Kommunikation und Wissen

Kommunikation und Verstehen

Bild 2: Der "vierohrige Empfänger" (Quelle: Friedemann Schulz von Thun: Miteinander reden 1, 1998, S. 45)

Der "vierohrige Empfänger"

Kommunikation verläuft nicht nur über den gesprochenen Inhalte, sondern auch über den Tonfall, die Haltung, den Sprachstil, den Satzaufbau oder die verwendeten Begriffe. Die Wertschätzung des "Empfängers" und damit die Beziehung zum "Empfänger" drückt sich darüber aus.

Kommunikation und Verstehen

Die Schwerpunktsetzung des "Senders", der äußere Rahmen und die Gewohnheiten des "Empfängers" beeinflussen den Kommunikationsprozess. Es gibt "Empfänger", die vor allem mit dem "Sachohr" hören, andere reagieren übersensibel auf die Beziehungsaspekte. Das was beim "Empfänger" ankommt, wird von ihm selbst bestimmt. Er entschlüsselt die Nachricht, indem er ihr aufgrund seiner Erwartungen und Vorerfahrungen eine Bedeutung verleiht. Das kann er an den "Sender" zurückmelden (Feed-back).

Bild 3: Vervollständigtes Modell der zwischenmenschlichen Kommunikation (Quelle: Friedemann Schulz von Thun: Miteinander reden 1, 1998)

Mehr erfahren und aktiv werden