ergo online
Arbeit im Büro gesund gestalten

Personelle Vielfalt und Gefährdungsbeurteilung (03.12.2009)

Die Europäische Agentur Agentur für Sicherheit und Gesundheitsschutz am Arbeitsplatz hat eine neue Handlungshilfe zur Berücksichtigung von Vielfalt (Diversity) in der Gefährdungsbeurteilung erstellt. Sie enthält Beispiele für die Vorbeugung von Risiken bei besonders gefährdeten Arbeitnehmern, wie Arbeitnehmern mit Behinderungen, jüngeren und älteren Arbeitnehmern, Frauen und Zeitarbeitnehmern und kann in englischer Sprache heruntergeladen werden.
mehr

Integration psychischer Belastungen in die Beratungs- und Überwachungspraxis (02.12.2009)

Eine neue Handlungshilfe zeigt auf, wie das Thema der psychischen Belastungen in das Aufsichtshandeln der Arbeitsschutzbehörden integriert werden kann. Der Länderausschuss für Arbeitsschutz und Sicherheitstechnik (LASI) bietet sie zum Herunterladen an.
mehr

And the winner is: Sicher unter Bienen (02.12.2009)

Gewinner des europäischen Fotowettbewerbs "Wie sieht Arbeitsschutz für Dich aus?" ist die Fotografie "Imker" von Christopher Azzopardi. Die Europäische Agentur für Sicherheit und Gesundheitsschutz am Arbeitsplatz (EU-OSHA) übergab den mit 3.000 Euro dotierten Preis am 17. November 2009 in Bilbao.
mehr

Neue Webseite unterstützt die Erklärung von Seoul (02.12.2009)

Die Erklärung von Seoul über Sicherheit und Gesundheit bei der Arbeit wurde 2008 von rund 50 Entscheidungsträgern aus der ganzen Welt als neuer Rahmen für die Entwicklung eine weltweiten Kultur der Sicherheit und Gesundheit am Arbeitsplatz verabschiedet. Jetzt soll eine neue Webseite weitere Unterstützung für die Erklärung von Seoul gewinnen. Die Internationale Vereinigung für soziale Sicherheit (IVSS) berichtet.
mehr

Download-Tipp: Gute Arbeit im Büro? (02.12.2009)

Moderne Büroarbeit hat sich insbesondere durch die Veränderungen in der Informations- und Kommunikationstechnologie gewandelt. Neue Belastungen für die Beschäftigten sind die Folge. Grund genug für die IG Metall, die Arbeitsbedingungen in Büros genauer anzusehen. Mehr dazu in den aktuellen Download-Tipps "Gute Arbeit im Büro?".
mehr

Arbeitsschutz in kleinen Betrieben: wirksam - kostengünstig - rechtssicher (23.11.2009)

Die Bundesanstalt für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin (BAuA) stellt in einer neuen Download-Broschüre wirkungsvolle Lösungen für sicheres und gesundes Arbeiten in Kleinbetrieben vor.
mehr

Fehlzeiten-Report 2009: Krankenstand erneut gestiegen (23.11.2009)

Auch 2008 haben krankheitsbedingte Fehlzeiten zugenommen: Dies geht aus dem Fehlzeiten-Report 2009 des Wissenschaftlichen Instituts der AOK (WIdO) hervor. Für die Zunahme der Fehlzeiten bei den AOK-versicherten Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer seien neben einem Anstieg von Krankheiten des Atmungssystems die seit Jahren zunehmenden Fälle psychischer Erkrankungen verantwortlich.
mehr

Arbeiten am Bildschirm: 10 Tipps für Gesundheit und Wohlbefinden (23.11.2009)

Die Schweizerische Unfallversicherungsanstalt (Suva) hat in einem Download-Faltblatt zehn Tipps für Gesundheit und Wohlbefinden bei der Bildschirmarbeit zusammengestellt.
mehr

Arbeitsbewältigungs-Coaching® (23.11.2009)

"Arbeitsbewältigungs-Coaching®" ist ein Beratungswerkzeug, das den Wandel von Beschäftigten und Betrieben in den Mittelpunkt stellt und die Beteiligten in die Lage versetzt, ihre Zukunft vorsorglich zu gestalten. Die Initiative Neue Qualität der Arbeit (INQA) stellt das Beratungswerkzeug in einem auführlichen Bericht und in einer Broschüre vor. Beide Publikationen werden zum Herunterladen angeboten.
mehr

Online-Spezial zu Stress und Zeitdruck (23.11.2009)

Die Unfallkasse Post und Telekom (UK PT) hat zwei neue Themenhefte veröffentlicht, die zeigen möchten, wie man mit Stress, Arbeitsverdichtung und Zeitdruck bei der Arbeit umgehen kann. Beide enthalten Checklisten und werden zum Herunterladen angeboten.
mehr

Vereinbarungen zur Förderung der Chancengleichheit immer noch selten (19.11.2009)

Nur in jedem zehnten Betrieb mit mindestens zehn Beschäftigten galten im Jahr 2008 betriebliche oder tarifliche Vereinbarungen zur Förderung der Chancengleichheit. Das zeigt eine Befragung von rund 16.000 Betrieben durch das Institut für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung (IAB).
mehr

Arbeitsgestaltung als Zukunftsaufgabe - Die Qualität der Arbeit (19.11.2009)

Deutsche und internationale Autoren stellen in dem Buch "Arbeitsgestaltung als Zukunftsaufgabe" Ansätze zur Messung der Arbeitsqualität vor und präsentieren neue Ergebnisse. Ein thematischer Schwerpunkt ist der DGB-Index Gute Arbeit: Methodik, Konstruktion und Kontroversen. Eine Neuerscheinung aus dem VSA-Verlag.
mehr

"rückenSignale": Praktische Tipps für einen gesunden Alltag (19.11.2009)

Mit dem richtigen Verhalten und ergonomisch gestalteten Gebrauchsgegenständen lassen sich viele Rückenbeschwerden vermeiden bzw. lindern. Hilfreiche Tipps für eine rückenfreundliche Alltagsgestaltung gibt der Download-Ratgeber "rückenSignale" der Aktion Gesunder Rücken e. V. (AGR).
mehr

Online-Befragung: Betriebliches Eingliederungsmanagement bei psychischen Störungen (18.11.2009)

Das RKW-Kompetenzzentrum führt im Rahmen der Studie "Betriebliches Eingliederungsmanagement bei psychischen Störungen" eine Online-Befragung durch und sucht sowohl betriebliche Akteure als auch überbetriebliche Experten, die an der Befragung teilnehmen möchten.
mehr

Prüfgrundsätze für die GS-Zeichen-Prüfung aktualisiert (18.11.2009)

Die Prüf- und Zertifizierungsstelle des Fachausschusses Verwaltung hat überarbeitete Prüfgrundsätze für die GS-Zeichen-Prüfung von Sitz-/Steharbeitstischen, Arbeitsflächen von Büro-Arbeitstischen, Büromöbeln auf Rollen und Bildschirm-Tragarmen veröffentlicht. BG-PRÜFZERT bietet sie als Downloads an.
mehr

Tonerstaubbelastung am Arbeitsplatz vermeiden (18.11.2009)

Die Bundesanstalt für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin (BAuA) in einem neuen Download-Faltblatt Maßnahmen zusammengetragen, mit deren Hilfe die Belastung durch von Laserdruckern und Kopierer freigesetztem Tonerstaub so gering wie möglich gehalten werden kann.
mehr

Mitarbeitermotivation für umweltbewusstes Verhalten (16.11.2009)

Das Bayerische Landesamt für Umwelt (LfU) und die IHKs in Bayern stellen mit einem Leitfaden und Postern zehn Maßnahmen vor, mit denen das Umweltbewusstsein der Beschäftigten gestärkt und die Umweltbilanz des Unternehmens verbessert werden können. Die Download-Materialien orientieren sich z. B. an den Themen Raumklima, Bürogeräte, Beleuchtung.
mehr

Instrumente zur Gefährdungsbeurteilung (16.11.2009)

Die Europäische Agentur für Sicherheit und Gesundheitsschutz am Arbeitsplatz (EU-OSHA) hat eine Datenbank mit Instrumenten zur Gefährdungsbeurteilung zusammengestellt. Sie verweist Checklisten, Leitfäden, Handbücher, Broschüren, Fragenbögen sowie "interaktive Tools" aus ganz Europa. Die Datenbank wird regelmäßig aktualisiert.
mehr

Richtig Pause machen will gelernt sein (16.11.2009)

Richtig Pause machen - das ist das Thema der diesjährigen Berufsschulaktion "Jugend will sich-er-leben" der Landesverbände der Deutschen Gesetzlichen Unfallversicherung (DGUV). Filme, Broschüren und ein Plakat mit den sechs wichtigsten Pausentipps stehen zum Download bereit.
mehr

BMBF-Förderschwerpunkt zeigt zukünftige Bedarfe der Präventionsforschung auf (11.11.2009)

Der BMBF-Förderschwerpunkt "Präventiver Arbeits- und Gesundheitsschutz" hat mit dem Aachener Impuls "Präventionsforschung neu ausrichten - Innovationsfähigkeit stärken" ein forschungspolitisches Perspektivpapier vorgelegt. Die gemeinsame Erklärung des Förderschwerpunktes (PDF-Download) zeigt zukünftige Forschungsbedarfe auf und wurde auf der Jahrestagung des Förderschwerpunktes im Oktober 2009 an BMBF-Referatsleiterin Ursula Zahn-Elliott übergeben.
mehr

Arbeitsplatzgestaltung für GefühlsarbeiterInnen (10.11.2009)

Mag. Ulrike Gmachl-Fischer (KUBE - Kundenbeziehungsberatung Training & Coaching) hat Callcenteragents und -verantwortliche zum Thema Gefühlsarbeit befragt und Antworten auf die Frage entwickelt, wie man sie darin unterstützen kann, den emotionalen Haushalt im Gleichgewicht zu halten. Nachzulesen in ihrem Online-Artikel "Arbeitsplatzgestaltung für GefühlsarbeiterInnen. Maßnahmen zur Unterstützung der Gefühlsarbeit im Call Center".
mehr

DGB-Index Gute Arbeit: Wie ernst ist das Urteil der Beschäftigten zu nehmen? (10.11.2009)

