ergo online
Arbeit im Büro gesund gestalten

BAuA-Bericht: Orts- und zeitflexibles Arbeiten gesund gestalten

Aktuelle Forschungslage zusammengefasst

Es zeigt sich, dass sich flexibles Arbeiten als Belastungsfaktor auswirken und die Gesundheit der Beschäftigten schädigen kann. Allerdings ist es mit den Arbeitsformen möglich, Familie und Beruf miteinander zu vereinbaren. Der BAuA-Bericht gibt einen Überblick über die aktuelle Forschungslage zu den verschiedenen Formen des orts- und zeitflexiblen Arbeitens. Dazu geht er beispielsweise auf berufsassoziierte und -bedingte Mobilität, Telearbeit beziehungsweise Homeoffice sowie auf arbeitsbezogene erweiterte Erreichbarkeit, lange Arbeitszeiten sowie Nacht- und Schichtarbeit ein. Zudem fasst der Bericht zusammen, wie sich diese Arbeitsformen auf die Gesundheit der Beschäftigten auswirken können. Er schließt mit einigen Gestaltungsansätzen für die Praxis ab.

"Orts- und zeitflexibles Arbeiten: Gesundheitliche Chancen und Risiken"; Dr. Beate Beermann, Dr. Monischa Amlinger-Chatterjee, Frank Brenscheidt, Dr. Susanne Gerstenberg, Michael Niehaus, Dr. Anne M. Wöhrmann; 1. Auflage; Dortmund/Berlin/Dresden; Bundesanstalt für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin 2017; 46 Seiten. Den Bericht im PDF-Format gibt es im Internetangebot der BAuA. Logo Ergo Online
© 2016 Beratungsstelle für Technologiefolgen und Qualifizierung (BTQ Kassel)

ergo-online®
powered by
BW | BTQ
mehr