ergo online
Arbeit im Büro gesund gestalten

Call-Center-Tagung

Dreitägige Veranstaltung für Betriebs- und Personalräte

Trotz der öffentlichen Empörung über den NSA-Skandal gibt es noch immer keine Selbstbeschränkung bei der elektronischen Leistungs- und Verhaltenskontrolle in Kunden- und Service-Centern. Hingegen fühlen sich die Beschäftigten durch den Überwachungsdruck stark belastet. Welche Belastungen auftreten und wie sie verringert werden können, ist eines der Themen der diesjährigen Call-Center-Fachtagung, die das TBS-Netz zusammen mit DGB, ver.di und IG Metall vom 27. bis 30. Oktober 2014 in Essen veranstaltet. Betriebs- und Personalräte können sich hier fachlich weiterqualifizieren und kollegial austauschen.

Die Schwerpunkte drehen sich um Mindestlohn und Tarifvertrag, Beschäftigtendatenschutz im Call Center und aktuelles Datenschutzrecht, die Regelung von Leistungs- und Verhaltenskontrolle, um psychische Belastungen, Aufgaben und Möglichkeiten des staatlichen Arbeitsschutzes in der Call Center-Branche sowie Gütesiegel im Call Center.

Vorträge, Workshops und Fachforen zu wissenschaftlichen und praktischen Fragestellungen wechseln sich ab. Branchenforen gibt es etwa für Handel, Finanzdienstleistung, Telekommunikation und Dienstleister; dort ist Gelegenheit, mit BeraterInnen und GewerkschafterInnen branchenspezifische Angebote und Probleme zu erörtern. Hinzu kommen Workshops mit FachpolitikerInnen, Gelegenheiten zur Fallberatung und zum Erfahrungsaustausch.

Programm, Anmeldung und Tagungsflyer gibt es hier.

 

Logo Ergo Online
© 2016 Beratungsstelle für Technologiefolgen und Qualifizierung (BTQ Kassel)

ergo-online®
powered by
BW | BTQ
mehr