Wie ernst ist das Urteil der Beschäftigten zu nehmen? Unter diesem Titel ziehen die Mitglieder des Fachbeirats "DGB-Index Gute Arbeit" ein erstes Fazit der öffentlichen Auseinandersetzung über den DGB-Index Gute Arbeit, Der Fachbeitrag ist im Sammelband "Arbeitsgestaltung als Zukunftsausgabe" erschienen und steht als PDF-Download zur Verfügung.
mehr

Tipps zum Informationsmanagement am Arbeitsplatz (10.11.2009)

Unter dem Titel "Mit dem Steinzeithirn in die Datenflut" widmet sich die Unfallkasse Post und Telekom (UK PT) in ihrem Mitteilungsblatt "UK PT Kontakt" dem Thema Informationsmanagement. Ein Checkliste hilft beim richtigen Umgang mit E-Mails. Die Ausgabe steht als 24-seitiges PDF-Download abrufbereit.
mehr

Wie sehen die europäischen Bürger ihre Arbeitsbedingungen? (10.11.2009)

Sechs von zehn Europäern erwarten, dass der weltweite Konjunkturabschwung zu einer Verschlechterung der Arbeitsbedingungen, besonders im Hinblick auf Gesundheit und Sicherheit, führen wird. Dies geht aus europaweiten Umfrage hervor, deren Ergebnisse die Europäische Agentur für Sicherheit und Gesundheitsschutz am Arbeitsplatz (EU-OSHA) jetzt veröffentlicht hat.
mehr

Unternehmens-Check "Psychische Gesundheit" (10.11.2009)

Anfang Oktober 2009 fiel der Startschuss für die neue Kampagne des Europäischen Netzwerks für Betriebliche Gesundheitsförderung, die in Deutschland unter dem Titel "Mensch und Arbeit im Einklang - Move Europe" läuft und auf vorhandene Strategien und Programme zur Förderung der Psychischen Gesundheit am Arbeitsplatz aufmerksam machen soll. Ein Angebot ist der Unternehmens-Check "Psychische Gesundheit".
mehr

Gefährdungsbeurteilung psychischer Belastungsfaktoren (10.11.2009)

Das Hamburger Amt für Arbeitsschutz hat ein Handlungskonzept entwickelt, das helfen soll, die allgemeine Gefährdungsbeurteilung um den Komplex der psychischen Belastungsfaktoren zu erweitern. Vorgestellt wird dieses Konzept in einer 50-seitigen Broschüre, die auch als PDF-Download angeboten wird.
mehr

Beunruhigende Gesundheitssituation in der IT-Industrie - Umdenken gefordert (10.11.2009)

Die Belastungssituation für Beschäftigte in der IT-Wirtschaft hat sich in den letzten Jahren deutlich verschärft. Dies zeigen die Ergebnisse des BMBF-geförderten Forschungprojektes "DIWA-IT", die Anfang Oktober 2009 auf einem Workshop präsentiert wurden. Gemeinsam mit Beratern, Unternehmen und Interessenvertretungen definierten die Wissenschaftler Handlungsfelder für eine nachhaltige Gesundheitsförderung.
mehr

Gefährdungen durch elektromagnetische Felder am Arbeitsplatz (10.11.2009)

Im Auftrag des Bundesarbeitsministeriums hat eine Expertengruppe ein neues Konzept für Grenzwerte zum Schutz von Beschäftigten am Arbeitsplatz bei Tätigkeiten mit Einwirkungen durch elektromagnetische Felder erarbeitet. Die Ergebnisse sind in einem vorläufigen Bericht in englischer Sprache nachzulesen (PDF-Download).
mehr

Fachtagung: Gesund arbeiten in Kleinunternehmen (10.11.2009)

"Gesund arbeiten in Kleinunternehmen: Ein Thema für Kammern und Verbände?!" Antworten auf diese Frage werden auf der gleichnamigen Fachtagung gegeben, die am 18. Februar 2010 in Berlin stattfindet. Die Tagung wird von der Sozialforschungsstelle Dortmund und dem RKW Kompetenzzentrum im Rahmen des BMBF-geförderten Projektes "PräTrans" veranstaltet.
mehr

A+A 2009 in Düsseldorf: 55.800 Fachbesucher (09.11.2009)

Die A+A 2009, die international führende Fachmesse mit Kongress für Sicherheit und Gesundheit bei der Arbeit in Düsseldorf konnte erneut eine Bestmarke in Sachen Besucherzuspruch setzen: An den vier Lauftagen (3. bis 6. November 2009) kamen 55.800 Fachbesucher, um sich über die neuesten Trends in den Bereichen des Arbeitsschutzes, der betrieblichen Gesundheitsförderung und des Sicherheitsmanagements im Betrieb zu informieren. Die nächste A+A findet in Düsseldorf vom 18. bis 21. Oktober 2011 statt.
mehr

Kaufempfehlungen für energieeffiziente Computer und Drucker (26.10.2009)

EcoTopTen bietet aktuelle Kaufempfehlungen für Computer und Drucker. Die Wissenschaftler des Öko-Instituts e. V. haben Empfehlungen zusammengestellt, mit denen man Schritt für Schritt ein geeignetes Gerät findet, das auch aus Umweltsicht punktet.
mehr

Präsentationen "Wie funktioniert unser Gehirn? Folgerungen für die Arbeitswelt" (26.10.2009)

Wie funktioniert der Lernprozess im Gehirn? Wie kann man Lernen für sicheres Verhalten unterstützen? Warum gehen wir unnötig Risiken ein? Diese und weitere Fragen über die Funktionsweise unseres Gehirns und die Folgerungen für die moderne Arbeitswelt wurden bei einer Veranstaltung der Initiative Gesundheit und Arbeit (iga) diskutiert. Die Präsentationen dazu findet man online.
mehr

Handlungshilfen zur Gefährdungsbeurteilung online (26.10.2009)

Handlungshilfen zur Gefährdungsbeurteilung finden Klein- und Mittelbetriebe im Download-Angebot der Internationalen Vereinigung für Soziale Sicherheit (IVSS). Neben einer Grundlagenbroschüre werden Themen bearbeitet wie Lärm, Gefährdung durch Maschinen und psychische Belastungen. Die Broschüren entstanden im Rahmen eines Projektes verschiedener IVSS-Fachsektionen.
mehr

Stress erfolgreich managen (26.10.2009)

Ab sofort bietet die VBG auf ihrer Website ein neu entwickeltes Online-Angebot zum betrieblichen Stressmanagement. Das Qualifizierungsprogramm "Stress managen - entdecken Sie Möglichkeiten" unterstützt Beschäftigte sowie Entscheidungsträger und Berater im Unternehmen, Stress erfolgreich zu managen.
mehr

Zahl der Arbeitsunfälle im ersten Halbjahr 2009 stark gesunken (26.10.2009)

Die Zahl der Arbeitsunfälle ist im ersten Halbjahr 2009 stark gesunken. Das geht aus vorläufigen Zahlen der Berufsgenossenschaften und Unfallkassen hervor, die der Deutschen Gesetzlichen Unfallversicherung (DGUV) vorliegen. Weitere Informationen auf den DGUV-Internetseiten.
mehr

Ratgeber zur Förderung der psychosozialen Gesundheit im Betrieb (30.09.2009)

Der zwischenmenschliche Umgang in Betrieben macht mehr Menschen krank als der falsch eingestellte Bürostuhl - das ist die Überzeugung von Anne Katrin Matyssek. Die Autorin des Ratgebers "Führung und Gesundheit" zeigt, wie sich das zwischenmenschliche Wohlbefinden in Betrieben verbessern lässt - mit einem Selbst-Check, Tipps und Fallbeispielen.
mehr

Rückkehrgespräche und Krankheitsdaten - rechtliche Aspekte (30.09.2009)

Welche rechtlichen Aspekte gelten für den Umgang mit sensiblen Gesundheitsdaten (besonders im Rahmen von Krankenrückkehrgesprächen)? Antwort auf diese Frage gibt der Online-Fachartikel "Rückkehrgespräche und Krankheitsdaten - rechtliche Aspekte" in der Infoline Gesundheitsförderung. Das Internetportal wird gemeinsam vom Hessischen Sozialministerium und dem RKW Kompetenzzentrum getragen.
mehr

Besser arbeiten mit der richtigen Beleuchtung (30.09.2009)

Ohne Licht geht nichts. Gerade jetzt, wenn die Tage kürzer werden, rückt die künstliche Beleuchtung in den Vordergrund. Ob in Büro, Labor oder Werkshalle - nur optimale Lichtverhältnissen können dazu beitragen, Unfälle zu verhüten. Darauf weisen Berufsgenossenschaften und Unfallkassen hin und bieten online weiterführende Infos zur richtigen Beleuchtung von Arbeitsstätten an.
mehr

Kooperative Technologien (30.09.2009)

Welche aktuellen Internettechnologien aus den Bereichen Web 2.0 und Social Software verwenden Unternehmen und Organisationen bereits? Welche Werkzeuge stehen ihnen zur Verfügung und welches Potential bieten diese für eine professionelle Zusammenarbeit und Kommunikation? Diese Fragen beantwortet eine Analyse, die am Fachbereich Media der Hochschule Darmstadt (h_da) erarbeitet worden ist und als PDF-Download angeboten wird.
mehr

Handlungshilfe Work-Ability-Index für Unternehmen (30.09.2009)

Der Handlungsleitfaden "Arbeitsfähig in die Zukunft" zeigt in sechs Schritten, wie ein Unternehmen ein Gleichgewicht zwischen Arbeitsanforderung und Leistungsfähigkeit der Beschäftigten herstellen und damit zum gesunden Unternehmen werden kann. Ein Download-Angebot der IQ-Consult gGmbH.
mehr

Download-Folien "Mobbing am Arbeitsplatz" (30.09.2009)

"Mobbing am Arbeitsplatz" - 29 Vortragsfolien zu diesem Thema bietet der Verein Deutscher Revisions-Ingenieure e. V. (VDRI) als PDF-Download an. Dr. Dirk Windemuth, BGAG Dresden, referierte u. a. über Gründe für das Schweigen und Möglichkeiten der Prävention.
mehr

Aufgaben und Nutzen betriebsärztlicher Tätigkeit (30.09.2009)

Das Aufgaben- und Leistungsspektrum von Betriebsärzten wird in zwei neuen Publikationen der Deutschen Gesetzlichen Unfallversicherung (DGUV) vorgestellt. Der Flyer "Erfolg im Unternehmen - Ihr Betriebsarzt hilft" und der "Leitfaden für Betriebsärzte zu Aufgaben und Nutzen betriebsärztlicher Tätigkeit" wurden auch online veröffentlicht.
mehr

