ergo online
Arbeit im Büro gesund gestalten

Zur neuen Arbeitsstättenverordnung

Konflikt um Deregulierung

"Bürokratischer Irrsinn in Absurdistan". So lautete die Überschrift einer Pressemitteilung der Bundesvereinigung der Deutschen Arbeitgeberverbände (BDA) vom 23. Januar 2015. Darin geißelte die BDA die geplanten Regelungen in der Arbeitsstättenverordnung als praxisfern und unnötige Belastung für die Unternehmen. Insbesondere der Bundesarbeitsministerin Andrea Nahles wurde "Regulierungswut" vorgeworfen. Nahezu einhellig griffen die Medien die BDA-Kritik auf - fast ausschließlich ohne Sachkenntnisse, schreiben Klaus Pickshaus und Felix Stumpf in ihrem Aufsatz in der Zeitschrift "Sozialismus". Klaus Pickshaus hat viele Jahre beim Vorstand der IG Metall gearbeitet. Felix Stumpf leitet den Arbeitsbereich Arbeitsgestaltung und Qualifizierungspolitik beim Vorstand der IG Metall.

Die BDA hat sich allerdings nicht durchgesetzt. Warum die neue Arbeitsstättenverordnung zur Rechtsklarheit beiträgt und für die Gewerkschaften ein Erfolg ist, welch wichtige Rolle gewerkschaftliche Vertreter/innen in Arbeitsschutzausschüssen spielen und was der gesamte Konflikt zeigt, das ist hier zu lesen.

Logo Ergo Online
© 2016 Beratungsstelle für Technologiefolgen und Qualifizierung (BTQ Kassel)

ergo-online®
powered by
BW | BTQ
mehr