthemen aufgreift und umsetzt.

Mehr erfahren und aktiv werden