Bundesarbeitsministerium zieht Bilanz (30.09.2009)

Das Bundesministerium für Arbeit und Soziales (BMAS) hat die Bilanz der ablaufenden Legislaturperiode für den Bereich Arbeit und Soziales gezogen. Nachzulesen in einem 18-seitigen PDF-Download. Das Kapitel "Gute Arbeit" widmet sich auch Themen im Bereich Arbeits- und Gesundheitsschutz.
mehr

Neues Portal zur Gefährdungsbeurteilung eröffnet (21.08.2009)

Ab sofort bietet die Bundesanstalt für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin (BAuA) ihr neues Onlineportal zur Gefährdungsbeurteilung an. Es unterstützt Unternehmen bei der Durchführung einer Gefährdungsbeurteilung und erleichtert den Zugang zu relevanten Handlungshilfen mit Hilfe einer Datenbank.
mehr

Tipps für Arbeitnehmer: Krankenrückkehrgespräch (21.08.2009)

Was darf der Chef bei einem Krankenrückkehrgespräch fragen? Müssen Arbeitnehmer an so einem Gespräch teilnehmen? Antworten auf diese und weitere Fragen zum Thema "Krankenrückkehrgespräch" hat die IG Metall online zusammengetragen.
mehr

Tipps zum Einkauf und Betrieb energieeffizienter ITK-Geräte (21.08.2009)

Der Bundesverband Informationswirtschaft, Telekommunikation und neue Medien (BITKOM) hat Tipps veröffentlicht, wie man IT- und Telekommunikationsgeräte privat und beruflich möglichst energieeffizient nutzt. Nachzulesen in einem 5-seitigen PDF-Download.
mehr

Schwerpunktthema "Büroarbeitsplätze" (21.08.2009)

Die Vereinigung der Metall-Berufsgenossenschaften (VMBG) hat in einem Schwerpunktthema des Mitteilungsblattes "VMBG-Mitteilungen" Tipps zusammengestellt, wie sich die Ergonomie von Büroarbeitsplätzen mit geringem Aufwand entscheidend verbessern lässt. Es kann als 5-seitiges PDF-Download heruntergeladen werden.
mehr

Ratgeber zur Luft am Arbeitsplatz (21.08.2009)

In der Erstausgabe der neuen Broschürenreihe "ratgeber buero" widmet sich das Deutsche Netzwerk Büro e. V. (DNB) dem Thema "Luftfeuchtigkeit". In einem 7-seitigen PDF-Download fasst der Verein aktuelle Erkenntnisse über den möglichen Einfluss der Luftfeuchte auf die Gesundheit am Arbeitsplatz zusammen.
mehr

GDA-Portal: Mensch und Arbeit. Im Einklang. (31.07.2009)

Die Gemeinsame Deutsche Arbeitsschutzstrategie (GDA) hat ab sofort ein eigenes Internetportal: Unter dem Motto "Mensch und Arbeit. Im Einklang." findet man die Ziele, Arbeitsprogramme, Dokumente Veranstaltungen und weitere Informationen zur gemeinsam von Bund, Ländern und Unfallversicherungsträgern getragenen Arbeitsschutzstrategie.
mehr

ver.di-Tagung: Gute Arbeit in der Krise (29.07.2009)

Einen ersten Eindruck von der ver.di-Fachtagung "Gute Arbeit", die Mitte Juni 2009 in Berlin stattfand, gibt der Online-Fachartikel "Gute Arbeit in der Krise: ver.di-Tagung setzt wichtige Akzente", der in der Zeitschrift "Gute Arbeit." erschienen ist. Die Materialien der Tagung werden demnächst zum Download bereitgestellt.
mehr

Multitasking: Moderner Arbeitsstress (29.07.2009)

Der Mensch ist keine Maschine und seine Fähigkeit zum Multitasking ist begrenzt. Das ist der Tenor der Beiträge zum aktuellen Schwerpunktthema "Multitasking" im Mitteilungsblatt "UK PT Kontakt" der Unfallkasse Post und Telekom. Die Ausgabe steht als PDF-Download zur Verfügung.
mehr

Sicherheit und Gesundheitsschutz in schweren Zeiten (29.07.2009)

In der aktuellen Rezession könnten die europäischen Unternehmen und Organisationen es sich nicht leisten, die Sicherheit am Arbeitsplatz zu vernachlässigen, warnt der Direktor der Europäischen Agentur für Sicherheit und Gesundheitsschutz am Arbeitsplatz, Jukka Takala. Nachzulesen im Jahresbericht 2008 der Agentur, der jetzt in englischer Sprache zum Download angeboten wird.
mehr

Expertenbefragung zum Thema Mobbing/Diskriminierung am Arbeitsplatz (29.07.2009)

Das Department für Human- und Wirtschaftswissenschaften der österreichischen UMIT - Private Universität für Gesundheitswissenschaften sucht Expertinnen und Experten für eine Befragung zum Thema Diskriminierung und Mobbing am Arbeitsplatz. Der Fragebogen und Informationen zum Projekt werden online angeboten.
mehr

5 Jahre Arbeitsstättenverordnung (29.07.2009)

Die praxisgerechte Beratung zur Arbeitsstättenverordnung und der aktuelle Stand der Erarbeitung von Arbeitsstättenregeln standen u. a. im Mittelpunkt der Fachveranstaltung "5 Jahre Arbeitsstättenverordnung" für Aufsichtspersonen der Unfallversicherungsträger und der Länder. Jetzt werden die Präsentationen und Kurzfassungen der Vorträge zum Download angeboten.
mehr

Mobbing: Was hilft dagegen? Was schützt davor? (29.07.2009)

Was hilft gegen, was schützt vor Mobbing? Diesen Fragen geht ein Online-Fachartikel nach, der in der Zeitschrift "Gute Arbeit." erschienen ist und auf den IG Metall-Internetseiten zum Herunterladen angeboten wird.
mehr

Fehlzeiten kein Indikator für Gesundheit der Beschäftigten (29.07.2009)

Hat man die jüngsten Zahlen des Bundesgesundheitsministeriums zum Krankenstand in Deutschland vor Augen, dann werden die Beschäftigten immer gesünder. Oder gehen immer mehr Menschen zur Arbeit, obwohl sie krank sind? Die Bundesanstalt für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin (BAuA) fasst die Erkenntnisse zum sogenannten Präsentismus zusammen und weist auf Risiken hin.
mehr

DGUV: Tipps zum Umgang mit der täglichen Informationsflut (28.07.2009)

Die Deutsche Gesetzliche Unfallversicherung (DGUV) hat Tipps für einen gesunden Umgang mit der täglichen Informationsflut zusammengestellt.
mehr

Ausgleichsübungen am Arbeitsplatz (28.07.2009)

Die Unfallkasse Baden-Württemberg hat Tipps veröffentlicht, wie man am Arbeitsplatz gestresste Muskel- oder Körperpartien wieder entspannen oder in Form bringen. Die Ausgleichsübungen findet man in einem 1-seitigen PDF-Download.
mehr

Tipps zur Bürogymnastik (28.07.2009)

Die Unfallkasse Rheinland-Pfalz hat eine Reihe von Gymnastikübungen zusammengestellt, mit denen Büroarbeiterinnen und Büroarbeiter am Arbeitsplatz fit bleiben können. Die Übungen im Sitzen und im Stehen werden in einem 7-seitigen PDF-Download vorgestellt.
mehr

Umweltschutz beim Notebook-Kauf: Tipps für die Beschaffung (28.07.2009)

Die öffentliche Ausschreibung und der Einkauf umweltfreundlicher Notebooks wird für Wirtschaft und Verwaltung einfacher. Der Hightech-Verband BITKOM, das Umweltbundesamt (UBA) und das Beschaffungsamt des Bundesministeriums des Inneren (BeschA) haben einen neuen Online-Leitfaden "Empfehlungen für die umweltfreundliche Beschaffung von Notebooks" veröffentlicht.
mehr

Vortragsfolien "Prävention von psychischer Gewalt und Mobbing am Arbeitsplatz" (28.07.2009)

Kürzlich fand im Institut Arbeit und Gesundheit der Deutschen Gesetzlichen Unfallversicherung in Dresden eine Veranstaltung zum Thema "Prävention von psychischer Gewalt und Mobbing am Arbeitsplatz" statt. Die Arbeitsschutzverwaltung Sachsen bietet die Vortragsfolien zum Download an. Zentrale Themen: Konfliktmanagement und Prävention von Mobbing, Mobbingerfahrungen im Gesundheitsdienst, Mobbingprävention als Leitungsaufgabe und Mediation.
mehr

SRS-Video-Spots online (28.07.2009)

Im Rahmen ihrer Kampagne "Bleib aufrecht!" zum Thema Stolper-, Rutsch-, und Sturzunfälle hat die VBG im Internet zwei neue Video-Spots veröffentlicht: Die Virals "Einstellungskür" und "SRS-Kriecher" machen auf unterhaltsame Weise auf die SRS-Gefahren aufmerksam. Die Medien stehen zum Download bereit und können für betriebliche Aktionen genutzt werden.
mehr

Neue VBG-Kampagne: Bleib aufrecht! (28.07.2009)

Die VBG hat sich wieder des Themas Stolpern, Rutschen, Stürzen angenommen und eine neue Kampagne gestartet: Bleib aufrecht! Auf der Kampagnenseite, die seit dem 1. Juli 2009 freigeschaltet ist, finden sich Informationen für Aktionen im Betrieb und Aktionsmittel zum Herunterladen.
mehr

Tipps zur IT-Sicherheit auf Reisen (28.07.2009)

Das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) hat zum Start der Ferienzeit Tipps für den sicheren Umgang mit PC und Handy auf Reisen veröffentlicht. Die "Tipps zum Einsatz von Handy und Laptop im Urlaub" sowie "Tipps zu Nutzung fremder IT - zum Beispiel im Hotel oder im Internetcafe" kann man online nachlesen.
mehr

Handlungshilfe "Bildschirmarbeitsplätze" online (28.07.2009)

