Arbeiten mit Zielvereinbarung

Mehr erfahren und aktiv
werden

Gesetze & Normen

◊ Arbeitsschutzgesetz (ArbschG)

  • § 4 Allgemeine Grundsätze Punkt 4
  • § 5 Beurteilung der Arbeitsbedingungen

◊ Betriebsverfassungsgesetz (BetrVG), Mitbestimmungsrechte

  •  § 94 Beurteilungsgrundsätze
  •  §§ 96-98 Weiterbildung
  •  §§ 87 (1) 10,11 Entlohnungsgrundsätze oder leistungsbezogene Entgelte
  •  § 87 (1) 6 bei einer elektronischen Verarbeitung
  •  § 95, falls die Ergebnisse Voraussetzung für Auswahl von Führungs-/ Führungsnachwuchskräften im Betrieb darstellen 

◊ Bundespersonalvertretungsgesetz (BPersVG)

  • § 75 (3) Nr. 4  Fragen der Lohngestaltung innerhalb der Dienststelle, insbesondere die Aufstellung von Entlohnungsgrundsätzen, die Einführung und Anwendung von neuen Entlohnungsmethoden und deren Änderung sowie die Festsetzung der Akkord- und Prämiensätze und vergleichbarer leistungsbezogener Entgelte, einschließlich der Geldfaktoren
  • § 75 (3) Nr. 9  Beurteilungsrichtlinien für Arbeitnehmer
  • § 74 (1) Nr. 8  allgemeine Grundsätze der Berufsausbildung und Fortbildung der Beschäftigten,  
  • § 74 (1) Nr. 13 Fragen der Lohngestaltung innerhalb der einzelnen Dienststelle, insbesondere die Aufstellung von Entlohnungsgrundsätzen, die Einführung und Anwendung von neuen Entlohnungsmethoden und deren Änderung sowie die Festsetzung der Akkord- und Prämiensätze und vergleichbarer leistungsbezogener Entgelte, einschließlich der Geldfaktoren
  • § 74 (1) Nr. 17 Einführung, Anwendung, wesentliche Änderung oder Erweiterung von technischen Einrichtungen, die dazu geeignet sind, das Verhalten oder die Leistung der Beschäftigten zu überwachen.
  • § 81 Beteiligung an organisatorischen und wirtschaftlichen Angelegenheiten


Rechtsprechung

LAG Hamm vom 9.3.2012 - AZ: 3 TaBV 100/10
Der Betriebsrat hat einen Unterrichtungsanspruch über Zielvereinbarungen, die mit Beschäftigten getroffen werden, unabhängig von seinen Mitbestimmungsrechten auf der Grundlage seiner Aufgaben nach § 80 BetrVG und damit der Betriebsrat dabei kompetent die Zielvereinbarungen auf mögliche Gefährdungen der Gesundheit, namentlich Stress, überprüfen könne.  In diesem Zusammenhang ist zudem das Mitbestimmungsrecht nach § 87 Abs. 1 Nr 7 eindeutig.

Literatur

Zum Einlesen:

Siemens, Stephan / Frenzel, Martina: Burnout – eine Folge der neuen Organisation der Arbeit. Ein Leitfaden zum Verständnis für Interessenvertretungen und Beschäftigte. Hg. v. Arbeit und Leben – DGB/VHS Herford, (AJZ Druck und Verlag GmbH) 2012. 

Bundesanstalt für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin (Hrsg.): Bitte nicht stören! Tipps zum Umgang mit Arbeitsunterbrechung und Multitasking. Dortmund 2012; download unter www.bghw.de

Sven Hinrichs: Mitarbeitergespräch und Zielvereinbarung. Betriebs- und Dienstvereinbarungen, Schriftenreihe der Hans-Böckler-Stiftung, Frankfurt/M., Bund-Verlag 2009.

Verwaltungs-Berufsgenossenschaft: INFO-MAP Kommunikation leicht gemacht. Hamburg 2006.

Verwaltungs-Berufsgenossenschaft: INFO-MAP Selbstmanagement im Büro. Hamburg 2006; download unter www.vbg.de

TBS Technologieberatungsstelle beim DGB Landesbezirk NRW e.V. (Hrsg.): Zielvereinbarungen. Handlungshilfe für Betriebsräte, Oberhausen/Düsseldorf 1999; bestellen unter www.tbs-nrw.de

Inqa Büro und Bundesanstalt für Arbeitschutz und Arbeitsmedizin (Hrsg.): Mitarbeiterorientiertes Führen und soziale Unterstützung am Arbeitsplatz, Grundzüge und Beispiele eines Informations- und Handlungskonzepts, 2. Auflage, Dortmund 2004; download (4. korr. Aufl. 2012) unter www.inqa.de  

Zum Vertiefen: 

Siemens, Stephan/ Frenzel, Martina: Das unternehmerische Wir. Formen der indirekten Steuerung in Unternehmen. Hamurg (VSA Verlag) 2014.

