ergo online
Arbeit im Büro gesund gestalten

Neuerscheinung: Psychische Belastungen in der Arbeitswelt (02.12.2008)

Auf 80 Seiten bietet die Download-Broschüre "Psychische Belastungen in der Arbeitswelt - von Stress, Mobbing, Angst bis Burnout" Wissensgrundlagen zu diesem Themenbereich und liefert mit Handlungsempfehlungen und Mitbestimmungsmöglichkeiten des Betriebsrates Hilfestellungen für den Umgang mit psychischen Belastungen. Ein Angebot der TBS gGmbH Rheinland Pfalz.
mehr

Trockene Luft im Büro - ein Problem? (02.12.2008)

Wie kommt es zu "trockener" Luft im Winter? Welche Auswirkungen hat "trockene" Luft auf die Gesundheit? Ein Positionspapier des Fachausschusses Einwirkungen und arbeitsbedingte Gesundheitsgefahren (FA WIRK) gibt Antworten auf diese und weitere Fragen. Ein Downloadangebot der Bundesarbeitsgemeinschaft für Sicherheit und Gesundheit bei der Arbeit (Basi) e. V.
mehr

Leitfaden "Konfliktlösung am Arbeitsplatz" (02.12.2008)

Mit dem Download-Handlungsleitfaden "Konfliktlösung am Arbeitsplatz" bietet das nordrhein-westfälische Arbeitsministeriums Hilfsmittel für Führungskräfte beim Erkennen von und dem Umgang mit Konflikten und Mobbing an. Checklisten helfen bei der Analyse, ob und wenn ja warum es zu Mobbing gekommen ist.
mehr

Jeder Vierte lässt Bürostress an Familie aus (01.12.2008)

Nach einer Studie des Markt- und Sozialforschunginstituts IFAK fühlen sich 61 Prozent der Beschäftigten in Deutschland bei ihrer Arbeit gestresst. Und: Der Stress kann nach Feierabend nicht einfach abgestreift werden. Viele nehmen den Druck aus dem Büro mit nach Hause und verhalten sich schlecht gegenüber Familie und Freunden.
mehr

DGB-Index "Junge Beschäftigte" 2008 (01.12.2008)

Junge Beschäftigte unter 30 Jahren sind deutlich häufiger mit sehr schlechter Arbeit als mit guter Arbeit konfrontiert. Dies ist das zentrale Ergebnis einer Sonderauswertung des DGB-Index Gute Arbeit. Ausführliche Infos und Downloads auf den Internetseiten der DGB Jugend.
mehr

IT-Industrie: Gesundheit hängt am seidenen Faden (01.12.2008)

Wie steht es um die Gesundheit der Beschäftigten in der IT-Industrie? Diese Frage stand im Mittelpunkt einer Veranstaltung des vom BMBF und der Europäischen Union geförderten Projektes DIWA-IT. Die Präsentationen der Veranstaltung vom November 2008 können jetzt heruntergeladen werden.
mehr

Betriebliche Beschäftigungsfähigkeit im demografischen Wandel (01.12.2008)

Die Technologieberatungsstelle beim DGB NRW e. V. (TBS NRW) bietet im Rahmen des Projektes demoBiB - Betriebliche Beschäftigungsfähigkeit im demografischen Wandel ein Broschürenpaket zum Download an.
mehr

Jubiläum anderer Art: 25 Jahre Computervirus (01.12.2008)

Vor 25 Jahren stellte ein US-Forscher den ersten Computervirus vor. Auf dieses Jubiläum anderer Art weist der Bundesverband Informationswirtschaft, Telekommunikation und neue Medien (BITKOM) hin und infomiert über die wichtigsten Sicherheitsmaßnahmen für Computer-Nutzer.
mehr

Mehr Rückenbeschwerden durch Computerarbeit (01.12.2008)

Aktuell leiden zwei Drittel der Bundesbürger unter Rückenschmerzen - vor zehn Jahren war es "nur" die Hälfte. Dies geht aus den Ergebnissen eine Langzeitstudie des BKK Bundesverbandes hervor. Details der Langzeitstudie mit Analysen und Grafiken und weitere Informationen online auf den BKK-Internetseiten.
mehr

Ergonomie und Gesundheit wichtig beim Büromöbel-Kauf (01.12.2008)

Wenn in deutschen Unternehmen neue Büromöbel angeschafft werden, liegt das Hauptaugenmerk bei der Entscheidung für ein bestimmtes Produkt auf den Aspekten Ergonomie und Gesundheit. Dies geht aus der Studie "Erfolgsfaktor Büro" hervor, die der bso Verband Büro-, Sitz- und Objektmöbel e. V. jetzt auf seinen Internetseiten als 67-seitiges PDF-Download veröffentlicht hat.
mehr

Gute-Praxis-Box - Fitte Ideen für fitte Betriebe (01.12.2008)

Ob Arbeitsplätze, die flexibel mitaltern oder Schichtpläne, die den Beschäftigten den Rücken stärken: Es gibt viele Möglichkeiten, das Unternehmen für die Zukunft zu rüsten. Die Initiative Neue Qualität der Arbeit (INQA) stellt mit der CD-ROM "Gute-Praxis-Box" Beispielhaftes und Bewährtes aus unterschiedlichen Branchen vor und erklärt die INQA-Online-Datenbank - zum Beispiel mit einem Demofilm.
mehr

EuGH-Generalanwalt: Monopol der gesetzlichen Unfallversicherung mit EU-Recht vereinbar (01.12.2008)

Das Monopol der gesetzlichen Unfallversicherung in Deutschland ist mit europäischem Recht vereinbar. Diese Auffassung vertrat jetzt der Generalanwalt des Europäischen Gerichtshofs (EuGH) in der Rechtssache Kattner Stahlbau GmbH (C-350/07). Die Deutsche Gesetzliche Unfallversicherung (DGUV) sieht in diesem Plädoyer des Generalanwalts einen wichtigen Indikator für die endgültige Entscheidung des Gerichts.
mehr

Stressmanagement in Unternehmen (01.12.2008)

Welche Bedeutung hat Stress in Unternehmen? Wie ist es um den Weiterbildungsbedarf zum Stressmanagement in Unternehmen bestellt? Diese Fragen sollen in einer Online-Studie beantwortet werden, die im Rahmen einer Diplomarbeit an der Fachhochschule Aachen durchgeführt wird.
mehr

PräKoNet: Meilenstein-Treffen im November 2008 (01.12.2008)

Die Ergebnisse der Erhebung der Präventionsreife bei Führungskräften und Betriebsräten aus der ITK-Branche standen im Mittelpunkt des Meilenstein-Treffens des vom BMBF und der Europäischen Union geförderten Projektes PräKoNet. Die Präsentationen der Veranstaltung vom November 2008 können jetzt heruntergeladen werden.
mehr

Download-Folien: Gefährdungsbeurteilung bei psychischen Belastungen (01.12.2008)

Im Rahmen der Europäischen Woche 2008 zum Thema "Gefährdungsbeurteilung" veranstaltete die Bundesanstalt für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin (BAuA) einen Workshop zum Thema "Gefährdungsbeurteilung bei psychischen Belastungen: Deutsche und europäische Ansätze und Erfahrungen". Die Folien stehen als PDF-Downloads zur Verfügung.
mehr

Gesundheitsschutz ist zentrales umweltpolitisches Handlungsfeld (01.12.2008)

Anstöße für neue Initiativen im Rahmen des betriebsbezogenen Umweltschutzes: Dies war die Zielsetzung der Konferenz "Soziale Dimension von Umwelt und Gesundheit - Perspektiven für gesunde Arbeits- und Lebenswelten". Die gemeinsame Veranstaltung von Bundesumweltministerium und Deutschem Gewerkschaftsbund (DGB) fand im November 2008 statt.
mehr

Tipps zum "Abschalten nach Feierabend" (01.12.2008)

Das Programm "Abschalten lernen" hilft, nach Feierabend einen Schlussstrich zu ziehen. Das Angebot besteht aus einer CD-ROM und einem 16-seitigen Begleitheft mit praktischen Tipps, Hintergrundinformationen und konkreten Übungen. Online bietet die Autorin, Anne Katrin Matyssek, Leseproben sowie einen Selbsttest, der zeigen soll, wie gut die eigene Abschaltfähigkeit funktioniert.
mehr

Unfallversicherungsmodernisierungsgesetz in Kraft (01.12.2008)

Das Gesetz zur Modernisierung der gesetzlichen Unfallversicherung (Unfallversicherungsmodernisierungsgesetz - UVMG) ist am 5. November 2008 in Kraft getreten. Es bringt eine Reihe von Neuerungen für die gesetzliche Unfallversicherung, aber auch für die Unternehmen.
mehr

Neu: Interaktiver Demograf für Unternehmen (01.12.2008)

Mit einem Mausklick auf das neue Internetangebot "Demograf" des Bundesministeriums für Arbeit und Soziales (BMAS) kann jeder spielerisch an den Steuerknöpfen der gesellschaftlichen Entwicklung drehen. Ein spezielles Angebot mit einer Checkliste für Unternehmen zeigt, was Firmenlenker tun müssen, um ihren Betrieb "demografiefest" zu machen.
mehr

Arbeitsschutz aktuell 2008 - Folien der Kongressbeiträge online (01.12.2008)

Die Folien zu den Fachvorträgen auf der Arbeitsschutz aktuell 2008 in Hamburg sind online. Der von der Fachvereinigung Arbeitssicherheit (FASI) parallel zur Messe organisierte Arbeitsschutz-Kongress mit über 130 hochkarätigen Referenten stand unter dem Leitgedanken "Gesundes und sicheres Arbeiten - Beispiele guter Praxis".
mehr

Das Phänomen "trockene Luft" (01.12.2008)

Wenn es draußen kalt ist, klagen manche Beschäftigte an ihrem Arbeitsplatz über einen trockenen Hals, trockene Haut oder trockene Augen. Das Arbeitsplatzproblem Luftfeuchtigkeit ist Thema des aktuellen Beitrags "Das Phänomen trockene Luft". Die Unfallkasse Post und Telekom (UK PT) bietet ihn zum Download an.
mehr

Suchmaschine "Sifare" für den Arbeitsschutz (01.12.2008)

Mit der neuen vertikalen Suchmaschine "Sifare" lassen sich Informationen zu Arbeitssicherheit und Gesundheit im Web schneller finden. Denn die Suche beschränkt sich auf ausgewählte Angebote, anstatt das gesamte Internet zu durchforsten. Für den Start der Suchmaschine des Universum Verlages wurden rund 80 zentrale und frei zugängliche Internetangebote mit mehr als 200.000 relevanten Seiten indexiert.
mehr

Junge Arbeitnehmer brauchen besseren Schutz (01.12.2008)

Ein neuer Themenschwerpunkt der Europäischen Agentur für Sicherheit und Gesundheitsschutz am Arbeitsplatz (OSHA) widmet sich jungen Arbeitnehmern zwischen 18 und 24 Jahren. Sie sind am Arbeitsplatz besonders gefährdet. Hintergrundinformationen sowie Empfehlungen für Arbeitnehmer und Arbeitgeber lesen Sie auf den Internetseiten der Agentur.
mehr