Unterstützung bei der Gefährdungsbeurteilung für Bildschirmarbeitsplätze finden betriebliche Arbeitsschutzausschüsse ab sofort in einem neuen ASA-Brief der Berufsgenossenschaft Metall Nord Süd. Die Online-Publikation wird ergänzt durch eine Liste mit Hinweisen auf weiterführende Informationen.
mehr

Sozialbericht 2009 beschlossen (28.07.2009)

Das Bundeskabinett hat dem Sozialbericht 2009 zugestimmt. Der Sozialbericht leistet u. a. eine Gesamtschau der in dieser Legislaturperiode durchgeführten Reformen in sämtlichen Politikfeldern mit sozialpolitischem Bezug, z. B. auch im Bereich Arbeitssicherheit/Arbeitsschutz. Das Bundesarbeitsministerium bietet den Bericht als 352-seitiges PDF-Download an.
mehr

Gutes Leben - gute Arbeit - gute Rente (28.07.2009)

Beschäftigte wünschen sich einen sicheren Arbeitplatz, eine Arbeit, die nicht krank macht und eine Rente, mit der man im Alter gut auskommt. Das sind die wichtigsten Ergebnisse einer Befragung mit 450.000 Teilnehmerinnen und Teilnehmern, die die IG Metall im Rahmen ihrer Kampagne "Gemeinsam für ein Gutes Leben" durchgeführt hat. Umfangreiche Informationen online.
mehr

Download-Reader: Leben und Arbeiten in der IT-Branche (29.06.2009)

Die ver.di-Initiative GUTE ARBEIT hat in dem Reader "Hochseilakt: Leben und Arbeiten in der IT-Branche" Fachartikel zum Thema "Gute Arbeit in der IT-Dienstleistungsbranche" zusammengetragen. Der Reader wird als 164-seitiges PDF-Download angeboten.
mehr

A+A-Kongress: "Innovationen für sichere und gesunde Unternehmen" (29.06.2009)

Unter dem Leitthema "Innovationen für sichere und gesunde Unternehmen" findet vom 3. bis 6. November 2009 der internationale A+A-Kongress in Düsseldorf statt. Informationen zum Kongress können einem Statement von Bruno Zwingmann, Geschäftsführer der Veranstalterin des Kongresses, der Bundesarbeitsgemeinschaft für Sicherheit und Gesundheit bei der Arbeit (Basi), entnommen werden.
mehr

Hessentag 2009: Fachtagung zum Arbeits- und Gesundheitsschutz (29.06.2009)

Auf dem diesjährigen Hessentag in Langenselbold fand am 8. Juni 2009 eine Arbeitsschutzbeauftragten-Fachtagung zum Thema Prävention von Muskel- und Skeletterkrankungen statt. Der DGB Hessen bietet die Referate jetzt auf seinen Internetseiten zum Herunterladen an.
mehr

IGAcheck 2009 (29.06.2009)

Mit dem IGAcheck 2009 bietet die Initiative Gesundheit und Arbeit (IGA) ein softwaregestütztes Instrument zum Erfassen und Dokumentieren beruflicher Anforderungen, Belastungen und Gefährdungen an. Der IGAcheck wird in einer Kurz- und Detailversion angeboten und kann auf den IGA-Internetseiten heruntergeladen werden.
mehr

Beitragssatz zur gesetzlichen Unfallversicherung erneut gesunken (29.06.2009)

Der durchschnittliche Beitragssatz zu den Berufsgenossenschaften ist im vergangenen Jahr auf den niedrigsten Stand seit Bestehen der gesetzlichen Unfallversicherung gefallen. Das geht aus den Geschäfts- und Rechnungsergebnissen der Berufsgenossenschaften und Unfallkassen hervor, die die Deutsche Gesetzliche Unfallversicherung (DGUV) jetzt vorgelegt hat.
mehr

Faktor Mensch in der Arbeitssicherheit - BBS (26.09.2009)

Verhaltensorientierte Arbeitssicherheit (kurz BBS - behavior based safety) ist eine Methode zur Unfallreduzierung im Betrieb. Sie setzt auf Anerkennung und Feedback: Sichere Arbeitsweisen werden anerkannt und gefördert, um die Eigenverantwortung der Mitarbeiter zu stärken. Ein neues Buch aus dem Erich Schmidt Verlag verrät mehr über diese Methode.
mehr

Lärmprävention in Büro und Produktion (26.06.2009)

Lärm ist eines der größten Gesundheitsrisiken unserer Arbeitswelt. Mit der neuen Arbeitshilfe "Lärmprävention in Büro und Produktion" informiert die IG Metall über medizinische Erkenntnisse, arbeitsrechtliche Grundlagen und zeigt Handlungsmöglichkeiten zur Lärmminderung im Betrieb auf.
mehr

Download-Folien: Arbeitsmedizinische Vorsorge im Wandel (26.06.2009)

29 Folien zum Thema "Arbeitsmedizinische Vorsorge im Wandel" bietet der Verein Deutscher Revisions-Ingenieure e. V. (VDRI) als PDF-Download an. Es handelt sich um Folien eines Vortrags von Dr. med. Claus Mollenkopf, Bayerisches Staatsministerium für Arbeit und Sozialordnung, über die Inhalte der Verordnung zur arbeitsmedizinischen Vorsorge.
mehr

Verfahren zur Bewertung von Arbeitsbedingungen überarbeitet (26.06.2009)

Die Bundesanstalt für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin (BAuA) hat das Screeningverfahren BASA, das im Rahmen betrieblicher Gefährdungsbeurteilungen eingesetzt werden kann, grundlegend umstrukturiert. Die Dokumentation zur neuen Verfahrensversion BASA II wird jetzt als PDF zum Herunterladen angeboten.
mehr

Neue Download-Broschüre "Gesunde Arbeit" (26.06.2009)

Das INQA-Projekt "Gesunde Arbeit" unterstützt kleine und mittlere Unternehmen bei der Gesunderhaltung ihrer Beschäftigten. Eine neue Download-Broschüre informiert über das Beratungsangebot der bundesweit eingerichteten Regionalstellen.
mehr

Download-Tipp "Wenn die Psyche Alarm schlägt" (26.06.2009)

Psychische Erkrankungen sind immer häufiger Ursache für Krankmeldungen. Was im Betrieb für die psychische Gesundheit der Beschäftigten getan werden kann und welche Handlungsmöglichkeiten für Betriebsräte bestehen, darüber informiert die IG Metall im "Tipp für den Arbeitsplatz" Nr. 36, der auch als PDF-Download angeboten wird.
mehr

DGB-Index Gute Arbeit 2009: Deutliche Unterschiede zwischen Ost und West (26.06.2009)

Die Beschäftigten in Deutschland schätzen ihre Arbeitsbedingungen sehr unterschiedlich ein. Zu diesem Ergebnis kommt der DGB-Index Gute Arbeit 2009, den der Deutsche Gewerkschaftsbund (DGB) am 25. Juni 2009 in Berlin vorgestellt hat. Während der Index im Westen einen Wert von 59 Punkten erreicht, liegt er im Osten bei 55 Punkten.
mehr

Zielvorgaben sorgen für hohen Zeit- und Termindruck im Job (23.06.2009)

In Unternehmen, die die Arbeit über Zielvorgaben steuern, ist Stress durch hohen Termin- und Zeitdruck oder ein zu hohes Arbeitspensum besonders verbreitet. Das geht aus der jüngsten Betriebsrätebefragung des Wirtschafts- und Sozialwissenschaftlichen Instituts (WSI) in der Hans-Böckler-Stiftung hervor.
mehr

Leitlinien zur Arbeitsstättenverordnung (23.06.2009)

Der Länderausschuss für Arbeitsschutz und Sicherheitstechnik (LASI) hat Leitlinien für den Vollzug der Arbeitsstättenverordnung (LV 40) verabschiedet, um eine bundesweit einheitliche Beratungs- und Vollzugspraxis zu gewährleisten. Der LASI bietet die Ausgabe 2009 als 30-seitiges PDF-Download an.
mehr

Mitarbeiterorientierung als Schlüsselfähigkeit in der Krise (12.06.2009)

Vorgesetzte sollten ihre Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter mit dem wachsenden Druck der Krise nicht alleine lassen, appellierten am 9. Juni 2009 130 Experten der Büroarbeit bei einer Fachkonferenz des Bundesministeriums für Arbeit und Soziales in Köln. Mitarbeiterorientierung sei nicht nur der beste Weg aus der Rezession, sondern habe auch eine strategische Bedeutung, stimmten die Experten überein. Die Tagung fand im Rahmen der Initiative "Für eine neue Kultur der Arbeit" statt.
mehr

Prävention lohnt sich - gerade in Zeiten der Krise (12.06.2009)

Das Institut Arbeit und Gesundheit (BGAG) der Deutschen Gesetzlichen Unfallversicherung (DGUV) hat in einem empirischen Forschungsprojekt den betrieblichen Nutzen von Investitionen in den Arbeitsschutz ermittelt. Die Studie wird zum Herunterladen angeboten.
mehr

Teilzeitarbeit - Vollzeitmann (12.06.2009)

Die Initiative Neue Qualität der Arbeit (INQA) und die Arbeitnehmerkammer Bremen stellen in der Broschüre "Teilzeitarbeit - Vollzeitmann" acht "Vollzeitmänner in Teilzeitarbeit" vor. Die Geschichten erzählen von Männern und Frauen, die aus tradierten Rollen heraustreten und neue Verantwortlichkeiten, Einsichten und Handlungsmuster übernehmen. Die Broschüre steht als PDF-Download abrufbereit.
mehr

Online-Themenseite "Arbeitsstätten" (12.06.2009)

Was gilt es bei der Gestaltung von Arbeitsräumen zu berücksichtigen, damit Menschen produktiv und gerne arbeiten? Antworten auf diese Frage gibt die VBG auf der Online-Themenseite "Arbeitsstätten": Bestandteile des Portals sind der Leitfaden "Arbeitsstätten sicher planen und gestalten" (BGI 5128), Fachinfoblätter, Checklisten, Checks für Bauherren sowie Hintergrundinfos.
mehr

Krise und Angst um den Job bedrohen psychische Gesundheit in der Arbeit (12.06.2009)

Die IG Metall und der Verband Deutscher Betriebs- und Werksärzte (VDBW) warnen vor einer dramatischen Zunahme psychischer Erkrankungen der Beschäftigten. Das gemeinsame Positionspapier "Psychische Gesundheit in der Arbeit - eine gemeinsame Herausforderung der Arbeitswelt von morgen" wird zum Herunterladen angeboten.
mehr

