ergo online
Arbeit im Büro gesund gestalten

Zum Lesen: Psychische Belastungen durch Arbeit

Herausgeberband: "Erkrankungsrisiken durch arbeitsbedingte psychische Belastungen"

Der Anlass für diesen Herausgeberband ist allein dadurch gegeben, dass der Anteil derer, die über körperliche und psychische Beeinträchtigungen durch Arbeit berichten, gestiegen ist. Ebenso scheinen die Ressourcen zu schwinden, die ein angemessenes Wiederauftanken der Kräfte erlauben. Lia.nrw macht in der Einleitung darauf aufmerksam, dass einer Befragungsstudie zufolge insbesondere das Nicht-Abschalten-Können von arbeitsbezogenen Gedanken die größte Erholungsbarriere für Beschäftigte darstellt.

In diesem Band wird der Fokus auf die längerfristigen negativen Beanspruchungsfolgen von Arbeit gelegt. Der gegenwärtige Stand des Wissens um die Zusammenhänge zwischen psychischen Belastungsfolgen bei der Arbeit und Erkrankungsrisiken werden in einer Überblicksarbeit zusammengetragen. Drei Forscher/innen stellen die Ergebnisse und Schlussfolgerungen ihrer Recherche vor.  

Einer der Aufsätze mit dem Titel "Eine Steilvorlage für die Prävention", verfasst von Klaus Pickshaus von der IG Metall, bewertet das wissenschaftliche Gutachten "Psychosoziale Arbeitsbelastungen und Erkrankungsrisiken" aus gewerkschaftlicher Sicht.

Der Herausgeberband kann als gedruckte Fassung bestellt werden unter medien@lia.nrw.de oder heruntergeladen werden. Direkt zum Volltext gelangt man hier.  

Quelle/Urheber: lia.nrw/ergoRed 

Logo Ergo Online
© 2016 Beratungsstelle für Technologiefolgen und Qualifizierung (BTQ Kassel)

ergo-online®
powered by
BW | BTQ
mehr