Deutsches Netzwerk Büro stellt sich vor (01.12.2008)

Das Deutsche Netzwerk Büro hat sich auf der Orgatec 2008 zum ersten Mal mit einer Fachtagung in der Öffentlichkeit präsentiert. Das Netzwerk, das von zahlreichen Unternehmen, Institutionen und Organisationen getragen wird, setzt die Arbeit des INQA-Initiativkreises "Neue Qualität der Büroarbeit" (INQA-Büro) fort. Infos zum Netzwerk sowie die Beiträge der Fachtagung stehen online zur Verfügung.
mehr

Tipps zum sicheren Arbeiten mit Laserdruckern (30.10.2008)

Wie lassen sich mögliche Gefährdungen bei der Arbeit mit Laserdruckern vermeiden? Woran erkennt man schadstoffarme Geräte? Ein neues Internetportal des BGIA - Institut für Arbeitsschutz der Deutschen Gesetzlichen Unfallversicherung liefert Hintergrundinformationen zum sicheren Arbeiten mit Laserdruckern und Kopierern.
mehr

Ergonomie-Prüfer zur Beurteilung von Büro- und Bildschirmarbeitsplätzen (29.10.2008)

Der Ergonomie-Prüfer zum Beurteilen der Arbeitsbedingungen an Bildschirmarbeitsplätzen ist jetzt im Bund-Verlag erschienen. Das Buch unterstützt die Gefährdungsbeurteilung aus methodischer und inhaltlicher Sicht. Der Band (plus CD-ROM) hilft beim Umsetzen gesetzlicher Vorgaben u. a. mit einem Fragebogen und einer umfangreichen Anzahl von Prüflisten.
mehr

Aber sicher! Deutscher Arbeitsschutzpreis 2009 (29.10.2008)

Der Deutsche Arbeitsschutzpreis 2009 ist ausgerufen: Prämiert werden Unternehmen, die sich durch innovative Produkte oder Prozesse in besonderer Weise für Gesundheit und Sicherheit am Arbeitsplatz engagieren. Die Deutsche Gesetzliche Unfallversicherung (DGUV) informiert.
mehr

"Gute Arbeit weltweit" geht online (29.10.2008)

Ab sofort kann man sich weltumfassend über das Thema gute, menschenwürdige Arbeit informieren: Das DGB Bildungswerk hat das Info-Portal "Gute Arbeit weltweit" online geschaltet.
mehr

10 Tipps zur IT-Sicherheit (29.10.2008)

Für ein ungetrübtes Surf-Vergnügen hat das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) die zehn wichtigsten Tipps für Internetnutzer(innen) zusammengestellt.
mehr

Neue Downloads "Raumakustik" und "Office-Check" (29.10.2008)

Zwei neue Fachschriften informieren über Möglichkeiten, die akustischen Bedingungen am Büroarbeitsplatz effektiv zu gestalten und die Qualität von Büroarbeitsplätzen zu analysieren. Ein Download-Angebot des bso Verband Büro-, Sitz- und Objektmöbel e. V.
mehr

BGI 856: Beleuchtung im Büro (29.10.2008)

Die VBG-Fachinformation "Beleuchtung im Büro" (BGI 856) ist im Oktober 2008 in vollständig überarbeiteter Neuauflage erschienen: Auf 130 Seiten sind die wichtigsten Beleuchtungswerte für Bildschirm- und Büroarbeitsplätze zusammengestellt und praxistaugliche Lösungen aufgeführt. Die Broschüre wird als PDF-Download angeboten
mehr

Lohnt sich der Einsatz von Spam-Filtern für Unternehmen? (29.10.2008)

Täglich verstopfen Millionen Spam-Mails die elektronischen Postfächer von privaten Nutzern und Unternehmen. Ein Forscherteam hat errechnet, dass sich der Einsatz eines Spam-Filters in Unternehmen lohnen kann - aber nicht lohnen muss. Die englischsprachige Studie wird vom Institut zur Zukunft der Arbeit (IZA) zum Herunterladen angeboten.
mehr

2. Jahrestagung "Präventiver Arbeits- und Gesundheitsschutz 2020" (29.10.2008)

Es ist wieder soweit: Unter dem Motto "Innovationsfähigkeit stärken - Wettbewerbsfähigkeit erhalten" findet die zweite Jahrestagung des BMBF-Förderschwerpunktes "Präventiver Arbeits- und Gesundheitsschutz" vom 4. bis 5. Dezember 2008 in Aachen statt. Ziel der Tagung ist, den Austausch zwischen Wissenschaft und Praxis zu fördern.
mehr

DGB zum Verordnungsentwurf zur arbeitsmedizinischen Vorsorge: Weiterhin grundlegende Schwächen (29.10.2008)

Der vom Bundeskabinett beschlossene Verordnungsentwurf zur arbeitsmedizinischen Vorsorge enthalte weiterhin grundlegende Schwächen, bemängelt Dr. Hanns Pauli vom Referat Arbeits- und Gesundheitsschutz beim DGB-Bundesvorstand. Kritikpunkt ist u. a. der Verzicht auf Fristen zur Aufbewahrung von Expositionsdaten. Die Zeitschrift "Gute Arbeit." dokumentiert Paulis Ausführungen online.
mehr

Verordnung zur arbeitsmedizinischen Vorsorge kommt (29.10.2008)

Die arbeitsmedizinische Vorsorge wird in Kürze neu geregelt sein. Am 10. Oktober 2008 nahm die Verordnung zur Rechtsvereinfachung und Stärkung der arbeitsmedizinischen Vorsorge die letzte Hürde im Bundesrat. Damit kann die neue Verordnung jetzt in Kraft treten. Verordnungstext und Bundesrat-Beschluss sind online beim Bundesrat einsehbar.
mehr

Animationsfilm über Viren, Würmer und andere Gefahren im Internet (29.10.2008)

Der 6-minütige Animationsfilm zeigt die Gefahren von Computerviren, Würmern, stellt die Entstehung und Entwicklung von Bot-Netzen (ferngesteuerte Programme) dar und gibt Tipps, wie sich Computeranwender schützen können. Ansehen kann man sich den Film auf den Internetseiten des Bundesamtes für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI).
mehr

IGA-Fakten zur "Psychischen Gesundheit im Erwerbsleben" (29.10.2008)

Die Initiative Gesundheit und Arbeit (IGA) präsentiert eine neue Veröffentlichungsreihe: die IGA-Fakten. Sie liefern Informationen zu ausgewählten Krankheitsschwerpunkten und Gesundheitsrisiken. Die erste Ausgabe beschäftigt sich mit dem Thema "Psychische Gesundheit im Erwerbsleben" und steht zum Download bereit.
mehr

Neue Themenseite "GMS - Gesundheit mit System" (29.10.2008)

Wie kann das Thema Gesundheit systematisch in die betrieblichen Abläufe und das Managementsystem integriert werden? Die neue Online-Themenseite GMS stellt das komplette Angebot der VBG zum Thema "Gesundheit mit System" vor. Es umfasst einen Leitfaden, "Oft gestellte Fragen zum GMS", Praxishilfen und Infoblätter zur Umsetzung des GMS.
mehr

GDA und gute Arbeit (29.10.2008)

Die Gemeinsame Deutsche Arbeitsschutzstrategie (GDA) und die IG Metall-Initiative Gute Arbeit haben das gleiche Ziel: die Verbesserung der Arbeitswelt. Die gemeinsamen Ansatzpunkte wurden auf einer Konferenz der IG Metall Baden-Württemberg im Oktober 2008 vorgestellt. Die Präsentationen werden jetzt online angeboten.
mehr

A+A 2009: Planungen laufen auf vollen Touren (29.10.2008)

Der Startschuss für die A+A 2009 ist gefallen: Ab sofort können sich Aussteller für die weltgrößte Fachmesse für Sicherheit und Gesundheit bei der Arbeit (3. bis 6. November 2009 in Düsseldorf) anmelden.
mehr

Partner unterstützen europäische Kampagne (29.10.2008)

Die europäische Kampagne zur Gefährdungsbeurteilung hat starke Unterstützer: Bereits neun Organisationen, darunter Arbeitnehmer- und Arbeitgeberverbände, multinationale Unternehmen und Forschungsplattformen, haben sich als Partner registriert.
mehr

Download-Arbeitspapier zu Burnout in der IT-Branche (10.10.2008)

Was ist Burnout und welche Anzeichen deuten auf ein Burnout hin? Was kann man selbst, was kann der Betrieb tun, um Burnout zu verhindern? Antworten auf diese und weitere Fragen gibt ein Arbeitspapier, das in dem von der Europäischen Union und vom BMBF geförderten Projekt "Präventiver Gesundheitsschutz in der IT-Branche (ITG)" erarbeitet wurde. Es wird als PDF-Download angeboten.
mehr

Computerspiele tragen zur Erholung am Arbeitsplatz bei (10.10.2008)

Den meisten Chefinnen und Chefs sind sie ein Dorn im Auge: Computerspiele wie Solitaire oder Sudoku, die in vielen Büros eine willkommene Abwechslung im Arbeitsalltag bieten. Doch ist das "Daddeln" am Arbeitsplatz bloße Verschwendung wertvoller Arbeitszeit? Nicht unbedingt, wie die Ergebnisse einer aktuellen Studie der Hamburg Media School verdeutlichen.
mehr

Kampagne: Soziale Mindeststandards in Call-Centern (10.10.2008)

Die Beschäftigten von Call-Centern stehen im Mittelpunkt einer bundesweiten Kampagne der Vereinten Dienstleistungsgewerkschaft (ver.di) zum Thema "Soziale Mindeststandards in Call-Centern". Unterstützt wird sie von den Technologieberatungsstellen des DGB, die Infomaterial zur Gestaltung guter Arbeit in Call-Centern als PDF-Downloads anbieten.
mehr

Multimediale Rückenprävention moving im Web (25.09.2008)

moving, das Programm zur Rückenfitness, hat sein Modulkonzept um einen web-basierten Baustein erweitert. Neben dem bestehenden Modulangebot gibt es jetzt ein IntraNet-Modul mit Video-Clips zur Information und zum Training der Beschäftigten.
mehr

Beleuchtung im Büro (25.09.2008)

Die sichere und ergonomische Gestaltung von Büroarbeitsplätzen hängt auch von den Lichtverhältnissen ab. Arbeit und Gesundheit hat sich das Beleuchtungskonzept einer Frankfurter Bank angesehen. Der Beitrag dazu erschien im September 2008 unter dem Titel "Für helle Köpfe".
mehr

Gute Praxis: Unternehmen lernen von Unternehmen! (25.09.2008)

Ob neue Arbeitszeitmodelle, Ansätze zur Bewältigung des demographischen Wandels oder erfolgreiche Betriebsbeispiele zur Stressprävention: In der Online-Broschüre "Unternehmen lernen von Unternehmen!" hat die Initiative Neue Qualität der Arbeit (INQA) Beispielhaftes aus der INQA-Datenbank Gute Praxis zusammengestellt.
mehr

Neue Version der DIN-Norm zur Gestaltung von Graphical User Interfaces (25.09.2008)