Markt der Sicherheitstechnik - die A+A als Spiegel globaler Entwicklungen (12.06.2009)

Die Bundesarbeitsgemeinschaft für Sicherheit und Gesundheit bei der Arbeit (Basi) e. V. berichtet in der aktuellen Infoprint-Ausgabe über die Planungen für die A+A 2009 (3. - 6. November 2009 in Düsseldorf) und stellt das Kongressprogramm vor.
mehr

Umfrage: Jeder Vierte arbeitet während der Mittagspause (12.06.2009)

Etwa jeder vierte Vollzeitbeschäftigte verbringt seine Mittagspause hauptsächlich mit beruflicher Arbeit. Das hat eine Forsa-Umfrage im Auftrag der DAK und der Stiftung Deutsche Schlaganfall-Hilfe ergeben.
mehr

Stimmtraining im Callcenter (12.06.2009)

Tipps zur Pflege der Stimme am Callcenter-Arbeitsplatz und Ratschläge zur Prävention von Stimmstörungen finden sich in einer neuen Download-Broschüre, die das Projekt "CCall" - ein Label der VBG - seit Juni 2009 anbietet.
mehr

Fehlerkultur im Unternehmen (12.06.2009)

Immer mehr Unternehmen bemühen sich, eine produktive Fehlerkultur zu etablieren und einen konstruktiven Umgang mit Fehlern zu erlernen. Worauf es im alltäglichen Umgang mit Fehlern ankommt, zeigt ein aktueller Online-Fachbeitrag der Allgemeinen Unfallversicherungsanstalt (AUVA).
mehr

TK-Studie: Jeder dritte Berufstätige arbeitet am Limit (14.05.2009)

Acht von zehn Deutschen empfinden ihr Leben als stressig, jeder Dritte steht unter Dauerdruck. Das zeigt eine aktuelle Studie, die die Techniker Krankenkasse (TK) im Mai 2009 vorgestellt hat. Stressfaktor Nummer eins ist dabei der Job: Jeder dritte Berufstätige arbeitet am Limit. Die ausführlichen Studienergebnisse werden online angeboten.
mehr

EU startet Verbraucherportal eYouGuide (14.05.2009)

Ab sofort können sich die Verbraucherinnen und Verbraucher in Europa im Internet-Portal "eYouGuide" über ihre Online-Rechte informieren und Hinweise finden, wie sie besser und sicherer im Internet unterwegs sein können. Ein Service der Europäischen Kommission.
mehr

Bessere Prävention statt Krankenkontrolle (14.05.2009)

Arbeitgeber sammeln immer häufiger sensible Krankendaten ihrer Beschäftigten und nutzen sie bei nächstbester Gelegenheit für krankheitsbedingte Kündigungen. Wie Interessenvertretungen hier ihre einschlägigen Mitbestimmungsrechte nutzen sollten, zeigt ein Online-Fachartikel in der aktuellen Ausgabe von "Gute Arbeit."
mehr

EU-OSHA schreibt gesamteuropäischen Fotowettbewerb aus (14.05.2009)

Die Europäische Agentur für Sicherheit und Gesundheitsschutz am Arbeitsplatz ruft in einem Fotobewerb alle Interessierten auf, ihre eigene Sicht zum Thema sichere und gesunde Arbeitsplätze mit anderen zu teilen. Den Gewinnern winken Preise im Gesamtwert von 7.000 EUR. Schlusstermin für die Einreichung der Fotos ist der 15. August 2009.
mehr

Rückengesundheit fördern und verbessern (14.05.2009)

Das Land Nordrhein-Westfalen hat sich zum Ziel gesetzt, die Rückengesundheit deutlich zu verbessern. Auf einer Fachtagung wurden verschiedene Aspekte der Vorsorge und Behandlung diskutiert. Die Tagungs-Dokumentation "Rückengesundheit fördern und verbessern" ist jetzt online.
mehr

Lernfähig im Tandem (13.05.2009)

Betriebliche Lernpartnerschaften zwischen älteren und jüngeren Beschäftigten sind eine Möglichkeit, um generationenübergreifendes Lernen zu fördern und zu verankern. In der Download-Broschüre "Lernfähig im Tandem" zeigt die Initiative Neue Qualität der Arbeit (INQA) auf, wie man dieses Ziel erfolgreich ansteuern kann.
mehr

Materialien zum Diagnose- und Dialogwerkzeug InnoKenn online (06.05.2009)

Auf der Abschlussveranstaltung des von der Hans-Böckler-Siftung Projektes InnoKenn Ende April in Mainz wurde das gleichnamige neue Diagnose- und Dialogwerkzeug vorgestellt. Das Werkzeug analysiert die Innovationsfähigkeit eines Unternehmens und regt zum Dialog zur Verbesserung an. Umfangreiche Informationen, u. a. Diagnosebögen und Materialien für den Einsatz von InnoKenn, werden online angeboten.
mehr

Dokumentation zur Callcenter-Fachtagung online (06.05.2009)

Die Arbeitnehmerkammer Bremen bietet auf ihren Internetseiten die Materialien der Fachtagung "Gute Arbeit in Call Centern - Vision oder Illusion?" an und stellt weitere Dokumente und Informationsquellen zu den Tagungsthemen zur Verfügung.
mehr

Tagung: Arbeit und Gesundheit in schwierigen Zeiten (06.05.2009)

In der Konferenz "Arbeit und Gesundheit in schwierigen Zeiten" am 22. und 23. Juni 2009 in München werden die Ergebnisse des BMBF-geförderten Projektes "Partizipatives Gesundheitsmanagement - PARGEMA" vorgestellt und vor dem Hintergrund der aktuellen Wirtschaftskrise diskutiert.
mehr

ver.di-Tagung Gute Arbeit (05.05.2009)

Am 18. und 19. Juni 2009 veranstaltet ver.di in Berlin die Fachtagung Gute Arbeit. Das Themenspektrum wird von Work-Life-Balance, Leistungsverdichtung und Stress bis hin zu Guter Arbeit - guter Lohn reichen.
mehr

Einführung eines Gesundheitsmanagements (05.05.2009)

Die Unfallkasse des Bundes hat auf ihren Internetseiten Tipps und Hinweise für die Einführung eines Gesundheitsmanagements zusammengestellt.
mehr

Frauen in Aufsichtsräten (05.05.2009)

Arbeitnehmermitbestimmung führt zu einem deutlich höheren Frauenanteil in Aufsichtsräten. In Aufsichtsräten ohne Mitbestimmung dagegen sind weibliche Mitglieder nach wie vor extrem selten. Das ergibt eine aktuelle Auswertung der Hans-Böckler-Stiftung.
mehr

Wer lange arbeitet, schläft schlechter (05.05.2009)

Es gibt einen direkten Zusammenhang zwischen der Dauer der geleisteten Arbeitsstunden und dem Auftreten gesundheitlicher Beschwerden wie Schlafstörungen, Rückenschmerzen und Herzbeschwerden. Zu diesem Ergebnis kommt eine Untersuchung der Bundesanstalt für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin (BAuA).
mehr

BITKOM-Umfrage: Die meisten Arbeitnehmer arbeiten gerne zu Hause (05.05.2009)

Fast drei Viertel der deutschen Arbeitnehmer wünschen sich flexiblere Arbeitsbedingungen oder arbeiten bereits regelmäßig von zu Hause aus. Das hat eine repräsentative Umfrage im Auftrag des Bundesverbandes Informationswirtschaft, Telekommunikation und neue Medien (BITKOM) ergeben.
mehr

Preisträger des Wettbewerbs für gute praktische Lösungen 2009 (05.05.2009)

Acht Organisationen und Unternehmen wurden am 27. April 2009 bei dem jährlich stattfindenden Europäischen Wettbewerb für gute praktische Lösungen ausgezeichnet. Der Wettbewerb ist Teil der Kampagne für gesunde Arbeitsplätze - Gefährdungsbeurteilung. Die Europäische Agentur für Sicherheit und Gesundheitsschutz am Arbeitsplatz informiert online.
mehr

Gesundheitsverträgliche Gestaltung der Nacht- und Schichtarbeit (05.05.2009)

Das Thema der Mai-Ausgabe von "Arbeit und Gesundheit spezial" ist die gesundheitsverträgliche Gestaltung von Nacht- und Schichtarbeit. Die Beiträge werden als 3-seitiges PDF-Download angeboten.
mehr

Persönliche Budgets werden nur selten in Anspruch genommen (05.05.2009)

Seit Anfang 2008 können rehabilitationsbedürftige Menschen ihre Teilhabeleistungen statt als Sachleistung als Geldleistung beanspruchen, mit der sie selbstständig die Sachleistung kaufen können. Diese sogenannten Persönlichen Budgets werden jedoch nach wie vor selten beantragt. Warum dies so ist, soll jetzt in einem Projekt herausgefunden werden, an dem sich die Deutschen Gesetzliche Unfallversicherung (DGUV) beteiligt.
mehr

VBG-Arbeitsschutzpreis 2010 (05.05.2009)

Bereits zum dritten Mal lobt die VBG den Arbeitsschutzpreis für besondere Maßnahmen zur Arbeitssicherheit und vorbildlichen Gesundheitsschutz aus. Bewerben können sich alle Unternehmen, die der VBG angehören. Auch die Unternehmen der Glas- und Keramikbranche und des Fusionspartners BG BAHNEN können teilnehmen. Einsendeschluss ist der 31. Oktober 2009.
mehr

Gute Arbeit in Zeiten der Krise (05.05.2009)

Eine neue Initiative zur Humanisierung der Arbeitswelt als Antwort auf die Finanzmarktkrise fordert Klaus Pickshaus von der IG Metall in einem Online-Fachbeitrag, der in der Zeitschrift "Gute Arbeit." erschienen ist.
mehr

Stressauslöser im Job (05.05.2009)

Die DAK informiert auf ihren Internetseiten über die wichtigsten Stressauslöser am Arbeitsplatz und zeigt auf, wie man besser mit ihnen umgehen kann.
mehr

Ergonomische Gestaltung der Nacht- und Schichtarbeit (05.05.2009)

Wenn es in Unternehmen nicht ohne Nacht- und Schichtarbeit geht, sollte diese ergonomisch gestaltet sein. Das kann z. B. in einem Schichtplan festgelegt sein. Infos dazu finden sich in einem Online-Fachbeitrag, der in der Zeitschrift "faktor arbeitsschutz" veröffentlicht wurde.
mehr

