ergo online
Arbeit im Büro gesund gestalten

Internet-Plattform für Gesundheitsschützer

OSHwiki jetzt online

OSHwiki, die erste Plattform im Internet für Gesundheitsschützer, ist auf dem XX. Weltkongress für Sicherheit und Gesundheit bei der Arbeit 2014 in Frankfurt am Main von der Europäischen Agentur für Sicherheit und Gesundheitsschutz am Arbeitsplatz (EU-OSHA) online geschaltet worden.

Dr. Christa Sedlatschek, die Direktorin der EU-OSHA, rief alle Fachleute für Sicherheit und Gesundheitsschutz bei der Arbeit auf, am OSHwiki mitzuwirken und das Wissen, das bereits auf der Plattform verfügbar ist, zu ergänzen. "Diese Plattform ist ein wichtiger Fortschritt im Bemühen um mehr Sicherheit und Gesundheit an Arbeitsplätzen in Europa und wird allen, die sich beruflich oder persönlich für dieses Ziel einsetzen, gute Dienste leisten. Mit dem OSHwiki können Experten ihre Arbeitsergebnisse einfach und problemlos austauschen, Anerkennung in der internationalen Fachwelt finden und davon profitieren, dass ihre Arbeit von einem breiten Publikum gleichrangiger Kollegen gesichtet wird."

Nahezu 300 Beiträge wurden bereits von Experten erstellt, so dass bereits zahlreiche Themen abgedeckt sind, beispielsweise Management und Organisation von Sicherheit und Gesundheitsschutz bei der Arbeit, gefährliche Stoffe, Ergonomie, psychosoziale Risiken und gefährdete Gruppen. Das OSHwiki soll die zentrale Anlaufstelle zu Themen mit Bezug auf Sicherheit und Gesundheitsschutz bei der Arbeit werden.

Die Aufgabe der Europäischen Agentur für Sicherheit und Gesundheitsschutz am Arbeitsplatz (EU-OSHA) besteht darin, dazu beizutragen, dass Arbeitsplätze in Europa sicherer, gesünder und produktiver werden. 

Die Plattform kann hier angeklickt werden.

Quelle:  Pressemitteilung der EU-OSHA.

 

Logo Ergo Online
© 2016 Beratungsstelle für Technologiefolgen und Qualifizierung (BTQ Kassel)

ergo-online®
powered by
BW | BTQ
mehr