Ab September 2008 ist eine neue geänderte Fassung der bekannten Grundsatznorm DIN EN ISO 9241-110 – Grundsätze der Dialoggestaltung erhältlich. Diese Norm hat einen erweiterten Geltungsbereich und ist für eine Vielzahl an Benutzungsschnittstellen einsetzbar.
mehr

Ergonomie und Gesundheit wichtig beim Büromöbel-Kauf (25.09.2008)

Wenn in deutschen Unternehmen neue Büromöbel angeschafft werden, liegt das Hauptaugenmerk auf den Aspekten Ergonomie und Gesundheit. Dies zeigen die Ergebnisse einer Studie des bso Verbandes Büro-, Sitz- und Objektmöbel e. V., an der sich über 800 Unternehmen beteiligt haben.
mehr

Computerflachbildschirme bei EcoTopTen (25.09.2008)

Insgesamt 67 Computerflachbildschirme sind in der Marktübersicht von EcoTopTen zu finden. Die Kriterien: Besonders gute Energieverbrauchswerte und das aktuelle TCO 03-Siegel, das weitere Mindestanforderungen an eine gute Bildqualität, geringere Strahlungswerte und die Recyclingfähigkeit garantiert.
mehr

Neustart: DGB-Medien-Newsletter (24.09.2008)

Nach einem Jahr Pause ist der DGB-Medien-Newsletter jetzt wieder mit Berichten und Meldungen, Links und Buchtipps rund um die Medien erschienen. Der Newsletter richtet sich an Gremienmitglieder und alle medienpolitisch Aktiven. Der Newsletter kann online bestellt werden. Die einzelnen Ausgaben bietet der DGB auch zum Download an.
mehr

BGAG-Report 1/2008: 3. Fachgespräch Ergonomie (24.09.2008)

Im Oktober 2007 fand das 3. Fachgespräch Ergonomie mit dem Schwerpunkt "Ergonomische Arbeitsgestaltung und ältere Beschäftigte" statt. Jetzt bietet das BGAG - Institut Arbeit und Gesundheit der Deutschen Gesetzlichen Unfallversicherung die Dokumentation auf seinen Internetseiten zum Herunterladen an.
mehr

Folien zum IGA-Expertendialog: Gesundheitsverhalten nachhaltig ändern - aber wie? (24.09.2008)

Thema des ersten IGA-Expertendialogs war das Verändern von Gesundheitsverhalten. Unter dem Motto "Gesundheitsverhalten nachhaltig ändern - aber wie?" diskutierte man u. a. Erwartungen an die Selbstwirksamkeit und die gezielte Ansprache von sogenannten Absichtslosen, Absichtsvollen und Handelnden. Die Initiative Gesundheit und Arbeit (IGA) bietet die Vortragsfolien zum Download.
mehr

Chancen und Risiken im Umgang mit PC, E-Mail & Co. (24.09.2008)

Die Broschüre "Technologien im Büro - Chancen und Risiken im Umgang mit PC, E-Mail & Co." will dazu anregen, sich bewusst mit den Möglichkeiten, die technische und soziale Innovationen für die Büroarbeit erzeugen, auseinanderzusetzen. Die Bundesanstalt für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin (BAuA) veröffentlichte die Broschüre jetzt als PDF-Download.
mehr

Unfallverhütung: Leitlinien für KMU (24.09.2008)

Die wichtigsten Fakten zum Thema "Unfallverhütung" bei kleinen und mittleren Unternehmen (KMU) hat die Europäische Agentur für Sicherheit und Gesundheitsschutz am Arbeitsplatz in einer Online-Rubrik zusammengestellt. Sie enthält Leitlinien für Arbeitgeber und Arbeitnehmer. Außerdem findet man eine Übersicht der Publikationen der Agentur zum Thema Unfallverhütung.
mehr

Beruflicher Stress ist Schlafräuber Nummer eins (24.09.2008)

Beruflicher Stress ist der Schlafräuber Nummer eins. Vor allem Frauen sind betroffen: Während fast jede zweite Frau schlecht schläft, ist bei den Männern nur jeder Vierte betroffen. Mehr zu den Ergebnissen der Forsa-Umfrage im Auftrag der Techniker Krankenkasse (TK) online.
mehr

Immer mehr fühlen sich gemobbt (24.09.2008)

Jeder achte Beschäftigte leidet unter Mobbing. Und: Mobbingopfern fällt der tägliche Gang zur Arbeit deutlich schwerer, die Gesundheit leidet. Mehr zu den Ergebnissen einer repräsentativen Befragung unter 2.000 Erwerbstätigen in Deutschland bietet das IFAK Institut GmbH & Co. KG Markt- und Sozialforschung.
mehr

Staatliche Verordnung zur arbeitsmedizinischen Vorsorge: der nächste Schritt (24.09.2008)

Die neue Verordnung zur arbeitsmedizinischen Vorsorge nimmt konkrete Formen an: Das Bundeskabinett hat am 27. August 2008 den Entwurf einer Verordnung zur Rechtsvereinfachung und Stärkung der arbeitsmedizinischen Vorsorge beschlossen. Der Regierungsentwurf steht auf den Internetseiten des Bundesministeriums für Arbeit und Soziales zum Herunterladen zur Verfügung.
mehr

Themenheft Präventiver Arbeits- und Gesundheitsschutz (24.09.2008)

Das aktuelle Themenheft zu den BMBF-Förderschwerpunkten "Präventiver Arbeits- und Gesundheitsschutz" und "Innovationsstrategien jenseits traditionellen Managements" informiert auf 128 Seiten über die Forschungsergebnisse der 9 Einzelvorhaben und 18 Verbundprojekte mit 52 Teilvorhaben. Das Nachschlagewerk wird zum Herunterladen angeboten.
mehr

Betriebliches Vorschlagswesen als Ideenmanagement (24.09.2008)

Ein neuer Download-Ratgeber der Berufsgenossenschaft Gesundheitsdienst und Wohlfahrtspflege (BGW) ist als Handbuch zur Einführung eines betrieblichen Vorschlagswesens gedacht. Damit können die betrieblichen Möglichkeiten für ein Ideenmanagement und die Ressourcen der Mitarbeiter gefördert werden. Im Anhang findet man Betriebsvereinbarungen, Musterformulare und Checklisten.
mehr

Umfrage: Deutsche sitzen lange vor dem Computer (24.09.2008)

Ein Fünftel aller Deutschen sitzt täglich bei der Arbeit oder zu Hause mindestens sechs Stunden vor dem Computer. Das hat eine Umfrage des Bundesverbandes Informationswirtschaft, Telekommunikation und neue Medien (BITKOM) ergeben. Online findet man Hinweise, wie man den PC-Arbeitsplatz gesundheitlich optimal einrichten kann.
mehr

Kontroverse zum Thema Gute Arbeit (24.09.2008)

Im Handelsblatt findet sich eine interessante Kontroverse zum Thema Gute Arbeit in zwei Beiträgen von Martin Kannegiesser (Gesamtmetall) und Hans-Jürgen Urban (IG Metall). Beide Beiträge stehen online zur Verfügung.
mehr

Neue Regelung für Betriebsärzte und FASi um zwei Jahre verschoben (24.09.2008)

Das Bundesministerium für Arbeit und Soziales (BMAS) hat die zum 1. Januar 2009 vorgesehene Reform der Unfallverhütungsvorschrift "Betriebsärzte und Fachkräfte für Arbeitssicherheit" mit dem Ziel der Neuordnung der betriebsärztlichen und sicherheitstechnischen Regelbetreuung für Betriebe um zwei Jahre bis zum 1. Januar 2011 verschoben. Dies teilte die Deutsche Gesetzliche Unfallversicherung (DGUV) mit.
mehr

Bildschirmarbeit: Vorsicht Sehstress! (28.08.2008)

Arbeit und Gesundheit next, das Medienangebot der Deutschen Gesetzlichen Unfallversicherung (DGUV) für berufliche Schulen, informiert im August 2008 über die Tücken der Bildschirmarbeit und gibt Tipps, wie man Beschwerden - besonders der Augen - vermeidet.
mehr

Einführung einer Gefährdungsbeurteilung psychische Belastungen (28.08.2008)

In dem Buch "Impulse für den Erfolg - psychische Belastungen bei der Arbeit reduzieren" werden acht Handlungsfelder zur erfolgreichen Einführung einer Gefährdungsbeurteilung psychische Belastungen vorgestellt. Die Empfehlungen resultieren aus Erfahrungen betrieblicher Interessenvertretungen. Die Broschüre erschien in der edition Hans-Böckler-Stiftung.
mehr

Mobbingbetroffene für Forschungsprojekt gesucht (28.08.2008)

Im Rahmen des Forschungsprojekts "Soziale Belastungen am Arbeitsplatz" sucht das Otto-Selz-Institut für Angewandte Psychologie der Universität Mannheim Mobbingbetroffene. Ziel des Projektes ist die Entwicklung von Präventionsmaßnahmen, um Betroffenen besser bei der Bewältigung von Mobbingerfahrungen zu helfen.
mehr

Bekanntmachung: Balance von Flexibilität und Stabilität in einer sich wandelnden Arbeitswelt (28.08.2008)

Die "Balance von Flexibilität und Stabilität in einer sich wandelnden Arbeitswelt" ist das Thema einer neuer Förderbekanntmachung des Bundesministeriums für Bildung und Forschung (BMBF). Projektskizzen können bis zum 1. Dezember 2008 eingereicht werden.
mehr

Arbeitnehmer haben Anspruch auf Durchführung einer Gefährdungsbeurteilung (28.08.2008)

Arbeitnehmer haben einen Anspruch darauf, dass der Arbeitgeber eine Gefährdungsbeurteilung durchführt. Sie können jedoch keine bestimmten Überprüfungskriterien und -methoden für die Durchführung vorgeben. Ein Urteil des Bundesarbeitsgerichts.
mehr

ver.di: Wiki Gute Arbeit online (28.08.2008)

Das Wiki Gute Arbeit ist eine Plattform für den Informations- und Wissensaustausch zu den Themen Qualität der Arbeitsbedingungen, Arbeitsgestaltung und Arbeits- und Gesundheitsschutz. Es stellt zudem vertiefende Informationen zum DGB-Index Gute Arbeit sowie zu Projekten in diesem thematischen Umfeld zusammen.
mehr

Fachtagung zum betrieblichen Gesundheitsmanagement (28.08.2008)

"Betriebliches Gesundheitsmanagement: Eine Innovation auf Erfolgskurs" - unter diesem Motto veranstaltet das Zentrum für wissenschaftliche Weiterbildung an der Universität Bielefeld e. V. (ZWW) am 24. September 2008 eine Fachtagung. Anlass der Veranstaltung sind 5 Jahre Weiterbildung "Betriebliches Gesundheitsmanagement" an der Bielfelder Universität.
mehr

Online-Test für gesundheitsfördernde Unternehmen (28.08.2008)

Die Initiative "Fit in Hamburg" der Handelskammer Hamburg setzt sich dafür ein, gesundheitsbewusstes Verhalten in den Betrieben zu fördern. Auf der Website der Initiative findet man eine Checkliste für gesundheitsfördernde Unternehmen sowie einen Leitfaden, der bei der Einführung eines betrieblichen Gesundheitsmanagements unterstützt.
mehr