Ganz Ohr: Arbeiten im Callcenter (04.05.2009)

Arbeiten im Callcenter ist das Schwerpunktthema der aktuellen Ausgabe von "UK PT Kontakt", dem Mitteilungsblatt der Unfallkasse Post und Telekom (UK PT). Die Ausgabe steht als 24-seitiges PDF-Download abrufbereit.
mehr

Individualanspruch auf eine Gefährdungsbeurteilung (04.05.2009)

Der Arbeitsrechtler Professor Dr. Wolfhard Kohte erläutert in einem Fachartikel die Rechte der Beschäftigten und der Betriebsräte beim Thema Gefährdungsbeurteilung. Hintergrund ist die Entscheidung des Bundesarbeitsgerichts, das grundsätzlich jedem Beschäftigten ein einklagbares Recht auf Durchführung einer Gefährdungsbeurteilung zuspricht. Der Artikel ist in der Zeitschrift "Gute Arbeit." erschienen und wird im Volltext zum Herunterladen angeboten.
mehr

100 Tage Verordnung zur arbeitsmedizinischen Vorsorge (04.05.2009)

Was hat die neue Verordnung zur arbeitsmedizinischen Vorsorge (ArbMedVV) bisher gebracht? Diese Frage hat der Verband Deutscher Betriebs- und Werksärzte (VDBW) an 50 Betriebsärztinnen und Betriebsärzte gestellt. Die Ergebnisse der qualitativen Umfrage können in einem 3-seitigen PDF-Download nachgelesen werden.
mehr

Neues Forschungsprojekt: Nachtarbeit über 50 (04.05.2009)

Wie verhalten sich ältere Personen bei Nachtarbeit, wie kann ihnen die Nachtarbeit erleichtert werden? Diese Fragen sollen in einem Forschungsprojekt beantwortet werden, das am IfADo, einem Forschungsinstitut an der TU Dortmund, durchgeführt und von der Deutschen Forschungsgemeinschaft (DFG) gefördert wird.
mehr

Fachbeitrag beleuchtet Gefühlsarbeit in Callcentern (04.05.2009)

Was verstehen Callcenteragents unter Gefühlsarbeit? Wie gehen sie mit der zu verrichtenden Gefühslarbeit um? Diese Fragen hat Mag. Ulrike Gmachl-Fischer von KUBE - Kundenbeziehungsberatung, Training & Coaching in einer qualitativen Befragung gestellt und die Ergebnisse in einem Online-Fachbeitrag veröffentlicht.
mehr

Tagung: Arbeits- und Dienstleistungsforschung als Innovationstreiber (04.05.2009)

Welche Rolle hat die Förderprogrammatik zur Arbeits- und Dienstleistungsforschung seit der "Humanisierung des Arbeitslebens" bei der Gestaltung von Wirtschaft und Gesellschaft gespielt? Wie konnte sie als Innovationstreiber wirken? Welchen Einfluss kann und will die Arbeits- und Dienstleistungsforschung in Zukunft haben? Antworten auf diese Fragen sollen auf einer Fachtagung gefunden werden, die am 22. Mai 2009 in Stuttgart stattfindet.
mehr

Tipps zur Auswahl gesunder Büroarbeitsstühle (04.05.2009)

Gute Bürostühle dürfen nicht einengen, müssen wechselnde Sitzpositionen zulassen und den Körper in jeder Position gut unterstützen. Tipps zur Auswahl gesunder Büroarbeitsstühle hat der bso Verband Büro-, Sitz- und Objektmöbel e. V. online unter dem Stichwort "Dynamisches Sitzen" zusammengestellt.
mehr

Gute Arbeit - Schönwetterthema oder Element offensiver Krisenbewältigung? (04.05.2009)

Wird das in den letzten Jahren aufgewertete Handlungsfeld Gute Arbeit durch die Finanz- und Wirtschaftskrise wieder verdrängt? Dieser Frage geht Klaus Pickshaus von der IG Metall in seinem Fachbeitrag "Gute Arbeit - Schönwetterthema oder Element offensiver Krisenbewältigung?" nach. Der Artikel steht im Internetportal "NachDenkSeiten" als 6-seitiges PDF-Download abrufbereit.
mehr

DGB-Index Gute Arbeit: Arbeitgeberkritik zurückgewiesen (07.04.2009)

Der DGB-Index Gute Arbeit ist in der Diskussion: Ausgelöst durch die Sonderauswertung "Arbeitsfähig bis zur Rente?" hat der Arbeitgeberverband Gesamtmetall die Methodik und die Schlussfolgerungen des DGB-Index kritisiert. Die Zeitschrift "Gute Arbeit" befragte dazu die wissenschaftlichen Macher des Index. Das Interview und eine weitere Stellungnahme von Seiten der IG Metall/DGB-Index Gute Arbeit finden sich online.
mehr

Handlungshilfe zur arbeitsmedizinischen Vorsorge (07.04.2009)

Die Verordnung zur arbeitsmedizinischen Vorsorge (ArbMedVV) steht im Mittelpunkt des 22. ASA-Briefs der Berufsgenossenschaft Metall Nord Süd (BGM). Die Online-Informationen sollen den Arbeitsschutzausschuss bei der Klärung der Frage unterstützen, ob und welche Änderungen in der Organisation der arbeitsmedizinischen Vorsorge durch die aktuelle Rechtslage erforderlich werden.
mehr

Branchenbilder: Prävention in KMU (07.04.2009)

Die vier Projekte der Fokusgruppe "Überbetriebliche Allianzen" aus den BMBF-Förderschwerpunkten "Präventiver Arbeits- und Gesundheitsschutz" und "Innovationsstrategien jenseits traditionellen Managements" erarbeiten derzeit innovative Präventionsstrategien für kleine und mittlere Unternehmen (KMU) unterschiedlicher Branchen. In einer 58-seitigen Online-Broschüre gibt die Fokusgruppe jetzt einen Einblick in ihre empirischen Arbeiten.
mehr

Instrumente und Gestaltungsansätze zum demografischen Wandel (07.04.2009)

Die Bundesanstalt für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin (BAuA) hat ausgewählte Instrumente und Gestaltungsansätze zum demografischen Wandel aus dem deutschen und dem niederländischen Raum bilanzieren lassen. Der Projektbericht wird jetzt zum Herunterladen angeboten.
mehr

Tagungsband "Innovationsfähigkeit stärken - Wettbewerbsfähigkeit erhalten" (07.04.2009)

Im Dezember vorigen Jahres fand in Aachen die 2. Jahrestagung des BMBF-Förderschwerpunktes "Präventiver Arbeits- und Gesundheitsschutz" statt. Jetzt ist der Tagungsband mit Ergebnissen aus den Projekten und der Dokumentation der Tagung erschienen.
mehr

Internetsicherheit: Die teuerste Software schützt am schlechtesten (07.04.2009)

Längst nicht jedes Schutzprogramm bewahrt den PC auch wirklich gut vor Viren, Würmern, Trojanern und anderen Bedrohungen aus dem Internet. Das zeigt ein Test von 13 Internetsicherheitspaketen und drei kostenlosen Virenschutzprogrammen, den die Stiftung Warentest in der aktuellen Ausgabe ihrer Zeitschrift test veröffentlicht hat.
mehr

Dokumentation zur GDA-Tagung: Zukunftsfähige Arbeit gesund gestalten (07.04.2009)

Der RKW-Arbeitskreis "Gesundheit im Betrieb" bietet jetzt die Plenums- und Workshop-Beiträge der GDA-Fachtagung "Zukunftsfähige Arbeit gesund gestalten" zum Download an. Im Mittelpunkt standen die wachsenden Anforderungen der Arbeit und arbeitsbedingte Erkrankungen: z. B. psychische Erkrankungen, Wirbelsäulenbeschwerden und Muskel-Skeletterkrankungen, Leih- und Zeitarbeit.
mehr

Online-Themenseite "Stressprävention" (07.04.2009)

Mit der Online-Themenseite "Stressprävention" unterstützt die VBG Unternehmen dabei, das passende Konzept für betriebliches Stressmanagement zu finden. Auf der Themenseite findet man die BGI 5107 "Aktiv Ressourcen nutzen: Vom richtigen Umgang mit Stress", gute Beispiele, eine Vielzahl von Praxishilfen und Hintergrundinformationen.
mehr

Initiative "Für eine neue Kultur der Arbeit" gestartet (07.04.2009)

Bundesarbeitsminister Olaf Scholz hat am 23. März 2009 gemeinsam mit Vertreterinnen und Vertretern der Arbeitgeber, der Gewerkschaften und der Wissenschaft die Initiative "Für eine neue Kultur der Arbeit" gestartet. Infos und Materialien zur Auftaktveranstaltung und zur Initiative, u. a. ein 8-seitiges Politikpapier, werden online angeboten.
mehr

Mobil arbeiten mit Notebook & Co. (07.04.2009)

Tipps für die Arbeit unterwegs gibt die VBG in dem Download-Faltblatt "Mobil arbeiten mit Notebook & Co.". Darin finden sich Anregungen zur sicheren, stressarmen und gesundheitsfördernden Gestaltung mobiler Bildschirmarbeit.
mehr

Call Center: Tipps für Sprechberufler (07.04.2009)

Die Unfallkasse Post und Telekom (UK PT) gibt in einer Download-Checkliste Tipps, wie Beschäftigte in Sprechberufen die Belastung der Stimme reduzieren können.
mehr

Sicher ins Netz - Die IT-Sicherheits-CD: auch online! (07.04.2009)

Die kostenfreie CD "Sicher ins Netz" erklärt Sicherheitsprobleme und deren Lösung im Umgang mit Onlinediensten. Besonderer Wert wurde bei der Erstellung der CD auf animierte Spiel- und Lernanwendungen gelegt. Die Themenpalette umfasst u. a. Viren und Würmer, Spam, Trojaner, Internet-Banking und -Shopping. hessen-media bietet die CD auch online an.
mehr

VBG: Praxishilfen-Toolbox online (07.04.2009)

Die neue Praxishilfen-Toolbox der VBG führt alle branchen- und themenspezifischen Praxishilfen auf einer zentralen Plattform zusammen - übersichtlich strukturiert und nach verschiedenen Kriterien durchsuchbar. Zugeschnitten auf einzelne Branchen oder spezielle Themen findet man dort Checklisten, Handlungs- und Unterweisungshilfen, Infoblätter und vieles mehr.
mehr

