Beurteilung der Arbeitsbedingungen – Grundlagen und Umsetzung der Gefährdungsbeurteilung

Mehr erfahren und aktiv werden

Praxishilfe: Kurztest – Beurteilen Sie Ihren Bildschirm-Arbeitsplatz selbst

von Regine Rundnagel

Der Fragebogen zum Selbsttest unterstützt Betroffene am Bildschirmarbeitsplatz. Sie können damit selbst prüfen, ob die wichtigsten Anforderungen an die Ergonomie und den vorbeugenden Gesundheitsschutz an Ihrem Arbeitsplatz erfüllt sind.

Sie können den Fragebogen gleich am Bildschirm ausfüllen und bei Bedarf ausdrucken.

Bei einer großen Zahl von Mängeln (d.h. viele mit "nein" beantwortete Fragen) sollten Sie sich an die verantwortliche Führungskraft wenden. Oder fragen Sie ihre Interessenvertretung.

Der Kurztest ersetzt nicht die Gefährdungsbeurteilung.

 

Ja 

Nein

Bildschirm und Sehen

Der Bildschirm ist für meine Arbeitsaufgaben ausreichend groß.

  

Der Abstand zum Bildschirm ist ausreichend, um die Informationen gut lesen zu können.

  

Die Zeichen sind scharf, deutlich, groß genug und gut lesbar.

  

Die oberste Zeile ist unterhalb der Augenhöhe.

  

Der Bildschirm flimmert nicht.

  

Der Bildschirm hat einen Hinweis, das er strahlungsarm ist.
(Prüfsiegel TCO o.a.).

  

Das Blickfeld ist frei von Blendungen und Spiegelungen.

  

Der Bildschirm ist zur häufigen Nutzung zentral angeordnet.

  

Für das Notebook sind Dockingstation, Zusatzbildschirm bzw. -tastatur vorhanden.

  

Der Sonneneinfall lässt sich komfortabel regulieren.

  

Es ist ausreichend hell am Schreibtisch und am Bildschirm.

  

Eine Sichtverbindung nach draußen ist vorhanden.

  

Tastatur und Maus

Tastatur ist getrennt und flexibel aufstellbar.

  

Die Maus ist handgerecht und lässt sich gut bewegen (Rechts-/Linkshänder)

  

Arbeitstisch und Arbeitsstuhl

Für die benötigten Arbeitsmittel und Geräte steht ausreichend Tischfläche zur Verfügung (Standard 160 cm Tischbreite).

  

Elektrische Leitungen und Anschlusskabel sind sicher abgedeckt verlegt, auch unter dem Tisch.

  

Fußstützen und Manuskripthalter können bei Bedarf angefordert werden.

  

Der freie Beinraum am Arbeitstisch ermöglicht guten Bewegungsspielraum.

  

Die Tischhöhe ist der Körpergröße und Proportion angemessen.

  

Der Arbeitsstuhl lässt sich leicht einstellen.

  

Der Arbeitsstuhl ermöglicht eine gute Arbeitshaltung (rechter Winkel Ober-/Unterschenkel, Bodenkontakt, waagrechte Unterarme) und Unterstützung beim Sitzen (hohe durchgehende Rückenlehne, verstellbare Armlehnen und Rückenlehne).

  

Schränke und Regale lassen sich frei und sicher benutzen.

  

Raum und Arbeitsumgebung

Am Arbeitsplatz und im Arbeitsraum gibt es ausreichende Bewegungs- und Verkehrsflächen.

  

Mit dem Stuhl kann ich mindestens 1 m frei zurück rollen.

  

Ablagen und Abstellflächen sind ausreichend vorhanden.

  

Während der Arbeit gibt es in der Regel keine Störungen und Belästigungen durch Lärm.

  

Das Klima ist behaglich, Temperatur und Feuchte angenehm und ohne Zugluft.

  

Ausreichende Lüftung ist möglich.

  

Elektrische Aufladungen und elektrische Schläge kommen nicht vor.

  

Software

Die Software unterstützt meine Arbeitsaufgaben.

  

Sie ist einfach zu bedienen.

  

Sie ist auf meine Anforderungen gut angepasst.

  

Die EDV läuft weitgehend störungsfrei.

  

Die Ausbildung für die Software/Einweisung ist ausreichend.

  

Arbeitsorganisation

Ich habe eine abwechslungsreiche Arbeit.

  

In unserem Abteilung gibt es eine gute Zusammenarbeit.

  

Wir werden gut informiert und bei EDV- und Organisationsmaßnahmen oder Umbau/Umzug beteiligt.

  

Das Betriebsklima ist bei uns in Ordnung.

  

Die Weiterbildungs- und Entwicklungsmöglichkeiten in unserem Betrieb sind gut.

  

Ich komme mit den Anforderungen der Arbeitsaufgaben gut zurecht.

  

Stress und Zeitdruck kommen vor, aber nicht ständig und sind zu bewältigen.

  

Vorsorge

Wir werden regelmäßig über Fragen des Gesundheitsschutzes informiert.

  

Die Vorsorge für Bildschirmarbeit (Augen) wird in Abständen im Betrieb angeboten.

  

Die Kosten für eine spezielle Bildschirmbrille werden bei uns erstattet.

  

Gesundheitsbeschwerden bei Augen, Rücken, Armen, Allgemeinbefinden liegen bei mir nicht vor.

  

Pausen kann ich ungestört nehmen.

  

Auch Kurzpausen sind regelmäßig pro Stunde möglich.

  

Meine Arbeitsbedingungen sind gut und weitere Verbesserungen nicht dringlich.

  

Sonstiges - Verbesserungsvorschläge