Dr. Boes, Andreas/ Dr. Kämpf, Tobias: Zeitenwende im Büro. In: Gegenblende – Das gewerkschaftliche Debattenmagazin, Ausgabe 14.3.2012; online-Artikel unter https://gegenblende.dgb.de/

Wilde, B. / Dunkel, W. / Hinrichs, S. / Menz, W.: Gesundheit als Führungsaufgabe in  ergebnisorientiert gesteuerten Arbeitssystemen. In: Fehlzeitenreport 2009, hg. von Badura/Schröder/Klose/Macco (Universität Bielefeld und Wissenschaftliches Institut der AOK), Berlin/Heidelberg (Springer Verlag) 2010.

Hartmut Klein-Schneider: Betriebs- und Dienstvereinbarungen - Flexible Arbeitszeit - Vertrauensarbeitszeit. Analyse und Handlungsempfehlungen, mit CD-Rom, Düsseldorf (Bund Verlag) 2006.

IG Metall (Hrsg.): Freiwillig die Gesundheit riskieren? Indirekte Mitarbeitersteuerung und neue Frage zu Gefährdungsbeurteilung und Prävention im Betrieb. Doklumentation eines Workshops im Rahmen des Projektes "Gute Arbeit" der IG Metall, Frankfurt 2005; download unter gesundearbeit.org

K. Hirschfeld: Retention und Fluktuation: Mitarbeiterbindung - Mitarbeiterverlust. Hg. v. UNI – Union Network International – Internationaler Verbund der Fach- und Dienstleistungsgewerkschaften, Nyon 2006; bestellen bei (siehe auch online-Artikel):

UNI
Av. Reverdil 8-10
CH-1260 Nyon 2
Tel: 004122-3652100
Fax: 004122-3652121
E-Mail: contact(at)union-network.org
Web: www.uniglobalunion.org/de

Th. Breisig: Entlohnen und Führen mit Zielvereinbarungen, Orientierungs- und Gestaltungshilfen für Betriebs- und Personalräte sowie für Personalverantwortliche. Handbücher für die Unternehmenspraxis, Bund Verlag, 2. Auflage 2001.

Th. Breisig: Personalbeurteilung, Mitarbeitergespräch, Zielvereinbarungen,  Grundlagen, Gestaltungsmöglichkeiten und Umsetzung in Betriebsvereinbarungen und Dienstvereinbarungen. Handbücher für die Unternehmenspraxis, Bund-Verlag 2001.

Karin Tondorf / Reinhard Bahnmüller / Helmut Klages: Steuerung durch Zielvereinbarungen. Anwendungspraxis, Probleme, Gestaltungsüberlegungen. Reihe: Modernisierung des öffentlichen Sektors, Sonderband 17, Berlin (edition sigma) 2002.

K. Becker / G. Bittelmeyer / H. Büge: Leistungsbeurteilung und Zielvereinbarung – Erfahrungen aus der Praxis, IfaA, Schriftenreihe des Instituts für angewandte Arbeitswissenschaften, Band 31, Wirtschaftsverlag Bachem 2000.

Svenja Deich: Arbeitsvertragliche Gestaltung von Zielvereinbarungen, Arbeitsrecht in der betrieblichen Praxis, Erich Schmidt Verlag 2005.

Prof. Dr. F. W. Nerdinger: Führen durch Gespräche. Hg. Bayerisches Staatsministerium für Arbeit und Sozialordnung, Familien, Frauen und Gesundheit, 2. Auflage, München 1997 (Mitarbeitergespräch, Einstellungsgespräch, Zielvereinbarungsgespräch, Anerkennung und Kritik); verfügbar als download

UNI – Union Network International – Internationaler Verbund der Fach- und Dienstleistungsgewerkschaften (Hrsg.): Kodex ehtischer, sozialer und beruflicher Verantwortung für Fach- und Führungskräfte. Angenommen vom UNI Ausschuss für Fach- und Führungskräfte 13.5.1997; bestellen bei:

UNI
Av. Reverdil 8-10
CH-1260 Nyon 2
Tel: 004122-3652100
Fax: 004122-3652121
E-Mail: contact(at)union-network.org
Web: www.uniglobalunion.org/de

Prof. Dr. O. Neuberger: Miteinander arbeiten miteinander reden! Vom Gespräch in unserer Arbeitswelt. Hg. v. Bayrisches Staatsministerium für Arbeit und Sozialordnung, Familien, Frauen und Gesundheit, 15. Auflage, München 1996, (Grundlagen der Kommunikation); bestellen online bzw. download www.arbeitsministerium.bayern.de/arbeit/wissreihe.htm#betrklim