Die neue ArbMedVV: Inhalte und Ziele (07.04.2009)

Mit der am 24. Dezember 2008 in Kraft getretenen Verordnung zur arbeitsmedizinischen Vorsorge (ArbMedVV) beschäftigt sich die aktuelle Ausgabe von "Arbeit und Gesundheit spezial", u. a. wird über die Inhalte und Ziele der neuen Verordnung informiert. Nachzulesen in einem 3-seitigen PDF-Download.
mehr

Nutzerpotenziale von Beschäftigtenbefragungen (07.04.2009)

Welche Informationen über die Arbeitsqualität und ihre Entwicklung kann man aus Beschäftigtenbefragungen ableiten? Diese Frage stand im Mittelpunkt eines Expertenworkshops, dessen Ergebnisse die Bundesanstalt für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin (BAuA) jetzt in einer Tagungsdokumentation als PDF-Download veröffentlicht hat.
mehr

Computer, Internet und Co. - Geld sparen und Klima schützen (07.04.2009)

Zur CeBIT 2009 hat das Umweltbundesamt (UBA) die Verbraucher-Broschüre "Computer, Internet und Co. - Geld sparen und Klima schützen" vorgestellt. Sie informiert über Kniffe beim Kauf energiesparender Computer, das grüne Surfen und die umweltgerechte Aufrüstung alter Geräte - und kann als PDF-Datei heruntergeladen werden.
mehr

Online-Übersicht: Beratungsangebote für Mobbing-Betroffene (07.04.2009)

Wie wehrt man sich gegen mobbende Kollegen? Wie erkennt man als Führungskraft Mobbing im Team? Neben Beiträgen und Publikationen zu diesem Themenbereich bietet die Initiative Neue Qualität der Arbeit (INQA) ab sofort auch eine aktuelle Übersicht bundesweiter Beratungsstellen.
mehr

Bericht zur IT-Sicherheit 2009 veröffentlicht (07.04.2009)

Die Bedrohungslage der IT-Sicherheit bei Verwaltungen, Unternehmen und Privatanwendern ist auf anhaltend hohem Niveau. Dies ist das zentrale Ergebnis des Berichts "Die Lage der IT-Sicherheit in Deutschland 2009", den das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) jetzt vorgelegt hat. Der Bericht und eine Präsentation zur Vorstellung werden online angeboten.
mehr

Entscheidung des Europäischen Gerichtshofes zur gesetzlichen Unfallversicherung (07.04.2009)

Der Europäische Gerichtshof (EuGH) hat entschieden: Das Monopol der Berufsgenossenschaften und Unfallkassen auf die Versicherung gegen Arbeitsunfälle und Berufskrankheiten ist mit dem Europarecht vereinbar, berichtet die Deutsche Gesetzliche Unfallversicherung (DGUV). Die Pflichtmitgliedschaft bei den Berufsgenossenschaften verstoße nicht gegen die Rechtsnormen des Binnenmarktes und die Wettbewerbsbestimmungen.
mehr

Betriebe ohne Betriebsrat: Forscher identifizieren vier Typen (26.02.2009)

Warum es Betriebe ohne betriebliche Mitbestimmung gibt und wie in diesen Unternehmen Management und Beschäftigte miteinander umgehen, haben Soziologen der TU München erforscht. Sie haben dabei vier Zonen der Betriebsratlosigkeit identifiziert: prekäre Dienstleistung, Familienunternehmen, New Economy und hochspezialisierte Industrie. Die Hans-Böckler-Stiftung berichtet.
mehr

RSI-Syndrom: Erfahrungsberichte gesucht (26.02.2009)

Ein ehemals selbst stark Betroffener des RSI-Syndroms (Repetitive Strain Injury) hat ein umfangreiches Online-Informationsangebot zum Thema zusammengestellt. Veröffentlicht werden auch Erfahrungsberichte von ehemaligen RSI-Betroffenen, deren Zustand sich deutlich gebessert hat.
mehr

Der DGB-Index Gute Arbeit und die Arbeitgeber (25.02.2009)

Die Redaktion der Zeitschrift "Gute Arbeit." hat mit Ralf Stuth, Geschäftsführer der DGB-Index Gute Arbeit GmbH, ein Gespräch zum Umgang der Arbeitgeber mit dem DGB-Index Gute Arbeit geführt. Das Interview ist online nachzulesen.
mehr

Wer hat die umweltfreundlichsten Büros Deutschlands? (25.02.2009)

Der schonende Umgang mit Ressourcen im Büroalltag sowie die Beachtung von Umweltaspekten bei der Beschaffung von Büroprodukten stehen im Mittelpunkt des bundesweiten Wettbewerbs "Büro & Umwelt 2009", der jetzt vom Bundesdeutschen Arbeitskreis für Umweltbewusstes Management e. V. (B.A.U.M.) gestartet wurde.
mehr

Raumakustische Büroplanung: Einsatz von Schallschirmen (25.02.2009)

Der bso Verband Büro-, Sitz- und Objektmöbel e. V. informiert in seinem "YourOfficeLetter" über Schallschirme deren Einsatz.
mehr

Burnout-Syndrom: Definition, Ursachen und Therapie (25.02.2009)

Einen Einblick in das Phänomen des Burnouts oder "Ausgebranntseins" gibt ein aktueller Artikel in der Zeitschrift "Praktische Arbeitsmedizin". Im Mittelpunkt stehen die Definition, Ursachen und Therapieansätze. Der Bundesverband selbstständiger Arbeitsmediziner und freiberuflicher Betriebsärzte (BsAfB) bietet den Beitrag als PDF-Download an.
mehr

Internationale Konferenz zu Arbeitsschutzstrategien (25.02.2009)

Mehr als 110 führende Arbeitsschutzexperten aus über 30 Nationen haben sich Ende Januar 2009 in Dresden auf einer Strategiekonferenz über innovative Ansätze zur Kooperation ausgetauscht, um die weltweit bestehenden enormen Unterschiede beim Schutz von Sicherheit und Gesundheit am Arbeitsplatz anzugleichen. Die Deutsche Gesetzliche Unfallversicherung (DGUV) berichtet.
mehr

EU-OSHA-Strategie 2009 bis 2013 (25.02.2009)

Die Europäische Agentur für Sicherheit und Gesundheitsschutz am Arbeitsplatz hat in einem 58-seitigen PDF-Download ihre Strategie für die Jahre 2009 bis 2013 veröffentlicht. Die Agentur nennt darin sechs Ziele, u. a. Sensibilisierung für Risiken und Ermittlung von guten praktischen Lösungen im Bereich Sicherheit und Gesundheitsschutz bei der Arbeit.
mehr

Das Arbeitszeitgesetz und die Anwendung in der Praxis (25.02.2009)

Das Bundesministerium für Arbeit und Soziales (BMAS) informiert in einer 66-seitigen Download-Broschüre über das Arbeitszeitgesetz und seine Anwendung in der Praxis.
mehr

Tagung "Gesundheit und Fitness: Treiber für Innovation und Produktivität" (25.02.2009)

Zum siebten Mal veranstalten VW Wolfsburg (Gesundheitswesen), die Bundesanstalt für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin (BAuA) und der Projektträger im DLR, Projektträger für das BMBF "Arbeitsgestaltung und Dienstleistungen" eine gemeinsame Tagung zu einem hoch aktuellen Thema. Sie steht in diesem Jahr unter dem Thema "Gesundheit und Fitness: Treiber für Innovation und Produktivität" und findet am 17./18. Juni 2009 in Wolfsburg statt.
mehr

NAPO-Filme: Sicherheit mit einem Lächeln (25.02.2009)

Auf seiner eigenen Website kämpft NAPO, die bekannte Zeichentrickfigur, gegen Risiken am Arbeitsplatz. In einer universell verständlichen Sprache zeigt er, was man gegen Muskel- und Skeletterkrankungen oder gegen Lärm tun kann, berät junge Arbeitnehmer, Bauarbeiter und Reinigungskräfte und erläutert Sicherheitszeichen.
mehr

Download-Folien zur BAuA-Jahrestagung 2008 (25.02.2009)

Die Vortragsfolien der Jahrestagung 2008 der Bundesanstalt für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin (BAuA) unter dem Titel "Gute Arbeit - Modelle des erfolgreichen Transfers von Sicherheit und Gesundheit in die Betriebe" sind online. Vorgestellt wurden Netzwerke, Modellprogramme, Internetportale und Initiativen, um Wege zu einem gesunden, motivierenden Arbeitsumfeld zu vermitteln.
mehr

Online-Gesundheitsmagazin "Die Balance finden - vom richtigen Umgang mit Stress" (25.02.2009)

Was macht die Arbeit stressig? Welche Tricks haben die entspannten Kollegen? Wie kann ich selbst cooler werden? Mit diesen Fragen beschäftigt sich die erste Folge des VBG-Gesundheitsmagazins "Die Balance finden - vom richtigen Umgang mit Stress". Das 20-minütige Magazin steht als Flash- und als Windows-Mediaplayer-Version abrufbereit.
mehr

INQA-Datenbank: 250 Ideen für gute Arbeit (25.02.2009)

Das 250. veröffentlichte Beispiel sicherer, gesunder und zugleich wettbewerbsfähiger Arbeitsplätze feierte kürzlich die Datenbank "Gute Praxis" der Initiative Neue Qualität der Arbeit (INQA). Seit fünf Jahren ist das Portal fester Bestandteil der INQA-Homepage und verzeichnet monatlich bis zu 15.000 Besuche.
mehr

Info "Gesundheit!": Tipps zu Themen rund um das Berufsleben (25.02.2009)

Ob Stress, Mobbing oder Rückenprobleme - die Infoblätter "gesundheit!" der Arbeitnehmerkammer Bremen geben Tipps und informieren zu Themen rund um das Berufsleben. Alle Infoblätter stehen als 4-seitige PDF-Downloads zur Verfügung. Neu aufgelegt wurden jetzt Infos zu Rückenbelastungen, Stimmbelastungen, gesunder Ernährung und Hautschutz.
mehr

Neue Download-Infoblätter "Aus der Arbeit von BGIA und BGAG" (25.02.2009)

