Gesundheitszirkel

Gesundheitszirkel sind geeignet, um Beschäftigte an der betrieblichen Gesundheitsförderung zu beteiligen. Sie können problematische Arbeitsbedingungen benennen und wissen oft, wie die zu beheben sind.

Für Schnellleser/innen
Es existieren verschiedene Modelle von Gesundheitszirkeln: ganz ohne Vorgesetzte, mit temporärer Teilnahme oder mit ständiger Anwesenheit. Welches Modell bevorzugt wird, hängt vom Betrieb ab. Gute Erfahrungen wurden mit externen Moderatoren gemacht. Die Belegschaft sollte über Beginn, Verlauf und Ziel von Gesundheitszirkeln informiert werden. Am wichtigsten ist es, die Lösungsvorschläge tatsächlich umzusetzen.

  • Möglichkeiten der Interessenvertretungen

  • Fachliche Grundlagen

  • Rechtliche Grundlagen