Ab 2009: Steuerfreiheit für betriebliche Gesundheitsförderung (28.08.2008)

Rückentraining, Yoga, Anti-Stress-Kurse, Raucherentwöhnungskurse und andere Gesundheitskurse, die der Arbeitgeber seinen Mitarbeitern als Maßnahmen der betrieblichen Gesundheitsförderung anbietet, sollen vom kommenden Jahr an von der Steuer befreit werden. Das sieht das Jahressteuergesetz 2009 vor, das zum 1. 1. 2009 in Kraft treten und die betriebliche Gesundheitsförderung stärken soll.
mehr

Gemeinsam handeln entlang der Brennpunkte des Arbeitsschutzes (28.08.2008)

Über den Stand der Gemeinsamen Deutsche Arbeitsschutzstrategie (GDA) konnten sich auf dem 3. Arbeitsschutzforum mehr als 180 Vertreter aller maßgeblichen Träger, Institutionen und Verbände des deutschen Arbeitsschutzes, der Sozialpartner, der Wissenschaft und der Fachöffentlichkeit informieren. Vorträge und Präsentationen des Plenums und der Workshops stehen jetzt zum Download bereit.
mehr

Verbundprojekt OFFICE 21® startet in neue Phase (05.08.2008)

Neben der Weiterentwicklung relevanter Forschungsthemen greift die Forschungsplanung auch neue Themenfelder auf: Die Potenzialstudie "Sustainable Office Work" soll sowohl die ökologischen Potenziale als auch die wirtschaftlichen Chancen für Anwender und Anbieter "grüner" Konzepte und Technologien untersuchen.
mehr

Prävention: Pflicht & Kür (04.08.2008)

In der Neuerscheinung "Prävention: Pflicht & Kür" aus dem VSA-Verlag werden Strategien und gute Beispiele für die betriebliche Umsetzung von Primär-, Sekundär-, Tertiärprävention und Betrieblicher Gesundheitsförderung vorgestellt. Es handelt sich um Beiträge des 12. Workshops "Betriebliche Gesundheitsförderung" vom DGB Bildungswerk.
mehr

Kleine Betriebe zeitgemäß betriebsärztlich und sicherheitstechnisch unterstützen (04.08.2008)

Am 18. September 2008 findet in Berlin die Abschlussveranstaltung zum Förderschwerpunkt 2005 des Modellprogramms zur Bekämpfung arbeitsbedingter Erkrankungen des Bundesministeriums für Arbeit und Soziales (BMAS) statt. Drei Projekte werden ihre Ergebnisse vorstellen: Praktikable und wirksame Wege einer optimalen betriebsärztlichen und sicherheitstechnischen Betreuung für Kleinunternehmen.
mehr

Umweltfreundliche Beschaffung: Neues Internetportal hilft Behörden beim Computer-Kauf (04.08.2008)

Im neuen Internetportal zur ITK-Beschaffung finden Einkäufer aus Behörden ab sofort verlässliche und aktuelle Informationen für den Einkauf umweltgerechter Computer, Drucker oder anderer IT-Technik. Das Portal berücksichtigt Aspekte wie niedrigen Energieverbrauch, einfache Wiederverwertbarkeit der Geräte oder geringe Lärmemissionen.
mehr

Präsentationen "Gesunde Beschäftigte (04.08.2008)

Im Juni 2008 fand die 3. DNBGF-Konferenz "Gesunde Beschäftigte - Gesunde Betriebe - Gesunde Gesellschaft" statt. Im Mittelpunkt standen sieben Workshops zu unterschiedlichen Fragestellungen der betrieblichen Gesundheitsförderung. Das Deutsche Netzwerk Betriebliche Gesundheitsförderung (DNBGF) bietet die Folien zu verschiedenen Vorträgen zum Download an.
mehr

Soziale Mindeststandards in Call Centern entwickeln und durchsetzen (04.08.2008)

Unter diesem Titel bietet die Gewerkschaft ver.di gemeinsam mit dem Beraternetz der Technologieberatungsstellen des DGB eine handlungsorientierte Fachseminarreihe für Interessenvertretungen an. Die Termine sind im November 2008.
mehr

Arbeitszeit mit Programm ergonomisch gestalten (04.08.2008)

Positive Gestaltungsbeispiele der softwaregestützten Arbeitszeitgestaltung stellt die Bundesanstalt für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin (BAuA) in einer neuen Download-Broschüre vor. Die Palette der Lösungen reicht von verschiedenen Schichtsystemen über spezielle Probleme wie Dauernachtschicht bis hin zu flexiblen Arbeitszeiten.
mehr

ver.di zum Unfallversicherungsmodernisierungsgesetz (04.08.2008)

Unter dem Titel "Bundestag beschließt das Unfallversicherungsmodernisierungsgesetz (UVMG)" informiert die Vereinte Dienstleistungsgewerkschaft ver.di über die Entwicklungen im Gesetzgebungsverfahren und die Positionen der Gewerkschaften. Nachzulesen im 10-seitigen sopoaktuell Nr. 67 (PDF-Download).
mehr

GDA: Leitlinie zur Gefährdungsbeurteilung veröffentlicht (04.08.2008)

Im Zuge der Gemeinsamen Deutschen Arbeitsschutzstrategie (GDA) haben sich Bund, Länder und Unfallversicherungsträger jetzt auf eine "Leitlinie Gefährdungsbeurteilung und Dokumentation" verständigt. Die Leitlinie regelt Grundsätze für die Aufsichtsdienste und wird zum Herunterladen angeboten.
mehr

Was junge Arbeitnehmer von ihrem Büroumfeld erwarten (04.08.08)

Welche Erwartungen haben junge Arbeitnehmer an ihre zukünftige Arbeitsumgebung? Zur Beantwortung dieser Frage können Studenten und junge Arbeitnehmer auf einer interaktiven Online-Plattform ihren idealen Arbeitsplatz gestalten und diese Entwürfe mit anderen austauschen. An der globalen Studie Oxygen ist das Fraunhofer-Institut für Arbeitswirtschaft und Organisation IAO beteiligt.
mehr

Studie zur Browsersicherheit (04.08.2008)

Die Einführung eines Verfallsdatum für kritische Softwarekomponenten, vor allem für Internet-Anwendungen, schlagen Forscher der ETH Zürich vor. In ihrer Studie zum Updateverhalten von Internet-Benutzern haben sie herausgefunden, dass nur 60 Prozent aller Websurfer die aktuelle Version Ihres Webbrowsers benutzen. Angreifer haben es bei diesen Systemen sehr viel leichter, Schwachstellen im Browser auszunutzen.
mehr

Checkliste zur Gefährdungsbeurteilung (04.08.2008)

Im Rahmen der Europäischen Kampagne 2008/09 hat die Europäische Agentur für Sicherheit und Gesundheitsschutz am Arbeitsplatz jetzt eine Online-Checkliste zur Gefährdungsbeurteilung veröffentlicht. Sie unterstützt bei der Feststellung von Gefahren und der Festlegung von vorbeugenden Maßnahmen für bestimmte Sektoren und Tätigkeiten.
mehr

Deutsche Auftaktveranstaltung der Europäischen Kampagne zur Gefährdungsbeurteilung (04.08.2008)

Die Europäische Kampagne 2008/09 ist eröffnet: Diesmal widmet sie sich der Gefährdungsbeurteilung als dem Eckpfeiler des europäischen Konzepts für Sicherheit und Gesundheitsschutz bei der Arbeit. Am 10. Juni fand die deutsche Auftaktveranstaltung im Rahmen eines Partnership Meetings in Berlin statt und stieß auf großes Interesse.
mehr

A+A-Kongress 2009: "Call for Papers" eröffnet (04.08.2008)

Startschuss für die Vorbereitungen des A+A-Kongresses 2009 in Düsseldorf: Die Bundesarbeitsgemeinschaft für Sicherheit und Gesundheit bei der Arbeit (Basi) e. V. ruft mit einem "Call for Papers" dazu auf, Vorschläge für Einzelbeiträge oder Veranstaltungen einzureichen. Das Leitthema des Kongresses 2009 lautet: "Innovationen für sichere und gesunde Unternehmen".
mehr

Seoul-Erklärung über Sicherheit und Gesundheit bei der Arbeit verabschiedet (04.08.2008)

Ein sicheres und gesundes Arbeitsumfeld als Menschenrecht anerkennen und auf allen politischen Ebenen respektieren - das fordert eine Erklärung zu Sicherheit und Gesundheit bei der Arbeit. Sie wurde von den Teilnehmern des 18. Weltkongresses für Sicherheit und Gesundheit bei der Arbeit in Seoul verabschiedet. Die Internationale Arbeitsorganisation ILO begrüßt die Erklärung als Schritt zur Schaffung einer globalen Kultur des Arbeitsschutzes.
mehr

Wohlbefinden im Büro (30.06.2008)

Konkrete Tipps, wie mit relativ kleinem Aufwand Gesundheit und Wohlbefinden am Büroarbeitsplatz verbessert werden kann, soll eine Informationsveranstaltung der Bundesanstalt für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin (BAuA) liefern. Die Veranstaltung findet am 27. August 2008 in Dresden statt.
mehr

Wie ungesund sind Nacht- und Wechselschicht? (30.06.2008)

In einer von der Hans-Böckler-Stiftung geförderten Studie wurde untersucht, welche gesundheitlichen Folgen Nacht- und Schichtarbeit auf die Beschäftigten hat. Die Ergebnisse sind in der Juni-Ausgabe der Zeitschrift "Gute Arbeit." erschienen. Der Fachbeitrag kann jetzt auf den Internetseiten der IG Metall nachgelesen werden.
mehr

Erstes Werkstattgespräch im Projekt PräTrans (30.06.2008)

Erfolgreich sein und gesund bleiben: Wie können Kammern und Verbände kleine Unternehmen dabei unterstützen? Diese Frage stand im Mittelpunkt des Ersten Werkstattgesprächs im BMBF-geförderten Projekt PräTrans. Der Kurzbericht und die Präsentationen zur Veranstaltung vom 6. Juni 2008 werden online angeboten.
mehr

Qualitätszeichen für technische Produkte im Büro (30.06.2008)

Mit der Online-Informationshilfe "Qualitätszeichen für technische Produkte im Büro" gibt die Bundesanstalt für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin (BAuA) einen Überblick über die wichtigsten Prüfzeichen und deren Bedeutung und Geltungsbereiche.
mehr

Neues Internetportal "Gute Arbeit" der FES (30.06.2008)

Die Friedrich-Ebert-Stiftung (FES) bietet ein neues Internetportal "Gute Arbeit" an. Im Drei-Wochen-Rhythmus wird zu jeweils einem Themenbereich über Projekte, Veranstaltungen, Publikationen und sonstige Aktivitäten der Friedrich-Ebert-Stiftung berichtet. Themen sind Lebenslanges Lernen, Globalisierung und Solidarität, Teilhabe und Gerechtigkeit sowie Zukunft gestalten.
mehr

Rückenprogramm erfolgreich abgeschlossen (30.06.2008)