Aktuelle Aktivitäten, z. B. zur Ergonomie und zu Lärm am Arbeitsplatz sowie zur Dokumentation und Analyse von Arbeitsbedingungen, stellt die neue Lieferung der Informationsblätter der Reihe "Aus der Arbeit von BGIA und BGAG" vor. Sie stehen ab sofort zum Download abrufbereit.
mehr

Unfallversicherung: Positionspapier zur Prävention (25.02.2009)

Die Mitgliederversammlung der Deutschen Gesetzlichen Unfallversicherung (DGUV) hat Ende November 2008 ein Positionspapier der Selbstverwaltung der gesetzlichen Unfallversicherung zur Prävention verabschiedet. Es enthält Leitlinien und Zielvorstellungen für deren Umsetzung und steht auf den DGUV-Internetseiten zum Herunterladen zur Verfügung.
mehr

Bericht "Sicherheit und Gesundheit bei der Arbeit 2007" online (25.02.2009)

Der aktuelle Bericht der Bundesregierung zum Stand von Sicherheit und Gesundheit bei der Arbeit steht online zur Verfügung. Die Europäische Agentur für Sicherheit und Gesundheitsschutz am Arbeitsplatz bietet den Unfallverhütungsbericht Arbeit als PDF-Download an.
mehr

Arbeitsfähig bis zur Rente? (23.02.2009)

Wie die Beschäftigten den Zusammenhang zwischen ihren Arbeitsbedingungen und ihrem weiteren Arbeitsleben beurteilen - mit dieser Frage beschäftigte sich die Sonderauswertung des DGB-Index Gute Arbeit 2008 "Arbeitsfähig bis zur Rente?". Die Ergebnisse wurden jetzt veröffentlicht.
mehr

Qualifizierungsangebote zum Betrieblichen Gesundheitsmanagement (02.02.2009)

Die Weiterbildungsprogramme des Zentrums für wissenschaftliche Weiterbildung an der Universität Bielefeld e. V. werden jetzt um neue Wochenkurse erweitert. Angeboten werden aktuell die Kurse "Betriebliches Gesundheitsmanagement - Grundlagen und Umsetzung im Unternehmen" sowie ein themenspezifisches Skilltraining "Stresskompetenz für betriebliche Gesundheitsmanager".
mehr

Methodenpapier zum DGB-Index Gute Arbeit (20.01.2009)

Über die arbeitswissenschaftliche Methodik des DBG-Index Gute Arbeit informiert ein Methodenpapier, das online als 44-seitiges PDF-Download angeboten wird. Autorin ist Tatjana Fuchs vom Internationalen Institut für Empirische Sozialökonomie INIFES.
mehr

Gesundheit im Büro: Mehr Bewegung, weniger Stress (16.01.2009)

Gesundheit im Büro ist das Titelthema im Sicherheitsreport 1/2009 der VBG, der zum Heruntsreladen angeboten wird. Berichtet wird über Möglichkeiten, gesundheitliche Beschwerden durch ergonomisch gut gestaltete Arbeitsplätze zu vermeiden.
mehr

Europäische Rechtsvorschriften zu Sicherheit und Gesundheit (16.01.2009)

Die Europäische Agentur für Sicherheit und Gesundheitsschutz am Arbeitsplatz hat in einer Online-Rubrik Informationen zu den europäischen Rechtsvorschriften, zu ihrer Umsetzung und zu weiteren Unterlagen aus dem Bereich Sicherheit und Gesundheitsschutz am Arbeitsplatz zusammengestellt.
mehr

Download-Tipp "Arbeit menschengerecht gestalten" (16.01.2009)

Die IG Metall hat im Dezember 2008 in der Reihe "Tipps für den Arbeitsplatz" die Ausgabe Nr. 35 "Arbeit menschengerecht gestalten" veröffentlicht. Darin u. a.: Hans-Jürgen Urban, im geschäftsführenden Vorstand der IG Metall zuständig für Sozialpolitik, Gesundheitsschutz und Arbeitsgestaltung, beantwortet Fragen zu menschengerechter Arbeit.
mehr

Grundlagen der Farbgestaltung von Büroräumen (16.01.2009)

Das buero-forum im bso Verband Büro-, Sitz- und Objektmöbel e. V. gibt online einen komprimierten Überblick über die zentralen Grundlagen der Farbgestaltung von Büroräumen.
mehr

Sonderseiten zum betrieblichen Eingliederungsmanagement (14.01.2009)

Das Thema der ersten Ausgabe 2009 von "Arbeit und Gesundheit spezial" ist das betriebliche Eingliederungsmanagement. Informiert wird u. a. über Möglichkeiten, die Leistungsfähigkeit bei alternden Belegschaften und krankheitsbedingter Arbeitsunfähigkeit zu sichern.
mehr

Rekordbeteiligung bei Präventionsprojekten der gesetzlichen Krankenkassen (14.01.2009)

Weit über 600.000 Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmern haben 2007 an Maßnahmen betrieblicher Gesundheitsförderung der gesetzlichen Krankenkassen teilgenommen. 3.014 Projekte in Betrieben und damit 24 Prozent mehr als im Vorjahr wurden dokumentiert. Dies geht aus dem Präventionsbericht 2008 hervor, den der Medizinische Dienst des Spitzenverbandes Bund der Krankenkassen (MDS) veröffentlicht hat.
mehr

Geistig fit im Beruf (14.01.2009)

Handlungsempfehlungen, Infos und Tipps, um eine aus kognitionswissenschaftlicher Perspektive alter(n)sgerechte Arbeitsgestaltung zu erarbeiten, enthält die Online-Broschüre "Geistig fit im Beruf". Sie wird von der Initiative Neue Qualität der Arbeit (INQA) zum Herunterladen angeboten.
mehr

Gefährdungsbeurteilung: Durchführung und Dokumentation (14.01.2009)

Die Arbeitsschutzverwaltung des Freistaates Sachsen bietet seit Dezember 2008 die 37-seitige Download-Broschüre "Gefährdungsbeurteilung in Betrieben" an.
mehr

Gesetzliche Unfallversicherung: Das ändert sich 2009 (14.01.2009)

Das Jahr 2009 bringt eine Reihe von Veränderungen in der gesetzlichen Unfallversicherung. Darauf weisen Berufsgenossenschaften und Unfallkassen hin.
mehr

Schlechte Zeiten für Gute Arbeit? Jahrbuch Gute Arbeit 2009 (13.01.2009)

Der Bund-Verlag hat mit IG Metall und ver.di das "Jahrbuch Gute Arbeit 2009" präsentiert. Vorgestellt werden aktuelle Handlungsfelder für Gute Arbeit, konkrete Lösungsansätze und Empfehlungen für die Umsetzung in der betrieblichen Praxis. Ergänzend dazu stellt ein Online-Portal aktuelle Zahlen, Daten und Fakten zum Thema Gute Arbeit sowie den Inhalten des Jahrbuchs bereit.
mehr

Neue ArbMedVV in Kraft getreten (13.01.2009)

Am 24. Dezember 2008 ist die Verordnung zur arbeitsmedizinischen Vorsorge (ArbMedVV) in Kraft getreten. Die bislang im staatlichen Recht und in den Unfallverhütungsvorschriften enthaltenen Doppelregelungen zur arbeitsmedizinischen Vorsorge wurden in der ArbMedVV zusammengefasst.
mehr

UV-Arbeitsschutzrecht in der GDA (13.01.2008)

Ein anwenderfreundliches, praxisnahes und in sich kohärentes Arbeitsschutz-Regelwerk schaffen - das ist eine der Aufgaben der Gemeinsamen Deutschen Arbeitsschutzstrategie (GDA) von Staat und gesetzlicher Unfallversicherung. Welchen Stellenwert dabei künftig die Rechtssetzung der gesetzlichen Unfallversicherung einnimmt, diskutiert Dr. Horst Riesenberg-Mordeja von der ver.di-Bundesverwaltung in der Zeitschrift "Gute Arbeit". Der Artikel wird online angeboten.
mehr

Unternehmenstheater: Kreative Ansätze zur Verbesserung der Sicherheitskultur (13.01.2009)

Unerwünschte Gewohnheiten abbauen und neue Verhaltensmuster erlernen - das trägt zur Verbesserung der Sicherheitskultur im Betrieb bei. Eine Möglichkeit, diese Prozesse zu initiieren, bieten "Unternehmenstheater". Ein Online-Beitrag der Allgemeinen Unfallversicherungsanstalt (AUVA) erläutert, was es damit auf sich hat.
mehr

Psychische Störungen weiter auf dem Vormarsch (13.01.2009)

Eine weiterhin starke Zunahme der psychischen Störungen und erstmals wieder leicht steigende Krankenstände - dies sind die zentralen Ergebnisse des BKK Gesundheitsreports 2008 "Seelische Krankheiten prägen das Krankheitsgeschehen". Der BKK Bundesverband bietet den arbeitsweltbezogenen Bericht und statistische Auswertungen zum Herunterladen an.
mehr

Nationale Arbeitsschutzkonferenz nimmt Arbeit auf (13.01.2009)

Mit der Nationalen Arbeitsschutzkonferenz (NAK) nimmt ein neues Steuerungsgremium die Arbeit auf, das der Zusammenarbeit von Bund, Ländern und Unfallversicherungsträgern im Arbeitsschutz neue Impulse geben soll. Die konstituierende Sitzung der NAK fand am 15. Dezember 2008 in Berlin statt. Das Bundesministerium für Arbeit und Soziales informiert.
mehr

Trockene Haut durch trockene Luft (13.01.2009)

Insbesondere in Büros klagen Beschäftigte häufig über Beschwerden, die auf trockene Luft zurückgeführt werden können. Die Träger der Präventionskampagne Haut geben Tipps, wie man seine Haut dagegen schützen kann.
mehr

Risiko für Erkrankungen durch Tonerstaub geklärt (13.01.2009)

Kein Anlass zur Sorge für Bürobeschäftigte, die mit Toner hantieren müssen. Die Bundesanstalt für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin (BAuA) hat die Ergebnisse einer Abschätzung des Krebsrisikos durch Tonerstäube veröffentlicht. Die Veröffentlichung enthält auch Informationen zum Gefährdungsrisiko von Servicetechnikern und Beschäftigten in Recyclingbetrieben.
mehr
Logo Ergo Online
© 2016 Beratungsstelle für Technologiefolgen und Qualifizierung (BTQ Kassel)

ergo-online®
powered by
BW | BTQ
mehr
News-Archiv