"Aktion: Gesunder Rücken" - Über 1.000 Finanzbeamte und -beamtinnen im Rheinland haben sich an dem einjährigen Gesundheitsprogramm zur Rückenprävention beteiligt, das jetzt mit einer Ergebnispräsentation zu Ende ging. Das Rückenprogramm wurde im BMBF-geförderten Forschungsprojekt "INOPE - Integrierte Netzwerk-, Organisations- und Personalentwicklung" von Arbeitspsychologen der Ruhr-Universität Bochum entwickelt.
mehr

DemografieKompass Online (30.06.2008)

Mit dem DemografieKompass der TBS NRW kann man in wenigen Minuten die Altersstruktur und Qualifikationen der Beschäftigten im Unternehmen einschätzen oder eine detaillierte Analyse starten. Eine Kurvenlinie illustriert die Altersstruktur im Unternehmen. Mit einem weiteren Mausklick startet man die Prognose-Funktion.
mehr

Gesetzliche Unfallversicherung: "Modernisierungsgesetz bringt insgesamt zukunftsweisende Veränderungen auf den Weg" (30.06.2008)

Berufsgenossenschaften und Unfallkassen begrüßen die Verabschiedung des Gesetzes, da es "insgesamt zukunftsweisende Veränderungen auf den Weg bringe." Allerdings bedauern sie die bürokratische Mehrbelastung der Arbeitgeber.
mehr

Bundestag beschließt Unfallversicherungs-Modernisierungsgesetz (30.06.2008)

Die Modernisierung der gesetzlichen Unfallversicherung hat jetzt eine Rechtsgrundlage. Der Bundestag hat am 26. Juni 2008 das Gesetz zur Modernisierung der gesetzlichen Unfallversicherung (UVMG) beschlossen. Über die Auswirkungen des neuen Gesetzes informiert das Bundesarbeitsministerium.
mehr

DGB-Index Gute Arbeit 2008: Arbeitsqualität im Durchschnitt leicht verbessert (30.06.2008)

Nur 13 Prozent der Arbeitsplätze in Deutschland werden von den Beschäftigten als umfassend positiv beschrieben, 55 Prozent der Arbeitsplätze liegen im Mittelfeld, 32 Prozent werden schlecht bewertet. Zu diesem Ergebnis kommt der DGB-Index "Gute Arbeit" 2008 des Deutschen Gewerkschaftsbundes (DGB).
mehr

Downloads: Gefährdungsbeurteilung - Rollen, Pflichten, Umsetzung (25.06.2008)

Zur Unterstützung der Europäischen Kampagne 2008/09 zur Gefährdungsbeurteilung hat die Europäische Agentur für Sicherheit und Gesundheitsschutz am Arbeitsplatz jetzt zwei Factsheets zum Download veröffentlicht. Sie informieren über rechtliche Zusammenhänge und Pflichten und geben Hinweise zur Umsetzung.
mehr

Sicherheitsquiz "Sicheres Arbeiten am Bildschirm" (23.06.2008)

Beim Sicherheitsquiz "Sicheres Arbeiten am Bildschirm" der Berufsgenossenschaft Elektro Textil Feinmechanik gibt es nicht nur Informationen zum sicheren Arbeiten am Bildschirm, sondern auch etwas zu gewinnen: Der 1. Preis ist ein Notebook inklusive Software zur Arbeitssicherheit.
mehr

Alternative Eingabemittel an Bildschirmarbeitsplätzen (23.06.2008)

Für die wirksame Prävention von Beschwerden bei der Nutzung von Tastatur und Maus an Bildschirmarbeitsplätzen hat die VBG jetzt die Fachinformation "Alternative Eingabemittel an Bildschirmarbeitsplätzen" als Download veröffentlicht. Sie enthält u. a. Checklisten und Hinweise für die Auswahl und Nutzung von alternativen Computer-Eingabemitteln.
mehr

Relevanz der Bildschirmarbeitsrichtlinie & Co. in Betrieben evaluiert (23.06.2008)

Wie bekannt sind die gesetzlichen Arbeitsschutzbestimmungen zur Bildschirmarbeit in den Betrieben? Welche Relevanz haben sie bei betrieblichen Entscheidungsprozessen? Ein Pilotprojekt der EU zur Evaluation der Bildschirmarbeitsrichtlinie ging diesen und weiteren Fragen in verschiedenen EU-Mitgliedstaaten nach. Die Ergebnisse der Evaluation in Deutschland liegen jetzt vor.
mehr

INQA-Büro gründet Deutsches Netzwerk Büro (28.05.2008)

Das INQA-Netzwerk wächst weiter: Im Mai 2008 wurde der Verein "Deutsches Netzwerk Büro" gegründet. Das Netzwerk ist die Fortsetzung der Arbeit des INQA-Initiativkreises "Neue Qualität der Büroarbeit" (INQA-Büro).
mehr

1. Gesundheitsgipfel an der Zugspitze - Prävention und Gesundheitsförderung (26.05.2008)

Führung und Gesundheit ist das Schwerpunktthema des 1. Gesundheitsgipfels an der Zugspitze, den das DGB Bildungswerk vom 3. bis 6. August 2008 veranstaltet.
mehr

Gutes Licht im Büro (26.05.2008)

Hinweise zu Gestaltungskriterien für ergonomisch günstige Lichtverhältnisse und Tipps zu Entspannungsübungen für die Augen gibt die Arbeitnehmerkammer Bremen im Online-Beitrag "Gutes Licht im Büro" - erschienen im "BAM - Bremer Arbeitnehmer Magazin".
mehr

Gesund arbeiten im umweltfreundlichen Büro (26.05.2008)

Das Umweltzeichen Blauer Engel bietet mit dem Download-Produktwegweiser "Umweltfreundliches Büro. Gesund arbeiten." eine Orientierungshilfe bei der Auswahl umwelt- und gesundheitsfreundlicher Büroausstattung an.
mehr

Call Center-Studie zur Qualität und Zertifizierung (26.05.2008)

Wie steht es um die Qualität, wie ist der Stand der Zertifizierung in deutschen Call Centern? Antworten auf diese Fragen und damit einen Beitrag zur wissenschaftlichen Diskussion will das Weiterbildungsstudium Communication Center Management (CCM) an der Hochschule Bremerhaven leisten und sucht Teilnehmer für eine Online-Befragung.
mehr

Vernetzung und Steuerung des betrieblichen Gesundheitsmanagements (26.05.2008)

Am 1. März 2008 ist das BMBF-geförderte Forschungsprojekt "GemNet - Vernetzung und Steuerung des betrieblichen Gesundheitsmanagements" gestartet. Ziel des Projektes ist die Entwicklung eines Instruments zur strategischen Steuerung des präventiven betrieblichen Gesundheitsmanagements.
mehr

"Fit at work" - Wohlfühltipps zum Herunterladen (26.05.2008)

Mit den Wohlfühltipps "Fit at work" möchte die Schweizerische Unfallversicherungsanstalt (Suva) Anregungen zu gesundheitsförderlichem Verhalten am Arbeitsplatz geben. Die Ratschläge von "Hector Mac Fit" zeigen, wie man am Arbeitsplatz einfach und mit wenig Aufwand etwas für das Wohlbefinden tun kann.
mehr

Weniger Arbeitsschutz-Kontrollen - steigende Unfallzahlen (26.05.2008)

Der Staat muss wieder seine Verantwortung in Sachen Arbeitsschutz-Kontrollen übernehmen - fordert Peter Camin, Konzernbetriebsratsvorsitzender bei Hydro Aluminium Rolled Products Hamburg. Steigende Unfallzahlen sollten als Warnsignal ernst genommen werden. Wie andere Länder die Abkehr vom Deregulierungskurs erfolgreich praktizieren, ist nachzulesen in einem Online-Artikel aus der Zeitschrift "Gute Arbeit".
mehr

Die Arbeitsfalle - und wie man sein Leben zurückgewinnt (26.05.2008)

Mit zahlreichen Beispielen und Checklisten zeigt das Buch "Die Arbeitsfalle - und wie man sein Leben zurückgewinnt" Wege zu einer individuellen Work-Life-Balance. Vorgestellt werden Möglichkeiten, die Arbeitslast auf ein vernünftiges Maß zu reduzieren - von der Sofortmaßnahme bis zu längerfristigen Schritten. Eine Neuauflage aus dem Walhalla Verlag.
mehr

Tipps für den gesunden Büroalltag (23.05.2008)

In einem neuen Themenheft "Gesund im Büro" gibt die Verbraucher Initiative e. V. Tipps für den gesunden Büroalltag. Die Tipps betreffen die Auswahl von Möbeln, die Platzierung der Bürotechnik, Pflanzen, Farben oder Licht, Essen und Bewegung. Das 24-seitige Themenheft kann auch - gegen eine geringe Gebühr - aus dem Internet heruntergeladen werden.
mehr

Wirksamkeit und Nutzen betrieblicher Gesundheitsförderung (23.05.2008)

Maßnahmen betrieblicher Gesundheitsförderung zielen darauf ab, die Gesundheit am Arbeitsplatz zu verbessern und arbeitsbedingten Gesundheitsgefahren vorzubeugen. Doch lässt sich ein Erfolg der gängigen Angebote ausreichend belegen? Was wissen wir über deren gesundheitlichen und ökonomischen Nutzen? Die Initiative Gesundheit und Arbeit (IGA) hat jetzt eine Literaturstudie veröffentlicht (PDF, 98 Seiten), die Antworten auf diese Fragen gibt.
mehr

ITK-Geräte: Verbraucher achten zunehmend auf Energie- und Umwelteigenschaften (23.05.2008)

Der Energieverbrauch wird für deutsche Verbraucher zu einem bedeutenden Kriterium bei der Anschaffung von ITK-Geräten wie Computern, Monitoren und Druckern. Wichtigstes Kaufkriterium ist allerdings die Bedienungsfreundlichkeit, gefolgt vom Service und der Garantieleistung. So das Fazit einer Umfrage des Bundesverbandes Informationswirtschaft, Telekommunikation und neue Medien (BITKOM).
mehr

E-Mail-Management: Präsentationen online (23.05.2008)

Die E-Mail-Nutzung birgt für Unternehmen viele organisatorische, sicherheitstechnische und rechtliche Fragestellungen. Das Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie (BMWi) hat jetzt Vortragsfolien einer Veranstaltung veröffentlicht. Themen: E-Mail-Flut im Unternehmensalltag, Sicherheitsaspekte beim E-Mail-Versand und rechtssicherer Einsatz von E-Mail in Unternehmen.
mehr

Psychische Gesundheit am Arbeitsplatz in Deutschland (23.05.2008)

Deutschland erreicht die von der Weltgesundheitsorganisation gesteckten Ziele zur Gesundheitsförderung am Arbeitsplatz nicht - so der Bericht 2008 des Berufsverbandes Deutscher Psychologinnen und Psychologen (BDP) zur psychischen Gesundheit am Arbeitsplatz. Die Anzahl der psychischen und Verhaltensstörungen nehme drastisch zu. Der Bericht steht als 84-seitiges PDF-Download zur Verfügung.
mehr

Bundesrat zum Gesetz zur Modernisierung der Unfallversicherung (23.05.2008)

Der Bundesrat hat am 25. April 2008 zum Gesetz zur Modernisierung der gesetzlichen Unfallversicherung (UVMG) Stellung genommen. Der Bundesrat lehnt die Einführung neuer Informationspflichten in der Unfallversicherung und die zunehmende Bürokratisierung ab. Die Deutsche Gesetzliche Unfallversicherung (DGUV) begrüßte die Stellungnahme.
mehr

Europäische Kampagne zur Gefährdungsbeurteilung (23.05.2008)

Die Europäische Agentur für Sicherheit und Gesundheitsschutz am Arbeitsplatz wird ab Mitte des Jahres eine zweijährige Kampagne "Gesunde Arbeitsplätze. Ein Gewinn für alle" beginnen, um eine schrittweise Vorgehensweise bei der Gefährdungsbeurteilung zu fördern. In Deutschland wird die Kampagne am 10. Juni 2008 mit einem Partnership-Meeting in Berlin gestartet.
mehr

Unternehmenskultur und Arbeitsqualität: Studie wirft Fragen auf (28.04.2008)

Nach Meinung von Dr. Jürgen Reusch, Redakteur der Zeitschrift "Gute Arbeit.", lässt die von der Psychonomics AG und dem Great Place to Work Institute Deutschland in Kooperation mit der Universität zu Köln durchgeführte Studie zum Zusammenhang von Unternehmenskultur, Arbeitsqualität und Mitarbeiterengagement (ergo-online® berichtete) viele Fragen offen. Nachzulesen sind die kritischen Anmerkungen in einem Online-Fachbeitrag aus der aktuellen Ausgabe der Zeitschrift.
mehr

INFO-MAP "Handlungshilfe zur Beurteilung der Arbeitsbedingungen" (28.04.2008)

Mit der INFO-MAP "Handlungshilfe zur Beurteilung der Arbeitsbedingungen" bietet die VBG eine praxisorientierte Handlungsanleitung zur Beurteilung der Arbeitsbedingungen für Unternehmen mit weniger als 10 Beschäftigten zum Herunterladen an. In Form eines Registers werden verschiedene Themen, u. a. Bildschirmarbeitsplatz, Arbeitsstätte, sicherheitstechnische und arbeitsmedizinische Betreuung, behandelt.
mehr

Fit im Job: Mehr Bewegung - weniger Kalorien (28.04.2008)

Was kann man als Schreibtischarbeiter/in im Job und während der Arbeitszeit für sein Wohlbefinden und für seine Gesundheit tun? Diese Frage beantwortet die VBG in dem Online-Beitrag "Fit im Job: Mehr Bewegung - weniger Kalorien", der in der aktuellen Ausgabe des Mitteilungsblattes "Sicherheitsreport" erschienen ist. Weitere Tipps liefern die Online-Faltblätter "Fit und produktiv - ein gutes Gefühl" und "Gymnastik im Büro".
mehr

Raumakustik im Büro (28.04.2008)

Mit dem Thema Schallübertragung und -absorption bei der Planung von Büroräumen beschäftigt sich der Online-Beitrag "Raumakustik im Büro - eine Aufgabe mit hohem Anspruch", den der Verband Büro-, Sitz- und Objektmöbel e. V. (BSO) in seinem "YourOfficeLetter" veröffentlicht hat.
mehr

Online-Umfrage Arbeitszeit und Gesundheit (28.04.2008)

Neue Erkenntnisse zum Zusammenhang von Arbeitszeit, Arbeitsbelastung und gesundheitlichen Auswirkungen auf den Menschen soll eine Befragungsstudie der Gesellschaft für Arbeits-, Wirtschafts- und Organisationspsychologische Forschung e. V. (GAWO) liefern. Die Fragebögen können sowohl online als auch auf Papier ausgefüllt werden.
mehr

Praxis der Nacht- und Schichtplangestaltung - mit Ernährungsempfehlungen (25.04.2008)

Ein neuer Ratgeber aus dem LIT Verlag enthält Empfehlungen für die Nacht- und Schichtplangestaltung. Dabei werden sowohl rechtliche Rahmenbedingungen als auch arbeitswissenschaftliche Erkenntnisse und gesundheitliche Auswirkungen berücksichtigt. Außerdem findet man Ernährungsempfehlungen und eine Schichtscheibe, um den Tagesablauf zu strukturieren.
mehr

Wie werden wir in 25 Jahren kommunizieren? (25.04.2008)

Nicht alles, was technisch machbar ist, sei auch wünschenswert. So lautet das Fazit einer Expertenbefragung zum Thema "Zukünftige Informations- und Kommunikationstechniken", die das Fraunhofer-Institut für System- und Innovationsforschung ISI jetzt veröffentlicht hat. Die Delphi-Studie wird zum Herunterladen angeboten.
mehr

Online-Befragung: Demografischer Wandel in Unternehmen (25.04.2008)

Wie gehen Unternehmen mit den Herausforderungen des demografischen Wandels um? Diese Frage soll in einer Online-Befragung beantwortet werden, die im Rahmen des Projektes MiaA (Menschen in altersgerechter Arbeitskultur - Arbeiten dürfen, können und wollen!) durchgeführt wird. Das Projekt wird im BMAS-Modellprogramm zur Bekämpfung arbeitsbedingter Erkrankungen gefördert.
mehr

Prävention in Kleinstunternehmen als Thema von Kammern und Verbänden (25.04.2008)

Welchen Stellenwert messen Kammern und Verbände den Problemen und Handlungsbedarfen kleiner Unternehmen im betrieblichen Arbeits- und Gesundheitsschutz zu? Dies ist eine der Fragen, die das BMBF-geförderte Projekt PräTrans beantworten will. In einem Werkstattbericht hat das Projekt jetzt hierzu die Ergebnisse einer Online-Befragung als PDF-Download veröffentlicht.
mehr

Computerkauf: Energieeffiziente Geräte senken den Stromverbrauch (25.04.2008)

Welche Stromkosten das Arbeiten, Surfen und Spielen am PC verursachen, wissen die wenigsten Verbraucher. Dabei gibt es große Unterschiede: Etwa 70 Euro pro Jahr können die Stromkosten bei verschiedenen Computern auseinanderliegen. Die Deutsche Energie-Agentur GmbH (dena) informiert.
mehr

Demografie-Rechner online (25.04.2008)

Mit dem Demografie-Rechner der Industrie- und Handelskammer Osnabrück-Emsland kann man in wenigen Schritten eine betriebliche Altersstrukturanalyse durchführen. Diese Analyse stellt die aktuelle Personalstruktur des Unternehmens dar und prognostiziert die Entwicklung für die kommenden 20 Jahre.
mehr

Weniger tödliche Arbeits- und Wegeunfälle im Jahr 2007 (25.04.2008)

Die Zahl der tödlichen Arbeits- und Wegeunfälle ist 2007 gesunken, allerdings gab es mehr meldepflichtige Arbeits- und Schulunfälle sowie mehr bestätigte Berufskrankheiten als 2006. Dies berichtet die Deutsche Gesetzliche Unfallversicherung (DGUV) auf Grundlage vorläufiger Zahlen der Berufsgenossenschaften und Unfallkassen.
mehr

Who's who im Arbeitsschutz (25.04.2008)

Wer sind die wichtigsten Akteure im Bereich Sicherheit und Gesundheitsschutz bei der Arbeit in Europa? Welche europäischen, nationalen und internationalen Strategien gibt es derzeit im Bereich Sicherheit und Gesundheitsschutz bei der Arbeit? Antworten auf diese Fragen findet man in der Online-Rubrik "Organisationen und Strategien" der Europäischen Agentur für Sicherheit und Gesundheitsschutz am Arbeitsplatz.
mehr

Toner-Studie: Gesundheitliche Beeinträchtigungen nicht ausgeschlossen (22.04.2008)

Emissionen aus Laserdruckern und -kopierern könnten dazu beitragen, unspezifische Symptome wie z. B. Schleimhautbeschwerden, Bindehautreizungen oder Reizungen des Atemtraktes hervorzurufen. Zu diesem Ergebnis kommt das Bundesinstitut für Risikobewertung (BfR) in einer umfangreichen gesundheitlichen Bewertung, mit der es seine Arbeiten zur "Toner"-Problematik jetzt abgeschlossen hat.
mehr

Wer hat Pflichten im Arbeitsschutz? (16.04.2008)

Wer hat Pflichten in punkto Arbeitsschutz? Antwort auf diese Frage gibt Rechtsanwalt Dr. Thomas Wilrich in seinem Artikel "Verantwortlich oder nicht?". Der Artikel ist in den GQA-News der Gesellschaft für Qualität im Arbeitsschutz mbH erschienen und steht online zur Verfügung.
mehr

Kostenlose Software zur Gesundheitsvorsorge am Arbeitsplatz (16.04.2008)

Wie man richtig mit Stress im Beruf umgeht oder schwere Lasten Rücken schonend hebt, können Interessierte ab sofort mit einer kostenlosen interaktiven Software am Computer trainieren. Die Software wurde im Rahmen des Projekts "Verbesserung der Beschäftigungsfähigkeit" vom Institut für Arbeitswissenschaft der TU Darmstadt entwickelt.
mehr

Gruppenarbeit - Innovatives Arbeitssystem? (16.04.2008)

Der RKW-Arbeitskreis "Weiterentwicklung kompetenter Arbeitssysteme" diskutiert zurzeit über die Perspektiven und die Weiterentwicklung von Gruppenarbeit. Die zentralen Ergebnisse stehen jetzt in Form von Faktenblättern zum kostenlosen Download bereit. Sechs Faktenblätter geben Empfehlungen zu verschiedenen Schwerpunkten der Gruppenarbeit.
mehr

Kleine Unternehmen investieren kaum in Mitarbeitergesundheit (16.04.2008)

Gesundheitsmanagement ist in vielen Kleinunternehmen ein Fremdwort, vor allem kleinere Unternehmen haben kaum Interesse, in die Gesundheit ihrer Mitarbeiter/-innen zu investieren. Das ergab eine Befragung des Deutschen Instituts für kleine und mittlere Unternehmen (DIKMU). Die Techniker Krankenkasse stellt die Studie als PDF-Download zur Verfügung.
mehr

Demografischer Wandel und Prävention in der IT-Branche (28.03.2008)

Gesund arbeiten, gesund bleiben in der IT-Wirtschaft - unter diesem Motto untersucht das neue BMBF-geförderte Projekt "Demografischer Wandel und Prävention in der IT (DIWA-IT)", wie Gesundheit und Arbeitsfähigkeit von Beschäftigten in der IT-Branche über das gesamte Erwerbsleben hinweg gefördert und erhalten werden können.
mehr

Bildschirmarbeitsplätze an medizinischen Großgeräten (28.03.2008)

Die Bundesanstalt für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin (BAuA) hat in einem Projekt die Arbeitsbedingungen an Bildschirmarbeitsplätzen an medizinischen Großgeräten (z. B. CT oder MRT) untersucht. Das Ergebnis: Kaum ein Arbeitsplatz genügt den Anforderungen der Bildschirmarbeitsverordnung. Der Forschungsbericht steht jetzt im Volltext zum Herunterladen zur Verfügung.
mehr

Laptop-Nomaden: Wege aus der Gesundheitsfalle (28.03.2008)

Damit der mobile Büroarbeitsplatz bei einer Dienstreise auf Dauer keinen gesundheitlichen Tribut wie Rücken-, Kopf- oder Nackenschmerzen fordert, hat der Verband Deutscher Sicherheitsingenieure (VDSI) einige Tipps zusammengestellt. Sie betreffen z. B. die Bildschirmgröße und das Gewicht, sinnvolles Zubehör, die richtige Sitzhaltung und die Reiseplanung.
mehr

Tintenstrahldrucker: "Aus" ist nicht gleich "Aus" (28.03.2008)

Der Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland (BUND) hat eine Untersuchung zum Stromverbrauch von Tintenstrahldruckern durchgeführt. Ergebnis: Bei mehr als einem Viertel der untersuchten Multifunktionsdrucker verursacht der Stand-by-Verbrauch der Geräte innerhalb von zehn Betriebsjahren mehr als 100 Euro überflüssige Stromkosten.
mehr

Vortragsfolien zur Gefährdungsbeurteilung online (28.03.2008)

Der Verein Deutscher Revisions-Ingenieure e. V. (VDRI) bietet 31 Folien zum Vortrag "Prozessorientierte Gefährdungsbeurteilung" als PDF-Download an. Oleg Cernavin (BC GmbH Forschung) informierte über das Potenzial der Gefährdungsbeurteilung für einen zukunftsfähigen Arbeitsschutz, gute Beispiele und "Mobbing & Co. - ein Fall für Gefährdungsbeurteilungen?".
mehr

Ratgeber zum Umgang mit Mobbing (28.03.2008)

Die Bundesanstalt für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin (BAuA) hat die Broschüre "Wenn aus Kollegen Feinde werden ..." aktualisiert und als PDF-Download veröffentlicht. Der Ratgeber gibt Informationen und Hilfestellung für Betroffene, enthält aber auch Handlungsanleitungen für Betriebe, damit Mobbing früh erkannt und wirksam bekämpft werden kann.
mehr

Hilfe gegen Mobbing am Arbeitsplatz (28.03.2008)

Was hilft gegen Mobbing und akute Krisen am Arbeitsplatz? Wie soll man sich verhalten, um wieder aus der belastenden Situation herauszukommen? Der neue INQA-Ratgeber "Hilfe gegen Mobbing am Arbeitsplatz" bietet Betroffenen Informationen und konkrete Handlungsmöglichkeiten. Er steht als PDF-Download abrufbereit.
mehr

Plakat "Fit im Büro" (28.03.2008)

Fünf Lockerungstipps für Schreibtischarbeiter stellt das neue Plakat der Berufsgenossenschaft für Gesundheitsdienst und Wohlfahrtspflege (BGW) vor. Die einfachen Übungen sorgen für Dehnung und Entspannung und lassen sich jederzeit in einer kurzen Bildschirmpause durchführen.
mehr

Dynamische vs. konventionelle Büroarbeitsstühle (28.03.2008)

Halten dynamische Büroarbeitsstühle das, was sie versprechen, nämlich Verspannungen der Muskulatur und Wirbelsäulenbeschwerden vorzubeugen? Die VBG hat in Zusammenarbeit mit dem BGIA - Institut für Arbeitsschutz der Deutschen Gesetzlichen Unfallversicherung und dem niederländischen Institut TNO Work and Employment vier dynamische Büroarbeitsstühle untersucht. Das Ergebnis ist jetzt als BGIA-Report 5/2008 veröffentlicht und steht als Download zur Verfügung.
mehr

Ergonomische Anforderungen an Tastatur, Maus und Co. (28.03.2008)

Wie steht es um die ergonomische Gestaltung von Tastaturen, Mäusen und anderen Eingabemitteln für Geräte der Informationstechnik? Diese Frage hat sich die VBG gestellt und eine Literaturstudie beim BGIA - Institut für Arbeitsschutz der Deutschen Gesetzlichen Unfallversicherung initiiert. Mit dem BGIA-Report 3/2008 liegt jetzt das Ergebnis als PDF-Download vor.
mehr

Themenheft "Präventiver Arbeits- und Gesundheitsschutz" (27.03.2008)

Das Themenheft "Präventiver Arbeits- und Gesundheitsschutz" dient der breiten Information über den gleichnamigen BMBF-Förderschwerpunkt, in dessen Rahmen acht Einzelvorhaben und 12 Verbundprojekte mit insgesamt 36 Teilvorhaben gefördert werden. Es wird als PDF zum Herunterladen angeboten.
mehr

Zwölf Prozent aller Erwerbstätigen sind Mobbing-Opfer (27.03.2008)

Zwölf Prozent aller Erwerbstätigen in Deutschland sind Mobbing-Opfer. Zu diesem Teilergebnis kommt eine im Januar 2008 vom Institut für Markt- und Sozialforschung (IFAK) veröffentlichte Studie. Mehr Informationen sind in dem Online-Artikel "Krieg und Frieden im Büro" von Regina Bartel nachzulesen, der in der Wochenzeitung "Freitag" erschienen ist.
mehr

Arbeitsschutz und Gute Arbeit (27.03.2008)

Die aktuelle Ausgabe des Monatsmagazin der Hans-Böckler-Stiftung "Mitbestimmung" hat das Titelthema "Arbeitsschutz und Gute Arbeit". U. a. ist ein Interview mit IG Metall-Vorstandsmitglied Hans-Jürgen Urban über die arbeitspolitische Humanisierungsoffensive der IG Metall nachzulesen. Weitere Beiträge werden auch online angeboten.
mehr

DGB-Index Gute Arbeit: Sonderauswertung Work-Life-Balance (27.03.2008)

Sind die Forderungen auch von Arbeitgebern und Politik, die Vereinbarkeit von Beruf und Familie zu verbessern, nur Sonntagsreden? 42 Prozent der Beschäftigten haben erhebliche Probleme, ein ausgewogenes Verhältnis zwischen beruflichem und privatem Leben zu erreichen. Dies geht aus einer Sonderauswertung des DGB-Index Gute Arbeit hervor.
mehr

Reform der Unfallversicherung - staatlicher Zugriff durch die Hintertür? (27.03.2008)

In einem gemeinsamen Brief an den Bundesratsausschuss für Arbeit und Sozialpolitik haben sich der Deutsche Gewerkschaftsbund (DGB) und die Bundesvereinigung der deutschen Arbeitgeberverbände (BDA) dagegen gewandt, die Organisationsreform der gesetzlichen Unfallversicherung mit einer Rechts- und Fachaufsicht des Bundes über den geplanten Spitzenverband zu verbinden. Nachzulesen in einem Online-Fachartikel aus der aktuellen Ausgabe von "Gute Arbeit".
mehr

Grundlagenseminar "Gesunde Arbeit - gesunder Betrieb" (29.02.2008)

Der gemeinnützige Bildungsträger ver.di Bildung und Beratung in Hessen bietet vom 14. bis 17. April 2008 ein Grundlagenseminar zum Arbeits- und Gesundheitsschutz im Betrieb für betriebliche Interessenvertretungen an.
mehr

Staatliche Verordnung zur arbeitsmedizinischen Vorsorge in der Kritik (28.02.2008)

Der Referentenentwurf für eine Verordnung zur Arbeitsmedizinischen Vorsorge (ergo-online® berichtete) steht in der Kritik von Seiten der Gewerkschaften. Nachzulesen im Online-Artikel "Verordnung zur arbeitsmedizinischen Vorsorge - besser keine als diese!" von Petra Müller-Knöß, der in der Zeitschrift "Gute Arbeit." veröffentlicht wurde.
mehr

Best Office Award prämiert herausragende Bürolösungen auf der Orgatec (28.02.2008)

Bis zum 15. Juli 2008 können sich Unternehmen wieder für den Best Office Award bewerben. Die WirtschaftsWoche, die Koelnmesse als Ausrichter der Fachmesse Orgatec und das Institut für Arbeitswissenschaft an der Technischen Universität Darmstadt (IAD) zeichnen Bürolösungen aus , die es u. a. geschafft haben, nachweislich Kreativität und Motivation der Beschäftigten zu fördern.
mehr

DGB-Internetratgeber für Menschen in unsicherer Beschäftigung (28.02.2008)

Der Deutsche Gewerkschaftsbund (DGB) hat eine Service-Angebot für Menschen in unsicheren Beschäftigungsverhältnissen online gestellt. Befristetet und in Teilzeit Beschäftigte, Minijobber/-innen, Zeitarbeiter/-innen, Ein-Euro-Jobber/-innen etc. finden Infos über die zentralen Aspekte der jeweiligen Beschäftigungsform.
mehr

Bildschirmarbeit - aber richtig! (28.02.2008)

Die Arbeitskammer des Saarlandes hat ein Merkblatt zur ergonomischen Gestaltung von Bildschirmarbeitsplätzen online gestellt. Das Gesundheits-Arbeitsschutz-Info enthält u. a. eine Checkliste zur Beurteilung des Arbeitsplatzes.
mehr

Online-Umfrage: Wie führt Ihr Chef? (27.02.2008)

Wie es um die Qualitäten deutscher Führungskräfte bestellt ist, will das Projektteam Testentwicklung der Ruhr-Universität Bochum in einer breit angelegten Studie ganz genau wissen: Seit kurzem steht ein Fragebogen im Internet, mit dem Beschäftigte ihre Vorgesetzten bewerten können. Die Teilnahme an der Studie ist kostenfrei und anonym.
mehr

Tipps: Energie-Einsparungen am PC-Arbeitsplatz (27.02.2008)

Der Naturschutzbund Deutschland e. V. (NABU) und die dotzilla GmbH & Co KG haben Tipps und Tricks rund um Energie-Optionen am Computer zusammengestellt. Verraten wird, wie man dem Computer Pausen gönnen kann. Denn Leerlaufzeiten wie Mittagspausen und Besprechungen werden von den wenigsten Anwendern berücksichtigt.
mehr

Psychosoziale Belastungen als betriebsärztliches Handlungsfeld (27.02.2008)

In einem Projekt der Bundesanstalt für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin (BAuA) wurde eine neue Fortbildungsmaßnahme für Betriebs- und Arbeitsmediziner/-innen zum Umgang mit psychosozialen Belastungen im Betrieb entwickelt. Der Abschlussbericht ist jetzt veröffentlicht, eine Zusammenfassung steht zum Herunterladen zur Verfügung.
mehr

Demographie-Ratgeber für Beschäftigte (27.02.2008)

Die Soziale Innovation GmbH, Mitglied im thematischen Initiativkreis INQA-Demographie, hat die Broschüre "Am Ball bleiben - Gesund bleiben, vorsorgen, dazulernen" veröffentlicht. Sie enthält Anregungen für Beschäftigte, was man für die berufliche Zukunft und "die Zeit danach" tun kann. Ein kleiner Selbst-Check verrät, wie es um die eigene Arbeitsfähigkeit bestellt ist.
mehr

Forschungsbericht "Kreativität und Gesundheit" (27.02.2008)

Welche Arbeitsbedingungen führen dazu, dass Mitarbeiter neue, nützliche Ideen haben? Sind kreativitätsförderliche Arbeitsplatzmerkmale gleichzeitig auch gesundheitsförderlich, oder gibt es hier Widersprüche? Diese Fragen standen im Mittelpunkt eines Forschungsprojektes, das die Bundesanstalt für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin (BAuA) in Auftrag gegeben hatte. Der Abschlussbericht steht jetzt zum Herunterladen zur Verfügung.
mehr

Umfrage zur Notebook-Haltbarkeit (27.02.2008)

Notebooks bieten Mobilität, sind leistungsstark und vielfältig einsetzbar. Doch wie sieht es aus mit Haltbarkeit, Reparaturen und Akkulaufzeit? Stiftung Warentest fragte und erhielt Antworten von 2.000 Notebookbesitzern. Fazit: Jeder zweite Befragte hatte bereits mit einem Defekt an seinem Gerät zu tun. Auffällig ist: Teure Notebooks sind laut Umfrage nicht seltener betroffen als billige Modelle.
mehr

Online-Umfrage zu mobilen IT-Geräten (27.02.2008)

Mit einem kurzen Online-Fragebogen sammeln das BGAG - Institut Arbeit und Gesundheit und das BGIA - Institut für Arbeitsschutz der Deutschen Gesetzlichen Unfallversicherung Informationen zu Belastungen von Menschen, die regelmäßig mobil mit Informationstechnologie (Laptops, Handys usw.) arbeiten. Die Daten sollen helfen, mögliche Gefährdungen zu erkennen und ihnen vorzubeugen.
mehr

Tagungsdokumentation "Präventiver Arbeits- und Gesundheitsschutz 2020" (27.02.2008)

Die Dokumentation zur BMBF-Tagung "Präventiver Arbeits- und Gesundheitsschutz 2020" steht online zur Verfügung. Die Projekte des Förderschwerpunktes "Präventiver Arbeits- und Gesundheitsschutz" stellten im Rahmen der Veranstaltung im November 2007 erste Ergebnisse ihrer Arbeit vor.
mehr

7. BMBF-Dienstleistungstagung (27.02.2008)

Das Bundesforschungsministerium veranstaltet am 3. und 4. April 2008 in Berlin die 7. Dienstleistungstagung, die diesmal unter dem Titel "Technologie - Innovation - Dienstleistung" stattfindet. Wer sich bis zum 7. März 2008 anmeldet, erhält einen Frühbucherrabatt.
mehr

Gesucht: Die umweltfreundlichsten Büros Deutschlands (27.02.2008)

Der Bundesdeutsche Arbeitskreis für Umweltbewusstes Management (B.A.U.M.) e. V. sucht die umweltfreundlichsten Büros Deutschlands. Den Gewinnern des Wettbewerbs "Büro & Umwelt" winken wertvolle Preise und eine Auszeichnung durch Bundesumweltminister Sigmar Gabriel. Die Teilnahme ist bis zum 30. April 2008 online möglich.
mehr

Niedriger Krankenstand kann Unternehmen in falscher Sicherheit wiegen (27.02.2008)

Viele Arbeitnehmer gehen auch dann zur Arbeit, wenn sie krank sind, sehen sich aber in ihrer Leistung eingeschränkt. Ein niedriger Krankenstand könne Unternehmen daher in falscher Sicherheit wiegen. Dies sind Ergebnisse des IGA-Barometers 2007, einer repräsentativen Befragung der Initiative Gesundheit und Arbeit (IGA) unter 2.000 Beschäftigten.
mehr

Zunahme psychosozialer Risiken bei der Arbeit (27.02.2008)

Arbeitsplatzunsicherheit, Intensivierung der Arbeit, Gewalt und Mobbing am Arbeitsplatz, eine unzureichende Vereinbarkeit von Beruf und Privatleben - immer mehr Menschen sind bei der Arbeit neuen psychosozialen Risiken ausgesetzt, wie die Europäische Beobachtungsstelle für Risiken jetzt in einem neuen Bericht herausgestellt hat.
mehr

Bundeskabinett beschließt Reform der gesetzlichen Unfallversicherung (27.02.2008)

Das Bundeskabinett hat am 13. Februar 2008 den Entwurf eines Gesetzes zur Modernisierung der gesetzlichen Unfallversicherung beschlossen. Kernpunkte sind u. a. die Neugestaltung des Lastenausgleichs zwischen den gewerblichen Berufsgenossenschaften und eine Festschreibung der von Bund, Ländern und Unfallversicherungsträgern vereinbarten Kernelemente einer Gemeinsamen Deutschen Arbeitschutzstrategie.
mehr

Workshop zur betrieblichen Gesundheitsförderung (04.02.2008)

Das DGB Bildungswerk veranstaltet vom 15. bis 18. Juni 2008 den 12. Workshop Betriebliche Gesundheitsförderung. Er trägt den Titel "Prävention: Pflicht und Kür - es lohnt sich für Sie!" und findet im DGB Bildungszentrum Starnberger See statt.
mehr

"Information-Worker-Check": Produktivität der Büro- und Wissensarbeiter online testen (04.02.2008)

Im Rahmen des Verbundforschungsprojekts OFFICE 21© haben Experten des Fraunhofer-Instituts für Arbeitswirtschaft und Organisation (IAO) den "Information-Worker-Check" in Form eines webbasierten Selbstbewertungs-Systems entwickelt. Ziel ist es, Indikatoren und Produktivitätsfaktoren von Wissensarbeitern im Büro messbar und vergleichbar zu machen.
mehr

Zu trockene Luft macht krank (04.02.2008)

Der Initiativkreis Neue Qualität der Büroarbeit (INQA-Büro) beschäftigt sich in seinem aktuellen Bürotipp mit der Frage "Welchen Einfluss hat die Luftfeuchte auf die Gesundheit am Arbeitsplatz?" und gibt Tipps, was bei zu trockener Luft im Büro zu tun ist.
mehr

Studie: Arbeitsstress und Frühberentung (04.02.2008)

Die Arbeit in Berufen mit einem hohen psychosozialen Belastungspotenzial erhöht das Risiko der krankheitsbedingten Frühberentung. Zu diesem Ergebnis kommt die Studie "Arbeit, Stress und krankheitsbedingte Frührenten" des Düsseldorfer Medizinsoziologen Nico Dragano. Nachzulesen in einer Veröffentlichung aus dem VS Verlag für Sozialwissenschaften.
mehr

Sitzenbleiber aufgepasst: Tipps für mehr Bewegung im Büro! (04.02.2008)

Die VBG widmet sich in der aktuellen Ausgabe des "Sicherheitsreports" dem Thema "Bewegung". Die Beiträge des Schwerpunkthefts zeigen u. a., wie Bewegung hilft, den Alltagsstress loszuwerden und welche positiven Einflüsse Bewegung und Ernährung auf die Gesundheit und das Wohlbefinden haben.
mehr

Software-Einführung in kleinen und mittleren Unternehmen (04.02.2008)

Die neue Internet-Plattform "seikumu" bietet Informationen, Werkzeuge und Tipps zur Einführung neuer Software in Unternehmen. Die Werkzeuge sind speziell an die Bedürfnisse von KMU angepasst und stehen zum Download bereit. "seikumu" wurde von der Technologieberatungsstelle beim DGB NRW e. V. (TBS NRW) und von bao - Büro für Arbeits- und Organisationspsychologie GmbH entwickelt.
mehr

Dokumentation zur Tagung "Erfolgsfaktor Gesunde Büroarbeit" (04.02.2008)

Das INQA-Büro - Regionalforum Westfalen hat am 22. Oktober 2007 in Dortmund die Tagung "Erfolgsfaktor Gesunde Büroarbeit" veranstaltet. Die Vortragsfolien der Tagung stehen jetzt zum Herunterladen zur Verfügung. Die Präsentationen behandeln harte und weiche Faktoren der Ergonomie, das Konzept von INQA-Büro in Bezug auf die Regionalisierung und Erkenntnisse zum "Büro der Zukunft".
mehr

Dokumentation zur Call Center-Tagung 2007 (04.02.2008)

Aktuelle Forderungen und Strategien zur Gestaltung der Arbeit in Call Centern standen im Blickpunkt der Fachtagung "Soziale Mindeststandards in Call Centern entwickeln und durchsetzen" des TBS-Netzes in Kooperation mit dem ver.di-Bundesvorstand. Die Ergebnisse der Tagung vom November 2007 stehen jetzt zum Herunterladen zur Verfügung.
mehr

GDA - Fachkonzept und Arbeitsschutzziele 2008-2012 (04.02.2008)

Die Arbeits- und Sozialminister der Länder haben im November 2007 erstmals nationale Arbeitsschutzziele für den Zeitraum 2008 bis 2012 beschlossen. Der Länderausschuss für Arbeitsschutz und Sicherheitstechnik (LASI) bietet nun die Arbeitsschutzziele und das Fachkonzept mit Anlagen als PDF-Downloads an.
mehr

Staatliche Verordnung zur arbeitsmedizinischen Vorsorge kommt (04.02.2008)

Die arbeitsmedizinische Vorsorge wird künftig in einer staatlichen Verordnung und nicht mehr wie bisher in einer Unfallverhütungsvorschrift geregelt sein. Das Bundesministerium für Arbeit und Soziales hat den Referentenentwurf einer Verordnung zur arbeitsmedizinischen Vorsorge auf den Weg gebracht. Sie soll Mitte 2008 in Kraft treten.
mehr

Unternehmensstudie: Kultur macht sich bezahlt (04.02.2008)

Der finanzielle Erfolg eines Unternehmens hängt maßgeblich von der erlebten Unternehmenskultur ab. Den größten Einfluss haben Dimensionen wie Mitarbeiterorientierung, Schaffung von Teamgeist, Erleben von Zugehörigkeit, Wertschätzung und das Interesse an der Person. Zu diesem Ergebnis kommt die weltweit größte Studie zur Unternehmenskultur, die im Rahmen eines vom Bundesarbeitsministerium geförderten Forschungsprojektes durchgeführt wurde.
mehr

Abschlussbericht zur Tonerstudie liegt vor (04.02.2008)

Der Abschlussbericht zur Pilotstudie "Evaluierung möglicher Beziehungen zwischen Emissionen aus Büromaschinen, insbesondere aus Fotokopierern und Laserdruckern, und Gesundheitsbeeinträchtigungen bzw. Gesundheitsschäden bei exponierten Büroangestellten" liegt vor. Das Bundesinstitut für Risikobewertung (BfR) bietet den Bericht als 335-seitiges PDF-Download an.
mehr

DGB: Stellungnahme zum Unfallversicherungsmodernisierungsgesetz (04.02.2008)

Der Deutsche Gewerkschaftsbund (DGB) bietet eine Stellungnahme zum Referentenentwurf eines Gesetzes zur Modernisierung der gesetzlichen Unfallversicherung als Download an. Der Referentenentwurf ist darüber hinaus auch Themenschwerpunkt der Zeitschrift "Gute Arbeit".
mehr
Logo Ergo Online
© 2016 Beratungsstelle für Technologiefolgen und Qualifizierung (BTQ Kassel)

ergo-online®
powered by
BW | BTQ
mehr
News-Archiv